Welche Maske sollte man im Flugzeug tragen? Travel with Massi
Welche Maske im Flugzeug tragen? Die richtige Maske fürs Flugzeug
Protective medical white safety mask hanging in airplane for Covid-19, Travel and coronavirus concept close-up

Welche Maske sollte man im Flugzeug am besten tragen?

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Wie in Bussen, Bahnen und Zügen müssen Passagiere auch im Flugzeug eine Maske tragen. Doch welche Maske ist im Flugzeug am geeignetsten und welche Art von Mund-Nase-Bedeckung erlaubt?

Zum Schutz vor Krankheiten sollte eine Maske eng an Nase, Mund, Seiten des Gesichts und unter dem Kinn anliegen. Leistungsstarke Masken bestehen aus zwei oder mehr Schichten schwerem Stoff wie Baumwolle oder wattiertem Material. Zu kleine Masken schützen daher ebenso wenig wie Visiere, Schals oder Tücher und sind bei den meisten Airlines nicht als Maskenersatz gestattet.

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte weitere News und Neuigkeiten bequem per Email.

Die richtige Maske fürs Flugzeug

Eine Maske für Reisen mit dem Zug oder Flugzeug sollte nicht zu sehr einengen und gutes Atmen ermöglichen, damit sie auch über mehrere Stunden und längere Flüge getragen werden kann.

Stoffmasken

Die Gefahr einer Ansteckung durch die Luft im Flugzeug gilt als gering, die Luft an Bord strömt von oben nach unten und wird ständig gefiltert und ausgetauscht. Daher sind Alltagsmasken aus Stoff oder Einwegmasken aus Papier im Flugzeug völlig angemessen. Diese schützen jedoch weniger den Träger, sondern dienen dazu andere zu schützen.

Wiederverwendbare Stoffmasken wirken maximal bis zu 4 Stunden und sollten dann bei mindestens 60 Grad, idealerweise 90-95 Grad mit Vollwaschmittel in der Waschmaschine gewaschen werden. Zum Transport eignet sich am besten kleines luftdichtes Gefäß, beispielsweise ein Gefrierbeutel mit Zipp-Verschluss. Einwegmasken aus Papier sollten nach dem Tragen im nächsten Abfalleimer entsorgt und nicht wiederverwendet werden.

Welche Maske im Flugzeug tragen? Die richtige Maske fürs Flugzeug
Foto von Sopotniccy / BigStock

FFP2- oder FFP3-Masken

Wer sich dagegen selbst schützen möchte, sollte auf eine FFP2- oder FFP3-Maske zurückgreifen. Diese Masken sind partikeldicht und können so das Risiko einer Infektion mit COVID-19 reduzieren. Allerdings haben diese Masken einen deutlich höheren Atmungswiderstand. Das Atmen fällt also deutlich schwerer, was durch die dünne Luft an Bord noch verstärkt wird. Menschen mit Atembeschwerden sollten im Flugzeug daher besser auf eine Stoff- oder Papiermaske zurückgreifen.

Um das Atmen zu erleichtern gibt es auch FFP2- und FFP3-Masken mit Ventilen. Über das Ventil wird aber die eigene Atemluft jedoch ungefiltert ausgestoßen, weshalb Masken mit Ventil bei den meisten Airlines wie beispielsweise Lufthansa nicht gestattet sind.

Bei FFP3-Masken verlaufen die Gummibänder statt hinter dem Ohren um Nacken und Hinterkopf. Dadurch und eine andere Form liegt die Maske deutlich fester und enger an Mund, Nase und Kinn an. FFP2- und FFP3-Masken bieten bis zu 8 Stunden Schutz und sollten anschließend wie andere Einwegmasken entsorgt werden.

Mittlerweile bieten eine Reihe von Herstellern auch wiederverwendbare Masken mit FFP2-Filtereigenschaften, die Bakterien und sogar SARS-CoV-2 Viren selbstständig innerhalb weniger Minuten inaktivieren können.

Auch interessant: Lufthansa streicht Bordverpflegung in der Economy Class

Bei der Wahl der richtigen Maske ist neben Tragekomfort, Reisedauer und Bedürfnissen nicht zuletzt der eigene Gesundheitszustand entscheidend.

Doch besteht eine Reise nicht nur aus dem Flug und allgemein wird das Infektionsrisiko am Flughafen höher als an Bord eingestuft. Insbesondere dort wo es zu Menschenansammlungen wie beispielsweise in der Warteschlange an der Sicherheitskontrolle oder vor dem Gate kommt, sollte man deshalb unbedingt auf den Mindestabstand achten und eine eine passende Maske tragen.

Foto von Annebel146 / BigStock

American Express Platinum Card
  • die besten Kreditkarten für Vielflieger American Express Platinum Card30.000 Membership Rewards® Punkte Willkommensangebot
  • kostenfreier Zugang zu 1.300 Airport-Lounges weltweit (inkl. der meisten Lufthansa Lounges)
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr
  • bis zu 200 Euro Sixt Ride Guthaben jährlich
  • bis zu 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Direkt Elite-Status bei Hotel- und Mietwagenprogrammen
  • Umfangreiches Versicherungspaket mit Mietwagenversicherung

[Mehr Infos]

Jetzt beantragen
BoardingArea