2   +   3   =  

Neue Antragsfrist für Reisen in die USA mit ESTA

Auch wenn kaum einer weiß was es wirklich bedeutet, die Mehrheit der USA-Reisenden nutzt gerne das Electronic System for Travel Authorization oder in Kurzform ESTA für seine Trips in die Vereinigten Staaten. Der Antrag ist schnell ausgefüllt und innerhalb von Minuten bestätigt (oder in seltenen Fällen eben auch nicht). Das ändert sich nun, denn ab sofort sind keine Genehmigungen in Echtzeit mehr möglich, stattdessen sollen Reisende spätestens 72 Stunden vor Abflug ihren die ESTA-Bewerbung einreichen.

Reisen mit ESTA

ESTA wurde 2007 im Rahmen der 9/11 Maßnahmen eingeführt und ist ein automatisiertes System, das auf Grundlage von Strafverfolgungs- oder Sicherheitsrisiken die Einreiseberechtigung in die USA feststellt. Mit dem Visa Waiver-Programm (VWP) können Bürger der teilnehmenden Länder geschäftlich oder privat ohne Visum bis zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen in die USA reisen. Eine erfolgreiche ESTA-Genehmigung ist zwei Jahre oder bis zum Ablauf des Reisepasses gültig  was zuerst eintritt) und kann während dieser Zeit für beliebig viele Reisen in die USA genutzt werden. Der ESTA-Antrag auf der offiziellen Webseite kostet 14 USD zahlbar mit MasterCard, VISA, American Express und Discover (JCB, Diners Club)) oder PayPal und ist damit deutlich günstiger als bei den zahlreichen ESTA-Services und ebenso simpel und einfach auszufüllen. Nach erfolgreicher Einreichung erhält der Antragsteller eine E-Mail mit seiner Antragsnummer und einem Link, über den er direkt auf die ESTA-Webseite gelangt. Bisher dauerte diese Benachrichtigung meist nur wenige Minuten, doch aufgrund von Änderungen in der ESTA-Anwendungsverarbeitung sind ab sofort keine Echtzeitgenehmigungen mehr verfügbar. Bürger der am VWP teilnehmenden Länder, sollten unbedingt bereits zum Zeitpunkt ihrer Flug- oder Reisebuchung, spätestens aber 72 Stunden vor Abflug in die USA ihr ESTA beantragen, empfiehlt das Zoll- und Grenzschutz der USA (CBP) auf seiner Webseite.USA Reisen neue 72 Stunden Antragsfrist für ESTA

Wer seinen ESTA-Antrag erst am Tag der Abreise einreicht, riskiert eine Beförderungsverweigerung, denn internationale Reisende ohne gültiges ESTA sind nicht berechtigt einen Flug oder ein Schiff in die USA zu boarden. Leider gibt das CBP auf seiner Webseite noch keinen Hinweis darauf, wie es sich für spontane (Business) Trips mit weniger als 72 Stunden Vorlaufzeit verhält. 

ESTA-Inhaber, die nicht mehr wissen bis wann genau ihr aktuelles ESTA noch gilt, können die Gültigkeitsdauer auf der offiziellen Webseite überprüfen. Wer noch kein ESTA hat, sollte am besten direkt nach der Buchung seinen Antrag einreichen, statt es erst einmal aufzuschieben und dann ggf. erst beim Online-Check-in wieder daran erinnert zu werden.

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt. Der Preis ändert sich dadurch nicht, du unterstützt jedoch diese Webseite. Danke!
Die Business Platinum Card von American Express

American Express Business Platinum Card

Geniale Chance für Selbstständige und Freiberufler: nur bis zum 31. März 2019 gibt es für die Business Platinum Card von American Express einen erhöhten Willkommensbonus von 75.000 Membership Rewards® Punkten. Bis zu 5 kostenlose Zusatzkarten für Mitarbeiter, dazu eine kostenlose private Platinum Card plus kostenlose private Platinum Card für den (Ehe-)Partner. Die American Express Business Platinum und der kostenlose Priority Pass Mitgliedschaft ermöglichen dir Zugang zu über 1.200 Airport-Lounges weltweit. Pro Jahr erhältst du außerdem 200 Euro Reiseguthaben für Hotel-, Flug- oder Mietwagenbuchungen.

[Mehr Infos]

Jetzt beantragen
BoardingArea