USA erlauben ab November Einreise für geimpfte Reisende aus EU und UK
Foto: Raúl Nájer / Unsplash

USA erlauben ab November Einreise für geimpfte Reisende aus EU und UK

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Das 18-monatige Einreiseverbot in die USA für Reisende aus der EU und Großbritannien neigt sich dem Ende.

Ab „Anfang November“ soll die Einreise in die USA für vollständig Geimpfte aus Freizeitgründen wieder erlaubt sein, wie ein Sprecher des Weißen Hauses am Montag mitteilte. Reisende müssen zusätzlich zum Impfnachweis einen negatives Testergebnis auf COVID-19 bei Einreise nachweisen.

Für weitere Reisetipps und Neuigkeiten abonniere unseren kostenlosen Newsletter.

Das ursprünglich im März 2020 verhängte Einreiseverbot des damaligen Präsidenten Donald Trump zur Eindämmung der Pandemie, wurde auch vom derzeitigen Präsidenten Biden beibehalten, zuletzt jedoch mehr und mehr umstritten.

Die aktuelle Regelung verbietet die Einreise für Nicht-US-Bürgern, die sich in den vergangenen 14 Tagen unter anderem im Schengen-Raum oder in Großbritannien aufgehalten haben. Ausnahmen gelten nur für Familienangehörige und Personen mit einer begrenzten Anzahl von besonderen Interessensgründen wie diplomatischen Geschäften in die Vereinigten Staaten. Das obwohl seit diesem Sommer für vollständig geimpfte Amerikaner Reisen in die EU und nach Großbritannien ohne Quarantäne bei der Ankunft möglich sind.

Zwar wird weiterhin auch für vollständig Geimpfte für die Einreise in die USA ein negativer Test benötigt, hierfür wird jedoch auch der wesentlich günstigere Antigen-/Bürgertest akzeptiert.

Insbesondere Vertreter der Reisebranche hatten schon eine Lockerung für gegen das Coronavirus geimpfte Reisende gefordert. So wird die Nachricht zum Ende des Einreiseverbots auch von Lufthansa begrüßt, deren Transatlantikflüge traditionell einer der Hauptgeschäftszweige ist. Da nur Amerikaner frei über den Atlantik reisen können, werden diese Flüge aktuell mit geringen Frequenzen und niedrigen Passagierzahlen durchgeführt.

Mehr Infos zur Amex Platinum

Angebotsdetails:

• 75.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bei einem Umsatz von 6.000 Euro in den ersten sechs Monaten) nur bis 27.07.2022

Kostenloser Zugang zu 1.200 Airport-Lounges inklusive 1 Gast für Haupt- und Zusatzkarteninhaber

200 Euro Reiseguthaben für Mietwagen, Flüge, Hotels pro Jahr

200 Euro Sixt ride Guthaben jährlich

Bis zu 90 Euro Gutschrift pro Jahr bei Net-A-Porter / Mr Porter

Status bei Marriott, Hilton, Radisson, Sixt, Hertz, Avis und mehr

Umfangreiches Versicherungspaket u.a. inklusive Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen.

keine Aufnahmegebühr (200 Euro gespart)

660 Euro Jahresgebühr (55 Euro pro Monat)

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea