Dieser Service an Bord erwartet dich auf deinem nächsten Flug

5   +   6   =  

Welchen Service kannst du an Bord deines nächsten Fluges erwarten?

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach einem erfolgreichen Kauf eine Kommission ausgezahlt.

Nicht zuletzt seit Beginn der Sommerferien steigt die Zahl der Passagiere spürbar an. Auch die Fluggesellschaften beginnen ihre Services an Bord und am Boden zurück zubringen, welche seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie vorübergehend ausgesetzt waren.

Um den physischen Kontakt zu minimieren und Kosten zu sparen, haben die Fluggesellschaften zahlreiche Dienstleistungen in Folge der Corona-Pandemie angepasst. Neben einer Reduzierung von Frequenzen und Verbindungen, umfasste dies vor allem die Schließung von Lounges und Reduzierung des Service an Bord.

Nach Wiederaufnahme des Flugverkehrs und der Einführung von Hygieneregeln wie der Pflicht zum Tragen einer Maske, öffneten in den vergangenen Wochen auch wieder die ersten Lounges. Auch kehrt bei den meisten Airlines der Bordservice mit kostenfreien Getränken und Snacks zurück.

Da sich der Service in Art und Umfang teils deutlich unterscheidet, findest du hier eine Übersicht, welchen Service du aktuell an Bord der wichtigsten europäischen Airlines erwarten kannst.

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalte jeden Morgen die neusten Infos rund ums Reisen mit Meilen in dein Postfach.

Übersicht

Lufthansa

In der Lufthansa Business Class steht der gewohnte Speisen- und Getränkeservice zur Verfügung, auch die Vorbestellung von Sondermahlzeiten ist weiterhin möglich. Dagegen orientiert sich der Service in der Economy Class auf Kurz- und Mittelstrecke nach der Flugdauer:

Auf Flügen bis 50 Minuten Flugzeit:

    • In der Economy Class wird kein Getränkeservice angeboten.

Auf Flügen ab 50 Minuten Flugzeit:

    • Economy Class Passagiere erhalten eine 0,5 Liter Flasche Wasser.

Auf Flügen ab 150 Minuten Flugzeit:

    • Lufthansa Passagiere in der Economy Class erhalten einen Snack und den gewohnten Getränkeservice.

Auf Flügen ab 180 Minuten Flugzeit:

    • Economy Class Passagiere erhalten zusätzlich ein vegetarisches Sandwich. Auch die Vorabbestellung von Sondermahlzeiten ist bei dieser Flugdauer weiterhin möglich.
    • Business Class Passagiere erhalten auf Nachtflügen zusätzlich eine Decke, Kissen werden aktuell nicht angeboten.

Auf internationalen Langstreckenflügen:

    • Passagiere der Lufthansa Economy Class erhalten auf Langstreckenflügen den gewohnten Getränkeservice, inklusive kostenfreien alkoholischen Getränken wie Bier, Wein und Spirituosen. Als Mahlzeit wird ein vegetarisches Menü angeboten, eine Auswahlmöglichkeit entfällt.
    • In der Lufthansa Premium Economy gibt es neben der gewohnten Getränkeauswahl wie in der Economy Class zusätzlich eine Menükarte und die Auswahl aus zwei Gerichten.
    • Neben dem gewohnten Getränkeangebot erhalten Business Class Passagiere eine Menükarte und können aus drei Hauptgängen (erste Mahlzeit) bzw. zwei Gerichten (zweite Mahlzeit) wählen.
    • Das regionale Menükonzept in Lufthansa Premium Economy und Business Class wird vorübergehend nicht angeboten.
    • Lufthansa First Class Passagiere erwartet der gewohnte Service, jedoch aktuell ohne offenes Speisenangebot.
    • Die Vorabbestellung von Sondermahlzeiten ist auf Langstreckenflügen in allen Lufthansa Reiseklassen weiterhin möglich.

Lufthansa Business Class Bordservice vor Corona

Austrian Airlines

Während bei Austrian in der Business Class auf allen Flügen der gewohnte Speisen- und Getränkeservice zur Verfügung steht, richtet sich der Service in Economy Class nach der Dauer des Fluges.

Auf Flügen bis 44 Minuten Flugzeit:

    • Kein Getränkeservice in der Economy Class.

Auf Flügen ab 45 Minuten Flugzeit:

    • In der Economy Class steht eine Auswahl an Getränken in Dosen/Fläschchen sowie Kaffee, Tee, Bier und Wein zur Verfügung. Ab 60 Minuten Flugzeit wird der vollumfänglichen Service mit einer grösseren Getränkeauswahl angeboten.

Auf Flügen ab 170 Minuten Flugzeit:

    • Passagiere in der Economy Class erhalten zusätzlich eine kleine Mahlzeit, auch das Vorbestellen von Spezialmenüs ist möglich.
    • Auf Nachflügen erhalten Business Class Passagiere zusätzlich eine Decke, Kissen gibt es dagegen keine.

Außerdem erhält jeder Passagier beim Einsteigen ein Desinfektionstuch.

Auf Interkontinentalflügen:

    • Passagiere der Economy Class erhalten auf Langstreckenflügen den gewohnten Getränkeservice, inklusive kostenfreien alkoholischen Getränken wie Bier, Wein und Spirituosen. Als Mahlzeit wird ein vegetarisches Menü angeboten, eine Auswahlmöglichkeit entfällt.
    • In der Premium Economy gibt es bei Austrian neben der gewohnten Getränkeauswahl  zusätzlich eine Menükarte und die Auswahl aus zwei Gerichten.
    • Business Class Passagiere erwartet die gewohnte Auswahl an Speisen und Getränken. Speisen werden vorübergehend direkt aus der Bordküche serviert.

SWISS

Auch bei der Schweizer Tochter der Lufthansa Group richtet sich der Service auf Europaflügen in der der Economy Class nach der Fluglänge. Auf sehr kurzen Flügen (zum Beispiel von Zürich nach München) verzichtet die Schweizer Fluggesellschaft neuerdings sogar komplett auf einen Getränkeservice in der Economy Class.

Passagiere in SWISS Business Class wird der gewohnte Speisen- und Getränkeservice angeboten, auch das Vorbestellen von Spezialmenüs ist hier möglich.

Auf Flügen bis 44 Minuten Flugzeit:

    • In der Economy Class wird kein Getränkeservice angeboten.

Auf Flügen ab 45 Minuten Flugzeit:

    • In der Economy Class steht eine Auswahl an Getränken in Dosen/Fläschchen sowie Kaffee, Tee, Bier und Wein zur Verfügung. Ab 60 Minuten Flugzeit wird der vollumfänglichen Service mit einer grösseren Getränkeauswahl angeboten.

Auf Flügen ab 170 Minuten Flugzeit:

    • Passagiere in der Economy Class erhalten zusätzlich eine kalte Mahlzeit (SWISS Bento Box), auch das Vorbestellen von Spezialmenüs ist möglich.
    • Auf Nachflügen erhalten Business Class Passagiere zusätzlich eine Decke, Kissen gibt es dagegen keine.

Außerdem erhält jeder Passagier beim Einsteigen ein Desinfektionstuch und vor der Landung die SWISS Schokolade.

Auf Interkontinentalflügen:

    • Gewohnter Getränkeservice für Economy Class Passagiere, dazu eine Auswahl an zwei warmen Speisen und auch das Vorbestellen von Spezialmenüs ist möglich.
    • Business Class Passagiere erwartet die gewohnte Auswahl an Speisen und Getränken. Speisen werden vorübergehend direkt aus der Bordküche serviert.
    • First Class Passagiere erwartet grösstenteils der gewohnte Speiseservice. Es gibt wie gewohnt eine Menükarte und die Wahl aus vier Hauptgängen.
    • Auch das SWISS Taste of Switzerland Konzept für Business und First Class ist auf Flügen ab der Schweiz verfügbar.

Seit dem 24. Juni können auf Langstreckenflügen Mahlzeiten auch vollständig abgepackt ausgegeben werden. Diese Option ist kostenlos und für sämtliche Reiseklassen auf Interkontinentalflügen mit SWISS ab Zürich verfügbar. Das Pre-Packaged Meal muss bis spätestens 24 Stunden vor Abflug telefonisch über das Service Center bestellt werden.

SWISS Business Class Bordservice während Corona - guter Service an Bord

Eurowings

Bis Ende Juni wird Flügen mit Eurowings wird Passagieren in den Tarifen Basic und Smart ein reduziertes Angebot zum Kauf angeboten. So gibt es neben Kaffee, Tee lediglich Cola und Mineralwasser sowie an alkoholischen Getränken Rotwein, Weißwein und Bier. Auch das Snack-Angebot beschränkt sich auf Snickers, Chips, M&Ms und einen Knäckebrotriegel.

Ab dem 01. August bietet Eurowings wieder ihr reguläres Produkt an Bord an, vorerst allerdings ohne Sandwiches und Hot Snacks.

Passagiere der BizClass können frei aus diesem WingsBistro Angebot wählen.

British Airways

Das Corona-Servicekonzept von British Airways betrifft den Bordservice in allen Reiseklassen sowohl auf der Kurz- als auch der Langstrecke.

Kurzstrecke

    • In Economy Class wurde das Buy-on-Bord-Konzept auf der Kurzstrecke ausgesetzt, Euro Traveller  Gäste erhalten stattdessen eine kleine Flasche Wasser und kostenlose Snacks.
    • In Club Europe gibt es für Business Class Passagiere statt des gewohnten Tabletts eine Snack-Box mit einem Salat oder einem Sandwich sowie eine Auswahl an Getränken. Richtige Gläser wurden durch Plastikbecher ersetzt.

Langstrecke

    • World Traveller Plus (Premium Economy) und World Traveller (Economy Class) erhalten dieselbe kleine Snackbox. Diese enthält beispielsweise ein herzhaftes Gebäck, einen kleinen Salat und eine Schokoladenmousse sowie eine kleine Flasche Wasser.
    • In der Club World Business Class sollen die angebotenen Mahlzeiten von Art und Umfang dem Catering vor Corona ähneln. Das schließt auch ein reichhaltiges Frühstück am Morgen nach einem Nachflügen ein.
    • Die Speisen in First Class ähneln vom Umfang her den Mahlzeiten vor Ausbruch von COVID-19, wenn auch in einer Pappbox. Diese umfassen verschiedene Elemente, darunter Vorspeise, Hauptgericht, Salat und eine Auswahl an Desserts. Auch der Afternoon Tea mit Scones und Fingersandwiches ist verfügbar.

Air France

Nachdem Air France den Bordservice in Folge der Corona-Pandemie komplett eingestellt hatte, wird dieser wieder schritt für Schritt ausgebaut.

  • Auf Flügen unter 2,5 Stunden wird wieder ein Getränkeservice angeboten.
  • Ab einer Flugdauer von mehr als 2,5 Stunden ist wieder ein Snackangebot verfügbar.
  • Auf Langstreckenflügen wird nach und nach ein umfassenderer Verpflegungsservice mit mehr Auswahl und individuell verpackten Produkten eingeführt. Die zweite Mahlzeit auf Flügen länger als 8,5 Stunden wird in einer Tasche serviert.
  • Darüber hinaus werden an Bord keine Zeitungen und Zeitschriften mehr angeboten, das Presseangebot ist in der Air France Play App verfügbar.

Passend dazu: Diese europäischen Airlines streichen Alkohol an Bord

KLM

Catering und Service an Bord der niederländischen Fluggesellschaft unterscheiden sich während COVID-19 stark vom üblichen KLM Service.

Europastrecken

    • Economy Class Passagiere erhalten eine Box mit einem Sandwich.
    • In der Business Class gibt es eine umfangreichere Box zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen.

Interkontinentalflüge

    • Economy Class Passagiere eine Tasche mit Snacks, Obst und Getränken. Zusätzlich serviert KLM einen Salat, eine warme Mahlzeit und ein Dessert.
    • In der Business Class serviert KLM einen Salat, eine warme Mahlzeit, ein Dessert sowie Käse und Cracker auf Geschirr.

Die Vorbestellung von Spezialmahlzeiten ist aktuell nicht möglich.

Condor

Beim Ferienflieger bietet man seit Mitte Juli wieder einen an die Corona- und Hygieneregeln angepassten Bordservice an.

    • In der Business Class und im Economy Best-Tarif sind die „Condor Snack Bags“ inklusive.
    • Passagiere der übrigen Tarifklassen können diese online vorbestellen oder an Bord erwerben.

Die Snackbeutel enthalten Cracker, Kekse, Joghurt mit Granola, einen Müsliriegel, Brownie, eine Stroopwafel, Pfefferminzbonbons sowie eine Flasche Wasser.

    • Passagiere der Business Class erhalten zusätzlich einen Hot Snack und können jederzeit Getränke aus einem großen Sortiment auswählen.
    • Neben einem Amenity Kit wird in der Business Class außerdem ein Condor Care Kit mit Desinfektionsgel- und tuch, einer Maske sowie Handschuhen ausgegeben.
    • In der Economy Class ist das Kit für 3 Euro online vorbestellbar oder für 3,50 Euro an Bord zu erwerben.

Für den gesamten Bordverkauf ist die Bezahlung ausschließlich bargeldlos möglich.

Ryanair

Bei Billigflieger Ryanair wird eine begrenzte Auswahl vorverpackte Snacks und Getränke (inklusive Alkohol) zum Kauf angeboten. Snacks müssen jedoch vor dem Flug vorbestellt werden und an Bord nur Kartenzahlung möglich. Der Service für heiße Getränke wurde den ganzen Juli über eingestellt.

Weiterhin ist das Anstehen in einer Schlange vor den Toiletten verboten, stattdessen wird der Zugang zu den Toiletten nur auf Nachfrage gewährt.

Passend dazu: Ryanair Passagiere müssen für die Benutzung der Toiletten um Erlaubnis fragenRyanair Bordservice vor Corona Hendricks Gin & Tonic

EasyJet

Wie auch der Flugbetrieb läuft bei EasyJet nach der Coronavirus-Pause auch der Service an Bord erst langsam wieder an. Aktuell ist lediglich Wasser und das auch nur auf Nachfrage erhältlich. Daher dürfen Passagiere Speisen und alkoholfreie Getränke an Bord bringen, jedoch wird die Nutzung der Toiletten von der Crew verwaltet.

Endeffekt

Nach Ausbruch der Corona-Pandemie hatten alle europäischen Fluggesellschaften ihren Bordservice drastisch reduziert, um die Ansteckungsgefahr an Bord zu minimieren. Erfreulicherweise kehrt dieses Element des Flugerlebnisses zurück, wenn auch nur Schritt für Schritt oder in stark reduzierter Form.

Bei der Lufthansa Group kehrte man in den Premium-Reiseklassen schneller zu einem regulären Service zurück als in der Economy Class. Anders British Airways Passagiere, diese sich auf der Kurzstrecke aktuell über die (temporäre) Rückkehr kostenloser Snacks in der Economy Class freuen können.

Etwas überraschend bieten Billigairlines, die üblicherweise auf einen Bordverkauf setzen, nur sehr zörgerlich wieder Speisen und Getränke zum Verkauf an und beschränken sogar den Zugang zu den Toiletten.

Langfristig bleibt also abzuwarten, wo der Bordservice vollständig zurückkehrt oder wo Leistungen unter dem Aspekt von Corona dauerhaft eingespart werden. Economy Class Passagiere sollten also auch zukünftig nicht hungrig einen längeren Flug antreten und vor Abflug nochmals das genaue Angebot checken oder sich direkt mit dem nötigsten versorgen.

Jetzt abstimmen: Wie hat sich dein Reiseverhalten durch COVID-19 verändert?

BoardingArea