0   +   3   =  

Drei Jahre nach dem Start kommt mit Thai Smile ein neuer Star Alliance Connecting Partner hinzu. Star Alliance-Passagiere profitieren so von vereinfachten Abläufen auf Reisen nach Thailand.

Gute Nachrichten für Star Alliance-Reisende nach Thailand: Billigflieger Thai Smile wird ab dem kommenden Jahr neuer Star Alliance Connecting Partner. Thai Smile ist vergleichbar mit Eurowings und führt als Low-Coster Flüge für Thai Airways innerhalb Südostasiens durch.

Das Konzept der Star Alliance Connecting Partner entstand 2016, mit dem Ziel das Netzwerk durch regionale Partnerschaften zu erweitern, ohne dass die jeweiligen Airlines ein Vollmitglied der Allianz werden müssen. Bisher einziger Connecting Partner ist seit 2017 die chinesische Juneyao Airlines, nachdem ein Betritt von South African Airways Tochter Mango aus finanziellen Gründen scheiterte.

Ab 2020 ermöglicht dies Passagieren einen einfacheren Umstieg zwischen Flügen von Thai Smile und Star Alliance Mitgliedsgesellschaften, unter anderem durch die Möglichkeit für Anschlussflüge einzuchecken und das Gepäck bis zum Zielort abzufertigen zu lassen. Inhaber eines Star Alliance Gold Status profitieren außerdem zukünftig auch auf Flügen mit Thai Smile von Vorteilen wie Priority Check-in, Lounge-Zugang und Priority-Leistungen bei der Gepäckbeförderung.

Das Einlösen von Meilen für Prämienflüge mit Thai Smile ist aus Star Alliance Vielfliegerprogrammen wie Miles & More, Miles+Bonus oder MileagePlus dagegen nicht möglich.

Thai Smile ist eine Tochtergesellschaft von Thai Airways International und fliegt von ihrem Drehkreuz Bangkok-Suvarnabhumi mit einer Flotte von 20 Airbus A320 zu zahlreichen Zielen innerhalb Thailands und dem benachbarten Ausland. Das globale Star Alliance Netzwerk mit aktuell über 1.300 Airports in 194 Ländern, wächst durch diese Partnerschaft um zusätzliche 11 Ziele.

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt. Der Preis ändert sich dadurch nicht, du unterstützt jedoch diese Webseite. Danke!
Diners Club Vintage Card

die besten Kreditkarten für Vielflieger Diners Club Vintage CardMit der Diners Club Vintage Card erhältst du auch ohne Vielfliegerstatus kostenfreien Lounge-Zugang. Jetzt im ersten Jahr ohne Jahresgebühr!

Mit der Vintage Card erhältst du Zugriff auf das Diners Club Lounge-Netzwerk, dieses ähnelt dem von Priority Pass und umfasst mehr als 850 Partner-Lounges weltweit. Einzige Voraussetzung ist ein Kartenumsatz 3.600 Euro (inklusive Umsatz etwaiger Zusatzkarten). Außerdem erhältst du als Diners Club-Mitglied Vorteile an ausgewählten Airports und rund 1.000 Luxushotels. [Mehr Infos]

Kartenantrag (DE) I Kartenantrag (AT)
BoardingArea