Six Senses Hotels in Singapur werden Teil der Autograph Collection

4   +   10   =  

Six Senses Hotels in Singapur werden als Marriott Autograph Collection wiedereröffnet

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach einem erfolgreichen Kauf eine Kommission ausgezahlt.

Gute Nachrichten für Marriott Bonvoy Mitglieder, Singapur erhält zwei neue Hotels unter der Flagge von Marriott. Die ehemaligen Six Senses Hotels Duxton und Maxwell in Singapur werden im nächsten Jahr als erste Autograph Collection Hotels der Stadt wiedereröffnet.

Beide Hotels wurden erst vor zwei Jahren eröffnet. Das Six Senses Duxton sorgte bei seiner Eröffnung im April 2018 für Aufsehen. Es war das erste Stadthotel von Six Senses und markierte den Eintritt in ein urbanes Umfeld. Nur drei Monate später folgte im Juli die Eröffnung des Schwesterhotels Six Senses Maxwell.

Für die weitere Neuigkeiten rund ums Reisen, abonniere unseren kostenlosen Newsletter.

Angesichts der extrem schwierigen Zeiten in der Hotelbranche in Folge der COVID-19-Pandemie, hatte Six Senses zum 31. Mai 2020 seinen Managementvertrag für die beiden Hotels zurückgezogen. Die Zukunft beider Immobilien war zu diesem Zeitpunkt ungewiss.Six Senses The Duxton Hotel Singapur Autograph CollectionMarriott

Nun gab die Besitz der Garcha Group, in deren Besitz die beiden Immobilien sind bekannt, dass die Hotels in Maxwell Reserve Hotel, Autograph Collection und The Duxton Reserve Hotel, Autograph Collection, umbenannt werden.

Marriott beschreibt seine Autograph Collection mit unabhängigen Luxushotels als „eine kuratierte Sammlung von Boutique-Hotels aus der ganzen Welt, die eine Leidenschaft für Originalität und eine Philosophie der Liebe zum Detail teilen“ . Das scheint gut zu der Einzigartigkeit dieser beiden Hotels zu passen.

Passend dazu: IHG erweitert sein Portfolio um 500 Boutique-Hotels

Derzeit ist keine Renovierung der beiden Objekte geplant. „Diese preisgekrönten Immobilien wurden von den weltbekannten Designern Anouska Hempel und Jacques Garcia unter der Designleitung von Satinder Garcha entworfen. Das Erscheinungsbild des Hotels und vor allem die Stimmung, der Geist und die Energie bleiben unverändert“, so Harpreet Bedi, CEO der Garcha Group.

Auch die F & B-Angebote „Yellow Pot“ im Duxton und die „Cook & Tras Social Library“ des Maxwell sollen ebenfalls im Wesentlichen gleich bleiben. Für das Maxwell ist zusätzlich neues Flaggschiff-Restaurant und eine Bar mit dem Namen „SHIKAR“ geplant.Six Senses Maxwell Hotel Singapur Autograph CollectionMarriott

Während die Hotels erst im Jahr 2021 für Übernachtungen geöffnet sein werden, sollen Restaurants und Bars bereits Ende 2020 wieder Gäste empfangen können, teilte die Garcha Group mit.

Auch wenn es aktuell schon zwölf Marriott-Hotels in Singapur gibt, sind das Maxwell und The Duxton im Herzen der pulsierenden und dynamischen Enklave Tanjong Pagar eine hervorragende Ergänzung des Marriott Portfolios. Die beiden Boutique-Hotels in historischen Gebäuden aus der Kolonialzeit passen deutlich besser in die Autograph Collection, als zuvor zu Six Senses und werden eine tolle Option zum Sammeln und Einlösen von Marriott Bonvoy Punkten in Singapur werden.

Auch interessant: Über dem Außergewöhnlichen – Review Six Senses Zil Pasyon

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung Autograph Collection / Marriott International

Hilton Honors Visa Card

Jetzt direkt den Hilton Honors Gold Status erhalten, mit der Hilton Visa Card der DKB profitierst du von tollen Vorteilen und sammelst mit jedem Umsatz Punkte für Freinächte in Hilton Hotels weltweit!die besten Kreditkarten für Vielflieger Hilton Honors Visa Card

    • Sofortiger Hilton Honors Gold Status
    • 5.000 Honors Punkte Willkommensbonus
    • 1 Honors Punkt pro 1 Euro beim Einkaufen
    • 2 Honors Punkte pro 1 Euro in Hilton Hotels
    • 10% Rabatt auf Speisen und Getränke in Hilton Hotels
JETZT BEANTRAGEN
BoardingArea