1   +   10   =  
Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach einem erfolgreichen Kauf eine Kommission ausgezahlt.

Eine zentrale Lage, Executive Lounge und kostenfreies Frühstück für Platinums stehen im Marriott Leipzig einem altbackenen Mobiliar und überfälligen Zimmer-Renovierung gegenüber.

Anders als andere ostdeutsche Großstädte hat Leipzig die Transformation geschafft, die Messestadt zieht Unternehmen, Studenten und Kreative aus ganz Deutschland an und gilt mittlerweile für viele als „das neue Berlin“. Der Hotelmarkt ist dagegen etwas uninspiriert und noch immer eher auf Business- und Messebesucher ausgerichtet.

Buchung

Nachdem das Hotel Fürstenhof – A Luxury Collection Hotel aus dem Marriott-Portfolio ausgeschieden ist, gibt es in Leipzig nun noch mehr das The Westin Leipzig und das Marriott Leipzig als Optionen. Das Westin kannte ich bereits, daher gab ich aufgrund der geringen Preisdifferenz von nur 10 Euro und dem Vorteil einer Executive Lounge für diesen Aufenthalt dem Marriott den Vorzug. Wie immer buchte dich direkt über die Marriott eigene Webseite, um Statusvorteile und Punkte zu erhalten.

 Review Marriott Leipzig Hotel Buchung The Westin Leipzig oder Marriott Leipzig Hotel

Lage Marriott Leipzig

Das Marriott Leipzig liegt in einer ruhigen Seitenstraße schräg gegenüber des berühmten Leipziger Hauptbahnhofes. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt die Shooping-Mall „Höfe am Brühl“ mit zahlreichen Geschäften und (Fast-Food)-Restaurants, daran schließt sich unmittelbar die Leipziger Innenstadt mit vielen weiteren Restaurants und Bars an. Also sowohl für geschäftliche als auch touristische Zwecke sicher eine gute Ausgangslage, um die Messestadt zu entdecken.

Review Marriott Leipzig Hotel - Die Lage

Empfang & Check-in

In den Wirren des SPG / Marriott Rewards Mergers erschien meine Reservierung nicht in meinem Marriott Rewards Profil. Das ließ für den Check-in Spannendes erahnen und so gab es zwar eine nette Begrüßung der Front Desk Mitarbeiterin, aber kein Hinweis auf Statusvorteile oder ein Upgrade. Erst als sie mir erklären wollte, dass ich gerne am Morgen das Frühstück dazu buchen könnte, war es Zeit diesem unwürdigen Spiel ein Ende zu machen. Nachdem sie meine Marriott Rewards Nummer nochmals händisch zur Buchung hinzugefügt hatte, wurde das gewohnte Willkommensritual heruntergespult, als Platinum Premier Elite gab es ein Upgrade auf ein Executive Zimmer mit Zugang zur Lounge und 1.000 Punkte als Willkommensgeschenk.

Zimmer  Marriott Leipzig

Mein Zimmer lag auf der sechsten und damit obersten Etage des Marriott Leipzig, nur wenige Meter von der Club Lounge entfernt. Das Design der Zimmer entspricht dem einer vergangenen Marriott-Dekade aus anitkisierten Kirschholzmöbeln mit verspielten Verzierungen: edel, schick und ein bisschen bieder(meier). Passend dazu, als sollte der gediegene Charme noch unterstrichen werden, blinzelten die Strahlen der Wintersonne durch die Gardinen und liessen den gesamten Raum noch güldener strahlen. Fairerweise muss ich aber erwähnen, dass der Zustand des Mobiliars in meinem Zimmer wirklich noch immer sehr gut und alles andere als abgewohnt war. Review Marriott Leipzig Hotel Club Room Übersicht

Der Raum ist groß genug für das bequeme Marriott-Bett, einen Sessel samt gepolstertem Fusshocker nebst Beistelltisch, sowie einen Schreib- oder Friseurtisch (je nach Sichtweise eben). Der dazu gehörige Holzstuhl passt wunderbar zum übrigen Ambiente, ist trotz Polster für längeres Arbeiten aber weniger geeignet. Dazu gibt es hier nur eine Steckdose, das gleiche Problem haben auch beide Nachtische, auf einer Seite hat man dies mit einem PowerCube aber gut gelöst, bietet dieser mehrere 240V und USB-Anschlüsse zum (nächtlichen) Laden des Smartphones in Reichweite. Die klobige Kommode gegenüber des Bettes wirkt etwas überdimensioniert und lässt den ohnehin schon kleinen Flachbild-Fernseher darauf noch kleiner wirken. Review Marriott Leipzig Hotel Club Room Bett

Review Marriott Leipzig Hotel Executive Club Room

Auch wenn die drei in der Ecke angebrachten Spiegel einen anderen Eindruck erwecken wollen, viel Platz gibt es im Badezimmer nicht. So findet sich rund um den Waschtisch nur wenig Ablagefläche für mitgebrachte Toilettenartikel und auch die Badewannen-/Duschkombination ist von der schmaleren Sorte. Wie das gesamte Zimmer, war auch das Bad während meines Aufenthalts perfekt gereinigt und sauber. 

Review Marriott Leipzig Hotel Club Room Badezimmer

Executive Lounge

Natürlich stattete ich auch der Executive Lounge einen Besuch ab, diese wurde vor ein paar Jahren bereits einmal renoviert und präsentiert sich daher etwas moderner als die Zimmer des Leipziger Marriott. Die Lounge ist recht klein, nur etwas mehr als 30 Sitzgelegenheiten verteilen sich auf ein paar Esstische und drei Sitzgruppen mit Sesseln. Kein Wunder, dass es insbesondere am Abend schnell voll wurde und es nur wenige freie Plätze gab, zudem sitzt man sehr dicht beieinander, was auch schon bei wenig Gästen störend sein kann.

Review Marriott Leipzig Hotel Club LoungeDie Executive Lounge des Marriott Leipzig hat täglich zwischen 06:00 Uhr und Mitternacht geöffnet. Neben ganztägig kostenlosen Softdrinks, Tee, Kaffee und Wasser gibt es während der TeaTime von 14 – 17:30 Uhr Kuchen und Snacks. Das kleineBuffet am Abend bot verschiedene Salaten, Aufschnitt, Käse und Desserts, sowie zwei warme Gerichte (Geschnetzeltes mit Spätzle und eine Pasta mit Tomatensauce als fleischlose Alternative). Kostenfreie alkoholische Getränke (nur Bier, Wein und Sekt) werden von 17:30 – 21:30 Uhr angeboten. Auswahl und Qualität der angebotenen Speisen waren in Ordnung, aber nichts besonderes und eher normaler Marriott-Durchschnitt.

Review Marriott Leipzig Hotel Club Lounge

Frühstück

Während von Montag bis Freitag auch ein Frühstück in der Executive Lounge angeboten wird, dürfen (oder müssen) Platinum Gäste am Wochenende im Restaurant frühstücken. Das hat natürlich den Vorteil, dass das Angebot ungleich umfangreicher ist, dafür muss man sich aber auch mit allen anderen Gästen um die Buffet-Töpfe drängeln. Dennoch war das Restaurant-Frühstück eine positive Überraschung, das Restaurant im ersten Stock wurde erst kürzlich komplett neugestaltet, so dass man nun in einem echt nicen und zweitgemäßen Ambiete mit vielen, unterschiedlichen Sitzgelegenheiten frühstücken kann. Auch die Präsentation des Buffets war sehr ansprechend, auch wenn es im Grunde dem üblichen Marriott-Frühstücksangebot mit diversen kalten und warmen Optionen entsprach. Hervorheben muss ich das überaus zauberhafte Personal, trotz großen Andrangs waren die Mitarbeiter im Service äußert freundlich und kümmerten sich ausdauernd und geduldig um meine morgendliche Cappuccino-Versorgung.Review Marriott Leipzig Hotel Restaurant Frühstück

Fitness & Spa

Auch der Fitness- und Pool-Bereich im Untergeschoss des Hotels haben ein Make-Over erfahren und auch wenn der Platz begrenzt ist, findet man hier alles für ein kleines Work-out. Eine Sauna oder ein Dampfbad gibt es zwar leider nicht, aber immerhin neben dem Swimmbecken noch einen Whirlpool.Review Marriott Leipzig Hotel Fitnessraum GYM

Review Marriott Leipzig Hotel Pool

Gesamteindruck

Das altbackene Zimmer-Mobiliar, das kleine wenig komfortable Badezimmer und die biedere Atmosphäre machen einen Stay im Marriott Leipzig zu einem Einheitsbrei. Schade, denn Leipzig ist eine so coole und moderne Stadt, da wäre es schön, wenn man auch im Hotel etwas von diesem Spirit erleben würde. Trotz dieser Kritikpunkte ist das Marriott Leipzig ein gutes Hotel mit zentraler Lage und nicht zuletzt extrem freudlichem Personal. Statusgäste erhalten hier (speziell am Wochenende) einen guten Gegenwert mit Lounge und kostenlosem Frühstück. Hoffnung macht zudem ein umfangreicher Renovierungsplan, der auch die Zimmer zurück in die Zukunft bringen sollte…

günstig Miles & More Meilen ab 1 Cent kaufen

BoardingArea