Qatar Airways A380 soll wieder fliegen
Foto: Jan Rosolino / Unsplash

Qatar Airways mit First Class ausgestatteter A380 soll ab November wieder fliegen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Großartige Neuigkeiten für Luftfahrtbegeisterte und Fans des Airbus A380.

Ab November soll Qatar Airways A380 nun doch wieder fliegen, wie Executive Traveler erstmals berichtete. Zu Beginn der Pandemie hatte Qatar – wie die meisten Betreiber der A380 weltweit, ihre Doppeldeckerflotte dauerhaft gegroundet.

Grund für das vielzitierte Ende des einstigen „König der Lüfte“ war der historische Nachfragerückgang bei Flugreisen während der Pandemie. Plötzlich erschien es unmöglich, selbst zuvor hochfrequentierte Strecken mit einem Flugzeug, das 500 Passagiere oder gar mehr fassen kann, wirtschaftlich zu betreiben. Airlines setzten daher lieber auf treibstoffeffizientere Flugzeuge wie die Boeing 787 Dreamliner oder Airbus A350.

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte die aktuellen News zu Reisen und Punkten per Email.

Qatar Airways Entscheidung, den A380 wieder in den Himmel zu bringen, dürfte zweierlei Gründe haben. Zum einen prognostiziert die Airline einen stärker als zunächst erwarteten Nachholbedarf für Reisen in diesem Winter. Angesichts steigender Impfraten weltweit und der Lockerung der Grenzbeschränkungen steigen auch die Buchungszahlen für Interkontinentalflüge und Reisen zu Weihnachten deutlich an.

„Wir brauchen zusätzliche Kapazitäten für unsere Passagiere, die auf Fluggesellschaften angewiesen sind, um sie zu Weihnachten zu ihren Lieben zu bringen“, erklärte dazu Qatar Airways CEO Akbar Al Baker gegenüber Executive Traveller.

Der zweite Grund für die Reaktivierung Qatars A380-Flotte könnte damit zu haben, dass die Airline aus Doha aktuell nicht über genügend Flugzeuge verfügt, um die steigende Nachfrage zu bedienen. Im August waren dreizehn ihrer Airbus A350 von der staatlichen Aufsichtsbehörde mit einem Flugverbot belegt worden, nachdem eine beschleunigte Abnutzung der Rumpfoberfläche festgestellt worden war.

Zunächst plant Qatar Airways mit der fünf ihrer zehn A380 zu reaktivieren, doch bereits im kommenden Jahr könnten schon wieder alle zehn A380 wieder im Einsatz sein.Review Qatar Airways First Class Bangkok Airbus A380

Aus Passagiersicht sind das hervorragende Neuigkeiten, denn Qatars A380 ist das einzige Flugzeug der Airline, das sowohl mit einer Business- als auch einer First Class ausgestattet ist.

Insgesamt verfügt Qatars A380 über acht offene First Class „Suiten“, 48 Business Class Liegesitze in einem umgekehrtem Fischgrätmuster angeordnet und 461 Standard-Sitze in der Economy Class, welche das gesamte Hauptdeck und einen Teil des hinteren Oberdecks einnehmen. Vor diesem Bereich befindet sich auch die Bar für First- und Business Class-Passagiere.

Aktuell ist noch nicht bekannt, welche Route(n) der A380 bedienen wird, aber wir werden den Artikel auf jeden Fall aktualisieren, sobald die Airline das Flugzeug in ihren Flugplan aufgenommen hat.

Die American Express Gold Card
NEUES DESIGN UND DOPPELTER PUNKTEBONUS

American Express Gold CardAngebotsdetails:

40.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus, nach Umsatz von 3.000 Euro in den ersten sechs Monaten nur bis 10.11.2021

• Hotelvorteile wie kostenfreie Upgrades und bis zu 100 USD Guthaben bei Buchung über The Hotel Collection von American Express

• Mietwagenvorteile Status und Rabatt bei Avis, Hertz und SIXT

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea