1   +   5   =  

Star Alliance Passagiere ab Amsterdam können sich auf ein neues Lounge-Erlebnis freuen, vergangene Woche hat dort die achte Star Alliance Lounge die Pforten geöffnet.

Neben den eigenen Lounges der Mitgliedsfluggesellschaften und den von Drittanbietern betriebenen Lounges betreibt Star Alliance weltweit acht eigene Lounges in Buenos Aires Ezeiza (EZE), Los Angeles (LAX) und Paris Charles-de-Gaulle (CDG), Nagoya (NGO), Rio de Janeiro Galeao (GIG), Rom Fiumicino (FCO), Sao Paulo Guarulhos (GRU) und nun auch in Amsterdam Schiphol (AMS).neue Star Alliance Lounge Amsterdam eröffnetDie Lounge befindet sich nach der Sicherheitskontrolle im Schengen-Bereich des Terminal 2, auf der obersten Ebene. Zur Ausstattung gehören eine Gepäckaufbewahrung, individuelle Arbeitskabinen, ein gemeinsamer Arbeitstisch, ein Essbereich, ein Barbereich, ein Ruhebereich und eine Weinbar. Zu den Annehmlichkeiten zählen eine Bar mit Service am Nachmittag, Bier vom Fass, ein kostenloses Buffet mit warmen und kalten Speisen, Fluginformationen, Business-Services wie Drucken und Scannen, kostenloses Lesematerial und Pflegeprodukte auf Anfrage.neue Star Alliance Lounge Amsterdam eröffnetneue Star Alliance Lounge Amsterdam eröffnetneue Star Alliance Lounge Amsterdam eröffnet

neue Star Alliance Lounge Amsterdam eröffnetAmsterdam Schiphol wird regelmäßig von 16 Fluggesellschaften der Star Alliance angeflogen und bietet so Nonstop-Verbindungen zu 23 Zielen in 18 Ländern. Auch wenn sich die Lounge hauptsächlich an Reisende richtet, die innerhalb des Schengen-Raums mit Adria Airways, Aegean Airlines, Austrian Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, SAS, Swiss und TAP Air Portugal fliegen, steht sie generell aber auch Reisende andere Star Alliance-Fluggesellschaften offen.

Zugang zur Lounge haben Star Alliance-Passagiere in First und Business Class, sowie Inhaber eines Star Alliance Gold Status oder Mitglieder der Air Canada Maple Leaf Worldwide Club- und United Club-Programme. Die Amsterdamer Star Alliance Lounge bietet bis zu 150 Gästen Platz und ist, je nach Flugplan der Star Alliance (Schengen), täglich von 5.30 bis 21.30 Uhr geöffnet.neue Star Alliance Lounge Amsterdam eröffnet
Außerdem wurde bekannt gegeben, dass die bestehende Star Alliance-Lounge am Flughafen Paris Charles-de-Gaulle in den kommenden Monaten umfangreich renoviert wird, um auch das Reiseerlebnis für Star Alliance Gäste ab der französischen Hauptstadt zu verbessern.

Fotos: ©Star Alliance

Schau doch mal in der BoardingAreaDE Facebook-Gruppe »Vielflieger Lounge« vorbei!

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt. Der Preis ändert sich dadurch nicht, du unterstützt jedoch diese Webseite. Danke!
Diners Club Vintage Card

 

Diners Club Vintage Card travelwithmassiAuch ohne Vielfliegerstatus kostenfreien Lounge-Zugang bietet dir die Diners Club Vintage Card und das im ersten Jahr ohne Jahresgebühr!

Mit der Vintage Card erhältst du Zugriff auf das Diners Club Lounge-Netzwerk, dieses ähnelt dem von Priority Pass und umfasst mehr als 850 Partner-Lounges weltweit. Einzige Voraussetzung ist ein Kartenumsatz in den letzten 60 Tagen. Außerdem erhältst du als Diners Club-Mitglied Vorteile an ausgewählten Airports und rund 1.000 Luxushotels. [Mehr Infos]

Kartenantrag (DE) I Kartenantrag (AT)
BoardingArea