Lufthansa Airbus A350 Braunschweig
Foto: Lufthansa / @Photographer: Alex Tino Friedel ATF Pictures

Die neuen Lufthansa Premium Economy Sitze versprechen mehr Privatsphäre und persönlichen Freiraum

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Die Langstreckenflotte der Lufthansa wird mit neuen Premium Economy Sitzen ausgestattet.

Anfang der Woche gab der deutsche Sitzhersteller ZIM bekannt, dass Lufthansa den neuen ZIMprivacy (PC-02) Premium Economy Sitz auf 19 ihrer bestehenden Boeing 747-8-Flotte und den bestellten Boeing 777-9, Airbus A350 und Boeing 787 installieren wird.

Melde dich für meinen kostenlosen täglichen Newsletter an und erhalte jeden Morgen die neusten Reisen-Nachrichten per Email.

Lufthansa Premium Economy Sitz
Die neue Lufthansa Premium Economy (Rendering mit freundlicher Genehmigung von ZIM Aircraft Seating)

Die wesentlichsten Änderungen des neuen Premium Economy Sitz der Lufthansa bestehen in dem schalenartigen Design und einer Abschirmung im Kopfbereich für eine verbesserte Privatsphäre.

Gemäß der Modellbeschreibung werden die Sitze über verstellbare Armlehnen und eine manueller Sitzsteuerung verfügen. Neben dem Tabletttisch, der aus der Rückenlehne des Vordersitzes ausgeklappt werden kann, bieten außerdem einen kleinen Cocktailtisch in der Mittelkonsole. Jeder Sitz wird über ein individuelles Leselicht sowie einen großen 15,6 Zoll Bildschirm für das Bordunterhaltungsprogramm verfügen.

Auch wenn wir bis zum Test des neuen Sitzes noch warten, dürfte schon jetzt feststehen, dass der neue Lufthansa Premium Economy Sitz polarisieren wird.

Der zusätzliche Sichtschutz dürfte für die meisten Passagiere eine begrüßenswerte Änderung darstellen, da der aktuelle Premium Economy Sitz der Lufthansa gar keine Privatsphäre bot.

Dagegen wird das schalenartige Design des neuen Sitzes sicher nicht bei allen Reisenden gut ankommen. Durch die feste Hartschalen-Sitzkonstruktion verschiebt sich der Sitz beim Zurücklehnen innerhalb des Gehäuses nach vorne, statt sich in den ungenutzten Raum dahinter zu lehnen.

Der neue Lufthansa Premium Economy Sitz
Der neue Lufthansa Premium Economy Sitz (Rendering mit freundlicher Genehmigung von ZIM Aircraft Seating)

Auch andere Fluggesellschaften wie Air France, Cathay Pacific und China Southern nutzen ein ähnliches Sitzdesign und ernten häufig Kritik von Passagieren bezüglich des geringen Schlafkomforts. Es bleibt zu hoffen, dass Lufthansa mit dem Hersteller hierfür eine Lösung gefunden hat, damit die Lendenwirbel besser gestützt werden, um den Passagierkomfort auch auf langen Interkontinentalflügen sicherzustellen.

Passend dazu: Swiss enthüllt Details zur brandneuen Premium Economy Class

Die neuen Sitze erwarten nicht nur Reisende mit Lufthansa, sondern werden auch an Bord von Konzerntochter Swiss installiert.

Neun Swiss Airbus A330-Flugzeuge werden im ersten Quartal 2022 mit dem neuen Premium-Economy-Produkt nachgerüstet, zusammen mit einer nicht genannten Anzahl von Airbus A340- und Boeing 777-Flugzeugen.

Swiss Premium Economy Class Sitz
Foto mit freundlicher Genehmigung von Swiss

Lufthansa investiert in die Premium Economy, da die Kabine in den letzten Jahren immer beliebter wurde. Mit mehr Platz und zusätzlichen Annehmlichkeiten im Vergleich zur Economy und einem günstigeren Preis gegenüber Lie-Flat-Sitzen der Business Class, ist die Premium Economy in den vergangenen Jahren eine gefragte Alternative geworden.

So setzt selbst Golf-Airline Emirates setzt seit Neustem an Bord ihrer Airbus A380-Flotte auf eine besonders luxuriöse Version dieser Zwischenklasse.

Miles & More Gold Credit Card
Miles & More Credit Card Gold

Die Miles & More Kreditkarte gehört zur Grundausstattung jedes Meilensammlers.

Damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt.

Bis zum 31. Mai 2022 gibt es für die Beantragung 15.000 Prämienmeilen geschenkt, ohne Mindestumsatz.

Jetzt beantragen
BoardingArea