10   +   8   =  
Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach einem erfolgreichen Kauf eine Kommission ausgezahlt.

Plant Miles & More umfangreichere Veränderungen und die Einführung von Punkten statt Meilen? Wir haben für dich mal bei Europas größtem Vielfliegerprogramm nachgefragt.

Seit vergangenem Wochenende brodelt die Gerüchteküche um mögliche Änderungen bei Miles & More. Auslöser war eine Nachricht in der Miles & More App, wonach ab 2021 für Flüge Punkte statt Meilen gutgeschrieben werden sollen.

Das wäre eine bedeutende Änderung des bisherigen Konzepts und ein weiterer Schritt auf dem Weg von einem traditionellen Vielflieger- zu einem umfassenden Kundenbindungsprogramm. Die Einführung verschiedener Meilentypen und Vergabeschlüssel hat Miles & More unnötig komplex und für viele Mitglieder schwer verständlich gemacht. Eine Überarbeitung des aktuellen Systems wäre daher nicht abwegig.

Miles & More Punkte statt Meilen

Auf Nachfrage zu einer geplanten Änderung und Vergabe von Punkten statt Meilen, erklärte Miles & More gegenüber Travel with Massi heute lediglich:

„Wie in allen Bereichen überprüfen wir regelmäßig auch Struktur und Inhalt unseres Kundenbindungsprogramms und entwickeln dieses bei Bedarf weiter. Näheres können wir aktuell nicht sagen. Selbstverständlich werden wir alle Teilnehmer und die Medien rechtzeitig über Entwicklungen und Änderungen informieren.“

Leider ist dieses Statement wenig eindeutig und wird die Spekulationen um Punkte statt Meilen bei Miles & More sicher alles andere als beenden. Die Einführung von Punkten als neue Währung würde durchaus Sinn machen, da Lufthansa mit PartnerPlusBenefits bereits ein weiteres Bonusprogramm anbietet, das auf ähnliche Art und Weise funktioniert.

Miles & More und PartnerPlusBenefits

Anders als Miles & More richtet sich PartnerPlusBenefits nicht an einzelne Reisende, sondern an Unternehmen und deren Mitarbeiter. Ein Geschäftsreisender eines teilnehmende Unternehmens sammelt mit jeder Geschäftsreise Benefit Punkte auf das Benefit Punkte Konto der Firma. Gleichzeitig erhält der Mitarbeiter Meilen auf dem persönlichen Miles & More Meilenkonto.

Gesammelte Benefit Punkte können gegen eine breite Auswahl an Prämien eingelöst werden, dies geht von Lounge-Vouchern, Sachprämien rund ums Reisen und Arbeiten bis zu über Upgrades und Prämienflügen. Darüber hinaus ist es auch möglich, die gesammelten Benefit Punkte in Form einer Gutschrift auszahlen zu lassen.

Die Punktegutschrift basiert hierbei auf der Reise- und Buchungsklasse und verschiedenen Zonen, so variiert diese z.B. für einen innerdeutschen Flug in der Economy Class zwischen 10 und 170 Punkten, ein Business Class Flug an die Ostküste der USA bringt dagegen bis zu 3.250 Benefit Punkte oder 6.800 in First Class auf eben dieser Strecke. Die Abstufungen sind also deutlich größer als das Vergabesystem bei Miles & More auf Grundlage der Buchungsklasse und geflogenen Entfernung.

Was ist deine Meinung zu möglichen Programmänderungen bei Miles & More? Diskutiere dazu mit uns in unserer Facebook-Community »Vielflieger Lounge«!

Miles & More Gold Credit Card
Miles & More Credit Card Gold

Die Miles & More Kreditkarte gehört zur Grundausstattung des Meilensammelns, denn damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt. Bis zum 31. August gibt es einen Willkommensbonus in Höhe von 15.000 Prämienmeilen!

Jetzt beantragen
BoardingArea