W Hotel Dubai The Palm
Foto: Marriott International

Warum Marriott Bonvoy wahrscheinlich das beste Hoteltreueprogramm 2022 ist

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Das Jahresende nähert sich rasant, daher ist jetzt ein ausgezeichneter Zeitpunkt, um zu beurteilen, welche Erfahrung man in diesem Jahr mit seinem Hotelstatus gemacht.

Vielleicht hast auch du einen Marriott Bonvoy Gold Elite-Status, der als Vorteil der American Express Platinum  Card gewährt wird (Anmeldung erforderlich) und überlegst, ob es die Vorteile wert sind, eine höhere Statusstufe anzustreben.

Seit der Übernahme von Starwood (dem früheren bevorzugten Hoteltreueprogramm der Redaktion) verteidigen Jahr für Jahr unseren Marriott Bonvoy Titanium Elite und sind große Verfechter des Programms. Schauen wir uns zusammen genauer an, warum wir für uns Marriott Bonvoy in 2022 das attraktivste Hoteltreueprogramm ist.

Abonniere unseren Newsletter und erhalte immer die aktuellen Neuigkeiten zu Meilen und Punkten bequem per Email.

Ein breites Hotelportfolio

Marriott Bonvoy ist eine absolute Wucht, wenn es um Anzahl und Bandbreite von Unterkünften geht.

Weltweit verfügt Marriott über über fast 1,5 Millionen Zimmer in 8.000 Hotels in 131 Ländern und Territorien. Diese gliedern sich in 30 verschiedene Marken, darunter Long-Stay Hotels wie Residence Inn, Select Service Brands wie Moxy, Courtyard oder AC Hotels, Premium Brands wie Marriott, Sheraton, Autograph Collection, Westin und Le Meridien sowie Luxus-Hotels der Marken The Ritz-Carlton, St. Regis, a Luxury Collection, JW Marriott und W Hotels. Wohin du auch reist, es gibt bestimmt ein Marriott Hotel in der Nähe.

Fast alle großen Hotelketten expandieren in den vergangenen Jahren besonders stark mit Budget-Hotels, auch Marriott hat zahlreiche neue Hotels der Marken Moxy und Residence Inn eröffnet, gleichzeitig aber auch viel Geld in die Renovierung bestehender Premium-Marken wie Marriott oder Sheraton investiert, in welchen Statusinhaber in der Regel das beste Hotelerlebnis geboten wird.

Bis auf wenige Ausnahmen genießt man in allen Hotels als Elite-Mitglied von Marriott Bonvoy diverse Vorteile, darunter je nach Status kostenfreie Upgrades, kostenfreies Frühstück, einen erhöhten Punktebonus und vieles mehr.

The Westin Grand Frankfurt Presidential Suite Marriott Bonvoy
The Westin Grand Frankfurt (Foto mit freundlicher Genehmigung von Marriott)

Wertvolle Vorteile für Elite-Statusinhaber

In Bezug auf den Elite-Status gibt es bei Marriott Bonvoy fünf Elite-Statusstufen. Einige Vorteile umfassen Zimmer-Upgrades, Suite Night Award-Upgrades und Zugang zur Executive Lounge. Die beiden interessantesten Statusstufen sind dabei Platinum Elite sowie Titanium Elite, die du nach jeweils 50 bzw. 75 qualifizierenden Übernachtungen pro Jahr erreichen kannst.

Für die meisten Reisenden bietet der Marriott Bonvoy Platinum Elite-Status bereits alles, was sie benötigen. Diese Statusstufe bietet alle wichtigen Vorteile, die man von einem gehobenen Hotel-Elite-Status erwarten kann, darunter:

    • Frühstück: Kostenloses Frühstück bei den meisten Marriott Bonvoy-Marken
    • Zimmer-Upgrades: Upgrades, auch für ausgewählte Suiten, je nach Verfügbarkeit beim Check-in und wie von jedem Hotel festgelegt
    • Lounge-Zugang: Zugang zur Executive Lounge für zwei Gäste bei ausgewählten Marriott Bonvoy-Marken 16:00 Uhr
    • Late Check-out: Garantierter später Check-out in den meisten Marriott Bonvoy Hotels

Dabei ist unserer Erfahrung nach ist die Upgrade-Quote bei Marriott Bonvoy spürbar besser als bei anderen Programmen. Beachte, dass sich die Chance als Titanium Elite nochmals verbessert – insbesondere auf höherwertige Zimmer-Upgrades, darunter auch bei Marken wie The Ritz-Carlton.

Marriott Bonvoy Frühstück für berechtigte Statusinhaber
Foto mit freundlicher Genehmigung von Davey Gravy / Unsplash

Annual Choice Benefit

Hast du 50 Nächte gesammelt und den Platinum Elite erreicht, kannst du einen jährlichen Vorteil wählen. Zur Wahl stehen entweder fünf qualifizierende Statusnächte, fünf Suite Night Awards, 40 Prozent Rabatt auf ein Marriott Hotelbett, eine Spende in Höhe von 100 US-Dollar oder ein Marriott Bonvoy Silver Status als Geschenk für eine Person deiner Wahl.

Wir wählen in der Regel die Suite Night Awards, mit diesen kannst du schon vor dem Check-in ein Upgrade auf eine Suite anfragen und bestätigen lassen. Solltest du  nach dem Titanium Elite Status streben, dir aber noch Übernachtungen fehlen, können sich auch die fünf qualifizierenden Statusnächte lohnen.

Mit Erreichen des Titanium Elite nach 75 Nächten, hast du erneut die Wahl eines Annual Choice Benefits. Die Auswahl stimmt größtenteils mit denen des Platinum Status überein, hinzukommt jedoch die Möglichkeit eine kostenfreie Übernachtung im Wert von bis zu 40.000 Punkten zu wählen und anstatt des Silver Status kannst du einen Marriott Bonvoy Gold Elite verschenken.

Über die Möglichkeit zur Wahl wirst du automatisch per eMail informiert, sobald du die Statusschwelle erreicht hast.

Passend dazu: Du kannst jetzt Marriott Bonvoy-Punkte in Ritz-Carlton Reserve-Hotels sammeln und einlösen

Badezimmer im The Ritz-Carlton Wolfsburg
The Ritz-Carlton Wolfsburg (Foto mit freundlicher Genehmigung von American Express)

Fünfte Nacht gratis

Ein weiterer wertvoller Vorteil von Marriott Bonvoy ist der Vorteil „fünfte Nacht gratis“. Wenn du fünf aufeinanderfolgende Prämiennächte buchst, erhältst du die günstigste Nacht für null Punkte. Dies kann Ihnen bei teuren Aufenthalten eine Menge Punkte sparen, insbesondere wenn du Ihre Punkte beispielsweise auf den Malediven oder einem anderen High-End-Reiseziel einlöst.

Im Gegensatz zu anderen Hotelprogrammen, die einen vergleichbaren Vorteil nur für Statusinhaber anbieten, können bei Marriott Bonvoy alle Mitglieder eine fünfte Prämiennacht gratis erhalten.

Marriott Bonvoy ist auch ein Transferpartner von American Express Membership Rewards, sodass du einfach Marriott Punkte sammeln und einlösen kannst.

Passend dazu: Spare mit diesen beiden Amex Offers bis zu 100€ bei deinem nächsten Marriott-Aufenthalt

Marriott startet flexible Einlösungsraten The St. Regis Maldives Vommuli Resort
The St. Regis Maldives Vommuli Resort (Foto mit freundlicher Genehmigung von Marriott)

Airline Transferpartner

Ein großer Gewinn für Marriott Bonvoy-Mitglieder ist die Möglichkeit, ihrePunkte an mehr als 40 Airline – Partner zu übertragen. Die Liste der Transferpartner umfasst einige der Punktewährungen der Fluggesellschaften, die am schwersten zu verdienen sind, wie Alaska Airlines Mileage Plan und Asiana Club.

Du kannst Punkte im Verhältnis 3:1 übertragen (3 Marriott Punkte = 1 Airline Meile). Für die Übertragung von jeweils 60.000 Marriott Punkten, erhältst du bei den meisten Programmen einen zusätzlich Bonus von 5.000 Meilen. Aus 60.000 Marriott-Punkte werden also 25.000 Meilen in den meisten Airline-Programmen.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Emirates

Endeffekt

Ein Hotel kann weit mehr sein als nur ein Ort, an dem man sich ausruhen kann. Hoteltreueprogramme können deinen Aufenthalt erleichtern, verbessern oder ihn sogar praktisch kostenlos machen.

Die Wahl des richtigen Treueprogramms hängt natürlich immer von den individuellen Umständen ab, jedoch gibt es teilweise deutliche Unterschiede bei den Vorteilen für Statusinhaber und Punkteeinlösungen, die den Wert und Nutzen eines Programms bestimmen können.

Marriott Bonvoy bietet nicht nur weltweit, sondern auch in Deutschland bzw. dem DACH-Raum ein breites Hotelportfolio, das es leichter ermöglicht die erforderlichen Nächte für einen relevanten Status zu erreichen als in anderen Hotelprogrammen. Bereits der Platinum Elite garantiert Inhabern wertvolle Vorteile in den meisten Hotels und trotz Umstellungen auf flexible Einlösemöglichkeiten, ist es nach wie vor möglich, gesammelte Punkte für Prämiennächte mit einem hohen Gegenwert einzulösen. Auch hier ist Marriott Bonvoy deutlich gegenüber anderen Programmen im Vorteil.

Egal, ob du bisher regelmäßig in Marriott Bonvoy Hotels übernachtest, es ist immer empfehlenswert, sich für alle Hotelprogramme anzumelden, denn du weißt nie, wo es dich spontan hinverschlagen kann und dann wäre es schade, wenn dir Vorteile oder Punkte entgehen.

Wähle noch bis Montag dein favorisiertes Hoteltreueprogramm und andere spannende Kategorien bei den diesjährigen German Traveller Awards, mit etwas Glück kannst du außerdem tolle Preis gewinnen, darunter Übernachtungen in Marriott Bonvoy Hotels

Miles & More Blue Credit Card
die besten Kreditkarten für Vielflieger Miles & More Kreditkarte Blue

Vom 01. November bis 31. Dezember 2022 gibt es für die erfolgreiche Beantragung der Miles & More Blue Credit Card bzw. der Miles & More Blue Credit Card Business einen Willkommensbonus von 8.000 Prämienmeilen.

Damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt, sofern du mindestens 1.500 Meilen pro Jahr mit deiner Miles & More Kreditkarte gesammelt hast.

Jetzt beantragen
BoardingArea