Malediven erheben neue Ausreisesteuer ab 2022 - Travel with Massi
Malediven erheben Ausreisesteuer Blick auf The Westin Maldives Miriyandhoo Resort
Foto: Ahmed Yaaniu / Unsplash

Reisende müssen bald eine neue Ausreisesteuer zahlen, um die Malediven zu verlassen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Wer im kommenden Jahr eine Reise auf die Malediven plant, muss sich auf zusätzliche Kosten einstellen. Ab dem 1. Januar 2022, pünktlich zum 50-jährigen Tourismusjubiläum der Malediven, wird bei Abreisen aus dem Inselparadies eine neue Ausreisesteuer erhoben.

Am 11. Juli unterzeichnete der Präsident der Malediven Ibrahim Mohamed Solih eine Änderung des Flughafensteuer- und Gebührengesetzes. Derzeit wird durch dieses Gesetz eine Flughafen-Servicegebühr in Höhe von 25 US-Dollar für Flugreisende erhoben, wenn sie die Malediven verlassen. Diese Gebühr wird im nächsten Jahr durch die neue Ausreisesteuer ersetzt.

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalte jeden Morgen die neusten Infos rund ums Reisen mit Meilen in deinem Postfach.

Zwar müssen alle Reisenden, die die Malediven mit dem Flugzeug verlassen, die Ausreisesteuer bezahlen, jedoch werden Einheimische weniger belastet als Urlauber. Die Höhe des Betrags unterscheidet sich außerdem je nach Reiseklasse, so zahlen Economy Class Passagiere weniger als diejenigen in der Business- oder First Class, am teuersten wird es für Charterfluggäste.

Laut der maledivischen Nachrichtenagentur raajje kann jede Person ab dem 1. Januar 2022 mit der Zahlung von Ausreisesteuern rechnen:

    • Economy: 12 USD (Malediver) oder 30 USD (ausländische Reisende)
    • Business: 60 USD (jeder)
    • First: 90 USD (jeder)
    • Charter: 120 USD  (jeder)

Für Kinder unter 2 Jahren sowie Diplomaten entfällt die Steuer.

Wasserflugzeug auf den Malediven
Foto mit freundlicher Genehmigung von Shifaaz shamoon / Unsplash

Darüber hinaus wird für alle Passagiere mit einem internationalen Abflug vom Hauptflughafen der Malediven Velana International Airport (MLE) eine Flughafenentwicklungsgebühr von 25 USD erhoben (dies unterscheidet sich von der oben genannten Flughafenservicegebühr). Reisenden können also mit Kosten zwischen 37 US-Dollar (wenn sie von MLE in der Economy Class fliegen) bis zu 145 US-Dollar (wenn sie auf einen Charterflug von MLE gebucht sind) rechnen.

Passend dazu: Die Malediven starten als erstes Land ein Treueprogramm

Gemäß den Bedingungen sollen die Passagiere das Geld in USD an ihre Fluggesellschaft zahlen. Die Fluggesellschaft übergibt das Geld an den Flughafen, der dann für die Zahlung der Steuern an die Regierung verantwortlich ist.

American Express Platinum Card
  • die besten Kreditkarten für Vielflieger American Express Platinum Card30.000 Membership Rewards® Punkte Willkommensangebot
  • kostenfreier Zugang zu 1.300 Airport-Lounges weltweit (inkl. der meisten Lufthansa Lounges)
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr
  • bis zu 200 Euro Sixt Ride Guthaben jährlich
  • bis zu 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Direkt Elite-Status bei Hotel- und Mietwagenprogrammen
  • Umfangreiches Versicherungspaket mit Mietwagenversicherung

[Mehr Infos]

Jetzt beantragen
BoardingArea