Lufthansa streicht kostenlose Snacks in Economy Class auf Kurz- und Mittelstreckenflügen
Lufthansa streicht kostenlose Snacks in Economy Class auf Kurz- und Mittelstreckenflügen

Lufthansa streicht kostenlose Snacks und Getränke in Economy Class

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Auch nach der Corona-Pandemie müssen sich Lufthansa Group Passagiere auf einen veränderten Service an Bord gewöhnen. Lufthansa streicht kostenlose Snacks und Getränkeauswahl für Passagiere in der Economy Class auf Kurz- und Mittelstreckenflügen.

Ab Frühjahr 2021 sind Snacks und Getränke bei Lufthansa, SWISS und Austrian Airlines auf kürzeren Strecken nicht mehr kostenlos. Für Business Class und Langstreckenflüge in Economy Class ändert sich dagegen nichts.

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte weitere News und Neuigkeiten bequem per Email.

Änderungen bei Lufthansa, SWISS und Austrian

Bisher bieten Lufthansa, Swiss und Austrian auf den meisten Flügen kostenlose Snacks, Sandwiches oder warme Mahlzeiten sowie kostenlose Getränke einschließlich Alkohol an. Auch während der Corona-Pandemie bieten die Airlines einen vereinfachten Economy Class Service. Ab Frühjahr 2021 werden diese jedoch durch ein Buy-on-Board-Menü ersetzt.

Economy Class Passagiere bei Lufthansa und SWISS sollen weiterhin eine kleine Flasche Wasser erhalten, wie aus einer Erklärung der Lufthansa Group hervorgeht. Informationen wie dies bei Austrian Airlines gehandhabt wird, gibt es bisher nicht. Das neue Konzept soll schrittweise eingeführt werden, den Anfang macht die österreichische Lufthansa-Tochter.

Mit der Umstellung auf ein kostenpflichtiges Angebot verspricht die Lufthansa Group eine Qualitätssteigerung und individuellere Wahlmöglichkeiten. Auch bei dem neuen Speisen- und Getränkesortiment wird es unter den einzelnen Airlines weiterhin Unterschiede und regionale Bezügen geben. Der Fokus soll auf frischen und gesünderen Produkten wie Salaten, Müsli oder Bowls. Durch umweltfreundlichere Produkte und Verpackungen sowie weniger Lebensmittelverschwendung will man einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit leisten.

Die Corona-Pandemie hat die gesamte Reise- und Tourismusbranche in eine tiefe Krise gestürzt. Die meisten Airlines können sich nur mit Krediten oder staatlicher Hilfe über Wasser halten, auch Lufthansa plant einen historischen Abbau von Arbeitsplätzen. Doch nicht nur das Personal auch die Kunden sind von Einsparungen betroffen. Wenn Lufthansa nun kostenlose Snacks und Getränke streicht, ist das nur die Ausdehnung bisheriger Maßnahmen mit temporären und dauerhaften Schließungen von Lounges oder bei Business Class Speisen. Bei den Lufthansa Billigtöchtern Eurowings und Brussels Airlines gibt es schon seit längerem einen Bordverkauf statt kostenloser Snacks und Getränke. Darüber hinaus testet SWISS bereits seit 2018 ein ähnliches Konzept auf Kurzstreckenflügen ab Genf.

Endeffekt

Auch Lufthansa, SWISS und Austrian streichen ab nächsten Jahr auf Economy Kurz- und Mittelstreckenflügen kostenlose Snacks und Getränke. Obwohl diese Änderung aus wirtschaftlicher Sicht sicherlich nachvollziehbar erscheint, ist es dennoch enttäuschend.

Vielen Passagiere dürften auf einem Lufthansa Flug ohne das gewohnte Bier oder den Wein zum Feierabend etwas fehlen. Zukünftig muss für dieses Ritual extra bezahlt werden. Das Gefühl, Kunde statt Gast zu sein, gibt es kostenlos dazu.

Titelfoto mit freundlicher Genehmigung ©Lufthansa Group

Miles & More Blue Credit Card
die besten Kreditkarten für Vielflieger Miles & More Kreditkarte Blue

Vom 01. November bis 31. Dezember 2022 gibt es für die erfolgreiche Beantragung der Miles & More Blue Credit Card bzw. der Miles & More Blue Credit Card Business einen Willkommensbonus von 8.000 Prämienmeilen.

Damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt, sofern du mindestens 1.500 Meilen pro Jahr mit deiner Miles & More Kreditkarte gesammelt hast.

Jetzt beantragen
BoardingArea