Lufthansa führt Maskenpflicht an Bord ein
Lufthansa führt Maskenpflicht an Bord ein

Lufthansa Group führt Maskenpflicht an Bord an

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Als erste in Europa führen die Airlines der Lufthansa Group eine Maskenpflicht nicht nur für Kabinenpersonal, sondern auch die Passagiere ein.

Die neue Regelung tritt ab dem 04. Mai in Kraft und gilt an Bord aller Flüge der Lufthansa Group. Die Airlines empfehlen, die Mund-Nasen-Bedeckung nicht nur während des Fluges, sondern während der gesamten Reise, also auch am Flughafen zu tragen, wann immer der gebotene Mindestabstand nicht uneingeschränkt gewähr­leistet werden kann.Lufthansa führt Maskenpflicht an Bord ein

Trotz zahlreicher Anpassungen der Serviceabläufe ist dieser Abstand auf einer Flugreise nicht immer möglich, so dass diese Maßnahme als zusätzlicher Schutz für alle Rei­senden dient. Auch alle Flugbegleiter werden auf Flügen der Lufthansa Group im direkten Kundenkontakt ei­ne entsprechende Maske tragen.

Die Lufthansa Group orientiert sich damit an den offiziellen Regelungen zahlreicher europäischer Länder, in denen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in der Öf­fentlichkeit inzwischen Pflicht ist.

Alle Fluggäste werden gebeten, eine eigenen Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen. Empfohlen wird eine wiederverwendbare Stoffmaske, aber auch alle anderen Arten von Bedeckungen wie einfache Einwegmasken oder Schals sind möglich. Die Maskenpflicht an Bord von Flügen der Lufthansa Group gilt zunächst bis zum 31.08.2020.

Passend dazu: Alltagsmasken für Aviation Geeks und Vielflieger kaufen oder selber basteln
Lufthansa führt Maskenpflicht an Bord ein

Die Maskenpflicht ersetzt dabei die bisherige Regelung der Lufthansa Group Airlines, den Nachbarsitz in der Eco­nomy und Premium Economy Class freizuhalten. Durch das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung bestünde ein ausreichender Gesundheitsschutz, heißt es dazu in einer Erklärung der Lufthansa. Aufgrund der aktuell geringen Auslastung werden dennoch Sitzplätze möglichst weiträumig über die Kabine verteilt zugewiesen.

Abonniere unsere kostenlosen Newsletter und erhalte täglich die aktuellsten Neuigkeiten bequem per Email.

Grund­sätzlich bleibt eine Ansteckung an Bord weiterhin sehr unwahrscheinlich. Seit Aus­bruch der Pandemie sind auf Flügen der Lufthansa Group keine konkreten Übertragungsfälle bekannt geworden. Alle Flugzeuge der Lufthansa Group sind mit hoch­wertigsten Luftfiltern ausgestattet, die eine Luftqualität wie in einem OP gewähr­leisten, außerdem zirkuliert die Luft vertikal anstatt sich in der Kabine zu verteilen.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Lufthansa / @Photographer: Oliver Roesler

Mehr Infos zur Amex Platinum

Angebotsdetails:

• 75.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bei einem Umsatz von 6.000 Euro in den ersten sechs Monaten) nur bis 06.04.2022

Kostenloser Zugang zu 1.200 Airport-Lounges inklusive 1 Gast für Haupt- und Zusatzkarteninhaber

200 Euro Reiseguthaben für Mietwagen, Flüge, Hotels pro Jahr

200 Euro Sixt ride Guthaben jährlich

Bis zu 90 Euro Gutschrift pro Jahr bei Net-A-Porter / Mr Porter

Status bei Marriott, Hilton, Radisson, Sixt, Hertz, Avis und mehr

Umfangreiches Versicherungspaket u.a. inklusive Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen.

keine Aufnahmegebühr (200 Euro gespart)

660 Euro Jahresgebühr (55 Euro pro Monat)

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea