7   +   9   =  

Nach meinem Flug mit LATAM von Frankfurt nach Madrid, brauchte ich aufgrund eines frühen Weiterfluges am nächsten Morgen nach Barcelona ein Hotel in Flughafen-Nähe. Für diesen kurzen Aufenthalt bot sich das AC by Marriott Coslada Aeroporto an, für nur 60 Euro ein echtes Schnäppchen.

6/10 Location

Das Hotel liegt rund elf Kilometer vom Flughafen Madrid-Barajas am Ende eines Gewerbegebietes, in dem sich auch weitere Aiport-Hotels befinden. Es gibt einen kostenlosen Shuttle-Bus, der alle 30 Minuten Hotel und Flughafen miteinander verbindet. Allerdings verkehrt dieser nur bis 23:30 Uhr und da unser Flug 1,5 Stunden verspätet war und wir noch weitere 45 Minuten auf unser Gepäck warten mussten, war es bereits kurz nach Mitternacht als wir uns endlich auf den Weg ins Hotel machen konnten. Wir bestellten daher ein Uber, was auch recht unkompliziert klappte. Zum Abholpunkt in der Nähe des VIP-Pakplatzes, fährt man von der Ankunfthalle einfach mit der Rolletreppe nach unten, dann vorbei an den Autovermietungen und anschließend der Beschilderung zum Parkhaus folgen. Die rund 20 minütige Fahrt kostete 19 Euro, knapp die Hälfte des Taxipreises.

Location AC Hotel by Marriott Madrid Airport

7/10 Style & Design

Seit 2011 gehört die spanische Kette zu Marriott, neben über 70 Hotels in Spanien gibt es weitere vereinzelte AC Hotels in Europa und Mittelamerika. In Deutschland gab es bisher nur eines in Mainz, doch nächsten Monat eröffnet das AC Hotel Berlin Humbolthain und sorgt so für eine weitere Marriott-Übernachtungsoption in der Hauptstadt. Das Design ist modern spanisch-europäisch und einem ruhigen, stilvollen Ambiente.

7/10 Service & Facilities

Der nächtliche Empfang war freundlich und professionell, der Mitarbeiter hinter der Rezeption erledigte den Check-in schnell und effizent. Also Marriott Platinum bekam ich ein größeres Zimmer und zwei Flaschen Wasser in die Hand gedrückt. Ähnlich wie bei Moxy oder Courtyard gibt es auch in AC Hotels als Status-Gast leider kein kostenloses Frühstück oder sonstige nennenswerte Benefits. Die sogenannte „AC Lounge“ bestehend aus Restaurant und Bar, hatte bei meiner Ankunft bereits geschlossen. AC Hotels bieten keinen Room-Service an, stattdessen gibt es in der Lobby einen kleinen Kisok, wo man neben Getränke und Snacks auch Dinge wie Rasierer, Baterrien oder was man sonst so vergessen hat, kaufen kann. Das Restaurant war auch am nächsten Morgen noch komplett dunkel und verlassen, allerdings stand für alle Hotelgäste kostenlos eine Nespresso-Maschine samt Croissants bereit. Im Untergeschoss gibt es es einen kleinen Fitness-Raum, sowie eine Sauna/ Hamam.Review AC Hotel by Marriott Madrid Airport Lobby und Snackbar

7/10 Zimmer

Das Zimmer war ein wenig seltsam, denn außer dem Doppelbett, stand noch ein breites Zustellbett für zwei Personen im Zimmer. Da sich aber das eigentliche Doppelbett auseinanderschieben und so alternativ in ein Twin-Bett verwandeln ließ, konnte es sich auch nicht einen eigenwilligen Twin-Bed-Room handeln. Zwar hatte ich an diesem Abend keine weiteren Gäste mehr erwartet, war aber gleichzeitig auch viel zu müde, um nocheinmal runter an die Rezpetion zu gehen, um nach einem „normalen Zimmer“ zu fragen. Ansonsten wäre es ein schönes Zimmer gewesen, simpel aber gradlinig und hochwertigen Details wie den Jacob Jensen Telefonen auf Nacht- und Schreibtisch. Auch beim Badezimmer hat man sich Mühe gegeben und mit kleinen dunklen Fliesen und einem Glaswaschbecken Stil bewiesen. Der Holzfussboden im Badezimmer war dagegen keine so gute Idee, sieht man ihm an einigen Stellen deutlich an, dass die Dusch-/Badewannenkombi regelmäßig den Fussboden flutet.

Review AC Hotel by Marriott Madrid Airport Doppelzimmer

Review AC Hotel by Marriott Madrid Airport Schreibtisch

Review AC Hotel by Marriott Madrid Airport Badewanne

7/10 Unterm Strich

Mich hat mich das AC Hotel by Marriott positiv überrascht, für den niedrigen Preis von 60 Euro gab es ein schickes Design und guten Schlaf. Ärgerlich, dass durch die Verspätung nachts kein Shuttle-Bus mehr verfügbar war, was den Preisvorteil gegenüber dem 105 Euro teuren Marriott etwas zusammenschrumpfen ließ, da dessen Bus auch noch nach Mitternacht fährt. Der Transport zum Flughafen am nächsten Morgen war dagegen problemlos und schnell. Für eine kurze Nacht, macht man hier nichts falsch und erhält deutlich mehr (Schlaf-)Komfort als z.B. in einem Moxy.

Review AC Hotel by Marriott Madrid Airport AC Lounge

Unterm Strich
7.1Gesamtpunktzahl
Location6.5
Zimmer7
Service7
Preis/ Leistung8
Leser Bewertung 0 Stimmen
0.0
American Express Gold Card

Die besten Kreditkarten für Meilensammler American Express Gold
Die American Express Gold Card ist die ideale Einsteigerkarte für Meilensammler, denn sie ist nicht nur im ersten Jahr komplett kostenlos, sondern kommt auch noch mit einem Willkommensbonus in Höhe von 15.000 Membership Rewards Punkten. Mit dem Meilen-Turbo sammelt man weiter 1,5 Membership Rewards Punkte pro Euro Umsatz. Gesammelte Punkte lassen sich in Meilen der beliebtesten Vielfliegerprogramme tauschen und so flexibel einsetzen. [Mehr Infos]

Jetzt beantragen
EMAIL NEWSLETTER

EMAIL NEWSLETTER

 
 
Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte immer die besten News und Deals. Kein Spam - Versprochen!

Du hast dich erfolgreich registriert!