Schreibtisch Familienzimmer Hotel ibis Styles Koeln City Review Travel with Massi

Review: Hotel Ibis Styles Köln City

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Manche Fehler mache ich immer mal wieder: So wie in dieser Woche mangels Alternativen das Hotel Ibis Styles Köln City zu buchen. Nicht, dass ich bei meinem letzten Aufenthalt mega unzufrieden war, jedoch gab es schon ein paar Kleinigkeiten, die sicher nicht nur ich unangenehm finde.

Die Parkgarage des Ibis Styles Köln City befindet sich hinter dem Hotel, für 15 Euro pro Tag kann dort der PKW abgeparkt werden kann, sofern man einen der wenigen Parkplätze ergattert. Anschließend geht’s über den schäbigsten Hinterhof, den ich seit langem gesehen habe, vorbei an Müllcontainern eines Restaurants bzw. dessen Küche – umnebelt von Gerüchen durch einen Hintereingang ins Hotel. Da fiel mir direkt auch wieder der erste Punkt ein bzw. stieg er mir beim Betreten der Lobby in die Nase, dieser penetrante Essensgeruch. Das gesamte Hotel riecht wie ein Asia-Imbiss, als würde die Abzugshaube des angrenzenden Steak-Restaurants direkt in das Hotel führen.

Der Check-in war jedoch freundlich und zumindest gab es dieses Mal ein sogenanntes „Familien-Zimmer“ zur ruhigeren Hinterhof-Seite Die übrigen Zimmer des Ibis Style Köln City sind zum belebten Barbarossa-Platz ausgerichtet, wer hier im Sommer mangels Klimaanlage bei offenem Fenster schlafen möchte – viel Erfolg! Das Zimmer war ein wenig größer als das Standardzimmer, verfügte neben dem gleichen Mobiliar über ein zusätzliches Bettsofa, welches wie auch die übrigen Möbel (bis auf das Bett) auf dem schwedischen Möbelhaus mit vier Buchstaben stammt. Das Badezimmer hat zudem sogar eine kleine Badewanne statt Dusche, was bei dieser Größe aber fast keinen Unterschied macht. Das Raumgefühl ist besser durch die Fensterfront und durch das Sofa und den Sitzsack wirkt es nicht ganz so basic, wie die Ausstattung des Standardzimmers. Das Wi-Fi ist kostenlos, es nervt jedoch, dass man sich immer wieder neu anmelden und die Login-Daten jedes Mal neu eingeben muss. Filme und Videos kann man bei der Geschwindigkeit zudem ohnehin vergessen.Blick vom Bett Hotel ibis Styles Koeln City Review Travel with Massi Hotel ibis Styles Koeln City Review Travel with Massi Schreibtisch und Fenster Hotel ibis Styles Koeln City Review Travel with Massi Schreibtisch Familienzimmer Hotel ibis Styles Koeln City Review Travel with Massi Badezimmer Familienzimmer Hotel ibis Styles Koeln City Review Travel with Massi Hotel ibis Styles Koeln City Travel with Massi

Für das Frühstück steht eine kleine Ecke des Lobby/ Bar/ Aufenthaltsraumes zur Verfügung, das Sitzplatzangebot ist hier beschränkt und die Tische sind alle sehr nah beinander, so dass es etwas an Privatsphäre mangelt. Das Angebot des Frühstücksbuffets im Hotel Ibis Styles Köln City ist in Ordnung, es bietet alle Grundelemente eines Hotelfrühstücks: Eine kleine Auswahl Cerealien, sowie Brot und Brötchen, verschiedene Sorten Aufschnitt, dazu gibt es aufgeschnittenes Gemüse und Früchte, Yoghurt, sowie A- und O-Saft, Wasser, Milch und einen Kaffeevollautomaten. Insgesamt sicherlich mehr als in vielen Hotels dieser Kategorie üblich und man es von dem Standardfrühstück eines Ibis gewohnt wäre.

Eurowings Kreditkarte Gold

Eurowings Kreditkarte Gold

• 1.500 Miles & More Prämienmeilen Willkommensbonus

• im ersten Jahr ohne Jahresgebühr

• Security-Fastlane an ausgewählten Flughäfen

• schneller zum Prämienflug: mit jedem Umsatz Meilen sammeln

Die Eurowings Kreditkarte Gold ist eine günstige Alternative zu den Miles & More Kreditkarten mit vielen wertvollen Vorteilen. [Mehr Infos]

Jetzt beantragen
BoardingArea