Royal Palm Galapagos Curio Collection by Hilton
Foto: Hilton International

Hilton hat das erste Punktehotel auf Galapagos eröffnet – samt Restaurant in einem Lavatunnel

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Wenn du schon immer eines der einzigartigsten Ökosysteme der Erde erleben und die berühmten Riesenschildkröten aus nächster Nähe sehen wolltest, ist es an der Zeit, eine Reise zu den Galapagos-Inseln in Ecuador zu buchen.

Um die Reise zu versüßen, können Reisende endlich dorthin gelangen und dort vollständig mit Punkten und Meilen übernachten, nachdem Hilton mit dem Royal Palm Galapagos das erste Punktehotel in einer der artenreichsten Regionen der Welt eröffnet hat.

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter und erhalte die neusten Infos zum Reisen mit Meilen und Punkten bequem per Email.

Renovierungen

Anfang des Jahres kündigte Hilton seinen Plan an, das Royal Palm Galapagos, ein umweltfreundliches Boutique-Hotel mit 21 Zimmern, in ein Anwesen der Curio Collection by Hilton umzuwandeln.

Diese Umgestaltung ist nun abgeschlossen und das Hilton-Hotel heißt wieder Gäste willkommen, sodass nun auch Hilton Honors-Mitglieder ihre Punkte für einen einmaligen Aufenthalt einlösen können.

Während des Umbaus wurden einige Bereiche des Anwesens renoviert, darunter die Lobby, die Gästezimmer, der Fitnessraum und die Gastronomiebereiche. Ein neues Spa wird voraussichtlich Ende des Jahres, der neue Pool folgt im Laufe des Jahres 2023.

Während die Renovierungsarbeiten aufregend sind, ist es das, was das Hotel, das ursprünglich im Jahr 2000 eröffnet wurde, bereits getan hat, das die Menschen dazu bringen wird, die Reise nach Südamerika zu unternehmen. Das ist auch der Grund, warum Hilton in die Galapagos-Action einsteigen wollte.

Wunderland der Natur

Beginnen wir zunächst mit der Lage. Das Hotel liegt auf der Galapagos-Insel Santa Cruz.

Die Anreise ist einfach, da es Direktflüge vom internationalen Flughafen José Joaquín de Olmedo (GYE) in Guayaquil und vom internationalen Flughafen Mariscal Sucre Quito (UIO) in Quito zum Seymour Galapagos Ecological Airport (GPS) auf Baltra gibt.

Um von dort nach Santa Cruz zu gelangen ist ein Wassertaxi oder Bus erforderlich, doch die Anreise ist vergessen, sobald du das fast 400 Hektar große Anwesen erreicht hast, das verborgen im Miconia-Hochlandwald neben dem Galapagos-Nationalpark liegt, welcher zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Das Hotel liegt tatsächlich in einem Tal zwischen zwei erloschenen Schlackenkegelvulkanen. Doch damit nicht genug, so gibt es in der Gegend Krater, Lavatunnel und sieben weitere Gebiete von geologischem Interesse zu erleben.

Royal Palm Galapagos Curio Collection by Hilton
(Foto mit freundlicher Genehmigung von Hilton)

Luxus und Nachhaltigkeit

Auch vom Hotel selbst können Gäste ein einzigartiges Erlebnis in Bezug auf Ökotourismus und Gastfreundschaft erwarten.

Reisende können aus einem halben Dutzend Unterkunftsarten in den 21 Casitas und Villen des Hotels wählen. Viele von ihnen verfügen über einen Indoor-Whirlpool und eine Veranda oder Terrasse mit Blick auf die Gärten.

Für ein besonders luxuriöseres Erlebnis stehen eine größere Super Villa oder sogar die Prince of Wales Super Villa mit zwei Schlafzimmern, komplett mit offenem Kamin und privatem Garten zur Verfügung – Prinz Charles und Camilla wohnten hier einst.

Die Einstiegspreise liegen zwischen 255 und 350 US-Dollar pro Nacht, wobei die meisten Nächte für ein King- oder Double-Queen-Zimmer überwiegend bei 285 US-Dollar liegen.

Eine Standardzimmer-Prämiennacht beginnt bei 80.000 Punkten. Solltest du etwas mehr Platz suchen, beginnen die Villen bei 352 USDollar oder 138.000 Punkten pro Nacht, während die Prince of Wales Villa bei 690 US-Dollar oder 268.000 Punkten pro Nacht liegt.

Unvergessliche Erlebnisse

Auch außerhalb der Zimmer gibt es für die Gäste auf dem Anwesen viel zu tun, einschließlich Entspannung am bald fertig gestellten Pool, Trainieren im Fitnessstudio oder Besuch des Spas für eine Behandlung (später in diesem Jahr).

In jedem Fall solltest du nicht verpassen, eine Reservierung für ein Abendessen im Fine Dining-Restaurant zu machen, das sich in einem der Lavatunnel befindet – ein einmaliges Erlebnis.

Das Erlebnis kombiniert einen „Blick auf die unglaublichen Kräfte, die das Archipel erschaffen haben“ mit einem Degustationsmenü, das von der lokalen Kultur und den Zutaten inspiriert ist.

Dagegen werden im Royal Palm Restaurant unterm Sternenhimmel (wenn das Wetter passt) galapagenische Speisen neben anderen internationalen Gerichten serviert.

Lavatunnel Dinner Experience Royal Palm Galapagos Curio Collection by Hilton
(Foto mit freundlicher Genehmigung von Hilton)

Wäre das Hotel nicht schon beeindruckend genug, ist es aber natürlich die fantastische Natur, was die Leute wirklich an dieses Reiseziel zieht.

Gäste können im Hotel spezielle Programme buchen, um das Beste von Galapagos zu Land und zu Wasser zu erleben.

Auf selbst geführten Touren in Kombination mit Bootsausflügen, kannst du so Lebewesen wie Riesenschildkröten, Seelöwen, Seeleguane und Blaufußtölpel aus unmittelbarer Nähe beobachten. Weitere Programmoptionen umfassen All-Inclusive-Erlebnisse, geführte Touren und mehr.

Auch interessant: Hilton eröffnet neues Luxusresort auf den Malediven

Erkunde die Umgebung

Zu den weiteren Aktivitäten in der Umgebung, von denen viele direkt im Hotel organisiert werden können, gehört eine Radtour zur Tortoise Ranch, um eine Galapagos-Riesenschildkröte zu beobachten.

Gäste können auch entlang der Küste Kajak fahren, surfen, durch „Vulkanspalten gefüllt mit warmem, kristallklarem, smaragdgrünem Wasser“ schnorcheln und die Charles Darwin Research Station besuchen, das Institut, das sich dem Schutz der Naturwunder und der Biodiversität der Inseln verschrieben hat.

Curio Royal Palm Galapagos Pool
(Foto mit freundlicher Genehmigung von Hilton)

Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Für Hilton und Royal Palm steht der Schutz der oben genannten Naturwunder und der Biodiversität im Vordergrund.

Das Hotel ist das einzige mit einem Wiederaufforstungsprogramm für Miconia- und endemische Scalesia-Bäume der Inseln sowie einem Regensammelprogramm.

Tatsächlich sammelt und recycelt das Wasserreduzierungssystem des Hotels Regenwasser und fast 90 % seiner Rückstände, während eine Farm vor Ort frische, nachhaltige Produkte für die Restaurants des Hotels anbaut.

Das Hotel hält auch an der „globalen Umwelt-, Sozial- und Governance-Strategie“ von Hilton Travel with Purpose fest, die darauf abzielt, die Investitionen der Marke in soziale Auswirkungen zu verdoppeln und ihren ökologischen Fußabdruck bis 2030 weltweit zu halbieren.

Unterdessen arbeitet der philanthropische Arm des Unternehmens, die Hilton Effect Foundation, mit lokalen Organisationen zusammen, um an Projekten zu arbeiten, die darauf abzielen, die einheimischen Fischarten Ecuadors zu schützen und die vom Aussterben bedrohte Floreana-Schildkröte zu ernähren und zu schützen.

Genehmige dir ein Sabbatical

Für Leute, die wirklich, wirklich  in die Schönheit der Insel eintauchen möchten, bietet das Hotel jetzt bis zum 31. Dezember ein spezielles Paket namens Live Life Sabbatical Experience an, bei dem Gäste 30 Tage bleiben können, um „sich wieder mit der Natur zu verbinden und zu entdecken die Wunder der Galapagosinseln auf einer einzigartig immersiven Reise.“

Während des Aufenthalts können die Gäste ein wöchentliches Erlebnis wählen, das ihnen hilft, sich mit der Insel zu verbinden, beispielsweise Schnorcheln in Las Grietas oder der Besuch verschiedener ökologischer Reservate.

Für 25.000 US-Dollar beinhaltet es auch eine praktische Annehmlichkeit bei der Ankunft wie einen Rucksack oder eine wiederverwendbare Wasserflasche, ein tägliches Guthaben für Speisen und Getränke, die Nutzung eines Fahrrads zur Fortbewegung, ein kulinarisches Erlebnis im Lavatunnel-Restaurant, eine Yogamatte und ein Meditationskissen sowie eine Spende den Namen des Gastes an eine örtliche Wohltätigkeitsorganisation oder Organisation.

Punkte- und Meilen-Bucket-Liste

Für viele ist eine Reise auf die Galapagosinseln ein Lebenstraum. Jetzt ist dieser Traum für diejenigen von uns, die Punkte und Meilen sammeln, einen Schritt näher gekommen, da wir endlich einen Aufenthalt mit Hilton Honors Punkten buchen können. Das Royal Palm Galapagos ist sicherlich eine der einzigartigsten Einlösemöglichkeiten für deine gesammelten Hilton Honors Punkte weltweit.

Solltest du für diese unglaubliche Reise noch einige Punkte benötigen, bietet die American Express Platinum Card einen 75.000 Punkte Bonus, nachdem du in den ersten sechs Monaten der Mitgliedschaft 3.000 Euro mit der Karte umgesetzt hast.

Eurowings Kreditkarte Gold

Eurowings Kreditkarte Gold

• 1.500 Miles & More Prämienmeilen Willkommensbonus

• im ersten Jahr ohne Jahresgebühr

• Security-Fastlane an ausgewählten Flughäfen

• schneller zum Prämienflug: mit jedem Umsatz Meilen sammeln

Die Eurowings Kreditkarte Gold ist eine günstige Alternative zu den Miles & More Kreditkarten mit vielen wertvollen Vorteilen. [Mehr Infos]

Jetzt beantragen
BoardingArea