9   +   6   =  
Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach einem erfolgreichen Kauf eine Kommission ausgezahlt.

Neben der Möglichkeit Meilen und Punkte zu sammeln, ermöglichen einige Kreditkarten kostenlosen Zutritt zu Airport-Lounges, darunter auch Diners Club. Inhaber einer Diners Club Karte erhalten kostenfreien Zugang zu rund 850 Airport-Lounges weltweit.

Sowohl die  Diners Club Vintage Card, als auch die günstige Diners Club Classic Card berechtigen zum Lounge-Zutritt:

    • Diners Club Classic Card: 12 kostenlose Loungebesuche pro Jahr
    • Diners Club Vintage Card: 24 kostenfreie Loungebesuche pro Jahr, Gast gegen Gebühr möglich

Voraussetzung ist bei beiden Karten ein Jahresumsatz von mindestens 3.600 Euro in den vergangenen 365 Tagen vor Loungebesuch (Summe aus Haupt- und evtl. Zusatzkarten).

Die meisten Lounges liegen im Sicherheitsbereich, so dass für die Sicherheitskontrolle eine Bordkarte benötigt wird. Bei Lounges außerhalb des Sicherheitsbereich ist der Zutritt dagegen in der Regel ohne Bordkarte möglich.

Diners Club Lounges Wien

Am Flughafen Wien-Schwechat (VIE) betreibt Diners Club eigene Airport-Lounges. Die Sky-Lounge liegen im Schengen und Non-Schengen-Bereich des Abflugbereich 3 und bieten kostenfreie Snacks und Getränke.

Als Besonderheit profitieren Inhaber einer Diners Club Vintage Card hier von einer besonders großzügigen Gästeregel und dürfen unbegrenzt Begleiter einladen.

Zugangsbestimmungen: Kostenloser Zugang für Diners Club Karteninhaber gemäß Kartenvertrag. Voraussetzung ist ein Jahresumsatz von 3.600 EUR innerhalb der letzten 365 Tage vor Loungebesuch (Summe aus Haupt- und evtl. Zusatzkarten).

Gästeregelung: Inhaber einer Diners Club Vintage Card dürfen beliebig viele Gäste kostenlos in die Diners Club Lounges in Wien einladen, wobei der Gast wird vom „Lounge-Kontingent“ des Karteninhabers abgezogen wird. Ab dem 25. Loungebesuch kostet der Zutritt eine gegenüber dem Standardpreis reduzierte Gebühr, die dem Konto des Hauptkarteninhabers belastet wird.

Die aktuellen Eintrittsgebühren der jeweiligen Lounge sind auf der Diners Club Webseite zu finden.

Diners Club Lounges Lounge-Zugang mit Diners ClubDiners Club Airport Lounges

Unter dem Dach des Diners Club Lounge-Netzwerks sammeln sich zahlreiche unabhängige Airport-Lounges verschiedener Anbieter. Die Qualität kann sich je nach Standort und Betreiber stark unterscheiden.

Zugangsbestimmungen: 12 kostenlose Besuche für Inhaber einer Diners Club Classic Card und 24 kostenfreie für Diners Club Vintage Card Inhaber. Voraussetzung ist ein Jahresumsatz von 3.600 EUR innerhalb der letzten 365 Tage vor dem jeweiligen Loungebesuch (Summe aus Haupt- und evtl. Zusatzkarten). Nach Erreichen der maximalen Besuche wird dem Kartenkonto die jeweilige Eintrittsgebühr belastet.

Gästeregelung: Inhaber einer Diners Club Vintage Card dürfen einen Gast einladen, der Gast wird dem Konto des Karteninhabers belastet. Der Gast wird vom „Lounge-Kontingent“ des Karteninhabers abgezogen wird. Ab dem 25. Loungebesuch kostet der Zutritt eine gegenüber dem Standardpreis reduzierte Gebühr, die dem Konto des Hauptkarteninhabers belastet wird.

Die aktuellen Eintrittsgebühren der jeweiligen Lounge sind auf der Diners Club Webseite zu finden.

Deutschland

In Deutschland können Diners Club Karteninhaber auf insgesamt 19 Lounges an 12 Airports zugreifen(für die genaue Location einfach die gewünschte Stadt anklicken):

Berlin

 Airportclub Lounge Berlin-Tegel Terminal A

› C Lounge Berlin-Tegel Terminal C 

› Green Wings Lounge Berlin-Schönefeld Terminal A

Bremen

› Primeclass Lounge Bremen (gegenüber von Gate A04)

Düsseldorf

› Hugo Junkers Lounge Terminal B

› Open Sky Lounge Terminal C

Frankfurt

› Luxxlounge Terminal 1 (vor der Sicherheitskontrolle)

› Air France Lounge Terminal 2 (Gate D26)

› Primeclass Lounge Terminal 2 (Gate E27)

› Priority Lounge Terminal 2 (Gates E5-E9)

Hamburg

› Airport Lounge

Hannover

› Karl-Jatho Lounge Terminal A (vor der Sicherheitskontrolle)

Köln/Bonn

› Airport Business Lounge Terminal 2

Leipzig/Halle

› Primeclass Lounge Terminal B

Münster/Osnabrück

› Relax Lounge (nach der Sicherheitskontrolle auf der linken Seite)

München

› Airport Lounge Europe Terminal 1 (Schengen)

› Airport Lounge World Terminal 2 (Non-Schengen)

Nürnberg

› Duerer Lounge (bei Gate A08)

Stuttgart

› Elli-Beinhorn Lounge Terminal 1 (Gate 173)

Österreich

Auch an den vier wichtigsten österreichischen Verkehrsflughäfen stehen Diners Club-Mitgliedern Lounges zur Verfügung (für den genauen Standort einfach die jeweilige Stadt anklicken). Darüber hinaus dürfen Karteninhaber auch mit einem Economy Ticket den Austrian Business Class Check-in und in Wien den Security Fast-Track nutzen.

Wien

› Sky Lounge Terminal Check-in 3, Level 2 (Schengen)

› Sky Lounge Terminal Check-in 3, Level 2 (Non-Schengen)

› Air Lounge nach der Passkontrolle im Bereich D

› Jet Lounge in der Nähe zu den Gates B und C (bei Gate B31)

Graz

› VIP Lounge

Wichtig: Vor dem Loungebesuch zuerst am Informationsschalter auf der Landseite in der Nähe des Check-in-Schalters Nr. 1 anmelden. Dort erhält man eine Einladung mit einem Barcode für das automatische Zugangssystem zur VIP-Lounge

Salzburg

› Airport Business Lounge Terminal 1

Innsbruck

› Tyrol Lounge (gegenüber von Gate 11 und 12)

Guide Lounge-Zugang mit Diners Club

Schweiz

Auch an vier Schweizer Flughäfen gibt es Lounges für Diners Club-Mitglieder, am Zürich Airport gibt es alleine vier Lounges zur Auswahl (für den genauen Standort einfach die jeweilige Stadt anklicken):

Zürich

› Aspire Lounge Airport Center Hauptterminal im Bereich B

› Dnata Skyview Lounge Hauptterminal im Bereich B

› Aspire Lounge Terminal E bei Gate E52 (Non-Schengen)  

› Primeclass Lounge Terminal E bei Gate E46 (Non-Schengen)  

Genf

› Horizn Lounge Genf Terminal 1

› Dnata Skyview Lounge Genf Terminal 1

› Air France- KLM Lounge Genf Terminal 1 (nur für Flüge aus dem franz. Sektor)

Basel/Mulhouse

› Euroairport Skyview Lounge in der Mitte des Terminals neben dem Duty-Free-Shop

Lugano

› E-Aviation VIP Lounge

Airline Lounges

Auch ausgewählte Airline-Lounges gehören zum Diners Club Lounge-Netzwerk, Inhaber einer Diners Club Card können die entsprechenden Lounges ohne einen Vielfliegerstatus und ganz unabhängig der Fluggesellschaft oder Reiseklasse nutzen!

Einzelne Lounges können den Zugang zu besonders stark frequentierten Zeiten beschränken.

Zugangsbestimmungen: 12 kostenlose Besuche für Inhaber einer Diners Club Classic Card und 24 kostenfreie für Diners Club Vintage Card Inhaber. Voraussetzung ist ein Jahresumsatz von 3.600 EUR innerhalb der letzten 365 Tage vor dem jeweiligen Loungebesuch (Summe aus Haupt- und evtl. Zusatzkarten). Nach Erreichen der maximalen Besuche wird dem Kartenkonto die jeweilige Eintrittsgebühr belastet.

Gästeregelung: Gast-Zugang für Vintage Card Inhaber gegen Gebühr möglich, die individuelle Gastgebühr findest du hier.

Einige Airline-Lounges zu denen Diners Club-Mitglieder Zutritt erhalten:

Aeroflot Lounge St. Petersburg

• Aeromexico Salon Premier Cancun

• Aeromexico Salon Premier Mexico City

• Air France Lounge Boston

Air France Lounge Frankfurt

• Air France – KLM Lounge Genf

• Air France – KLM Lounge Toronto

• Air France – KLM Lounge San Francisco

• Air France – KLM Lounge Chicago

• Air France – KLM Lounge Washington Dulles

• Avianca Sala VIP Bogota

• Avianca Sala VIP Cali

• Avianca VIP Lounge Miami

• Air China Premium Lounge Guangzhou

• China Southern Lounge Xian

• Fortune Wings Gold & Silver Card Members Lounge Tianjin

• GOL Premium Lounge Sao Paulo

Hainan Airlines First Class Lounge Guangzhou

• Oman Air First & Business Lounge Bangkok

• Star Alliance Lounge Paris Charles de Gaulle

• Star Alliance Lounge Buenos Aires

• Star Alliance Lounge Sao Paulo

• S7 Lounge Moskau-Domodedovo

• SkyTeam Lounge London Terminal 4

• SkyTeam Lounge Vancouver

• Turkish Airlines Lounge Bangkok

• Turkish Airlines Lounge Washington Dulles

• KLM Lounge Houston

• Lufthansa Business Lounge Detroit

• No. 77 China Eastern Plaza Premium Lounge Shanghai Pudong

• Virgin Atlantic Club House Los Angeles

• British Airways Galleries Washington Dulles

Das Lounge-Netzwerk der Diners Club ist ähnlich umfangreich wie das von Priority Pass, jedoch sind Classic und Vintage Card deutlich günstiger. Einen noch umfangreicheren Lounge-Zugang bringt nur die wesentlich teurere Platinum Card von American Express.

Die Diners Club Vintage Card ist mit diesem Angebot im ersten Jahr sogar komplett kostenlos, so dass du den Vorteil des kostenfreien Lounge-Zugangs mit Diners Club in Ruhe testen kannst. Einen vollständigen Überblick und alle Infos zur Karte findest du hier.

Fotos: ©Diners Club AT

Diners Club Vintage Card

die besten Kreditkarten für Vielflieger Diners Club Vintage CardMit der Diners Club Vintage Card erhältst du auch ohne Vielfliegerstatus kostenfreien Lounge-Zugang. Jetzt im ersten Jahr ohne Jahresgebühr!

Mit der Vintage Card erhältst du Zugriff auf das Diners Club Lounge-Netzwerk, dieses ähnelt dem von Priority Pass und umfasst mehr als 850 Partner-Lounges weltweit. Einzige Voraussetzung ist ein Kartenumsatz 3.600 Euro (inklusive Umsatz etwaiger Zusatzkarten). Außerdem erhältst du als Diners Club-Mitglied Vorteile an ausgewählten Airports und rund 1.000 Luxushotels. [Mehr Infos]

Kartenantrag (DE) I Kartenantrag (AT)
BoardingArea