Ferienstart in Hessen: Hoher Andrang am Flughafen Frankfurt
Lufthansa empfiehlt frühe Anreise zum Flughafen
A350 D-AIXP in Sonderbeklebung "Lufthansa & You Together Again" Start in FRA

Ferienstart in Hessen: Lufthansa empfiehlt rechtzeitige Anreise zum Flughafen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Auch in Hessen haben die Sommerferien begonnen und das bedeutet, es wird voll am Frankfurter Flughafen. Allein mit Lufthansa starten an diesem ersten Ferienwochenende 76.000 Menschen von Deutschlands größtem Airport in den Urlaub.

Doch nicht nicht nur das erhöhte Passagieraufkommen sorgt aktuell für längere Wartezeiten. Denn trotz gelockerter Reisemöglichkeiten verlangen viele Staaten weiterhin zusätzliche Dokumente wie Test- oder Impfzertifikate, welche die Airlines überprüfen müssen. Daher empfiehlt Lufthansa, unbedingt etwas mehr Zeit einzuplanen und rechtzeitig an den Flughafen zu kommen.

Online Services

Wer Sorge hat, nicht die richtigen Zertifikate für die Reise zu haben, kann diese auf ausgewählten Flügen bereits bis zu 72 Stunden vor Abflug durch ein Lufthansa Service Center prüfen lassen. Dies können Nachweise über Tests, eine überstandene COVID-19 Erkrankung und Impfungen sein. Auch die Bestätigungen digitaler Einreiseanmeldungen können geprüft werden. So ist vorab sichergestellt, dass die erforderlichen Unterlagen vorliegen. Lufthansa empfiehlt ihren Gästen, neben dem digitalen Nachweis auch die ausgedruckten Originalzertifikate auf der Reise weiterhin mitzuführen.

Auch für das Einchecken und Gepäckaufgabe bietet Lufthansa Online-Services. Am Frankfurter Flughafen können Lufthansa Passagiere ab sofort und bis zum Ende der Ferien kostenlos im bestehenden Drive-Through ihr Gepäck einchecken. Möglich ist dies bequem ab 23 bis zwei Stunden vor dem Abflug, bei Bedarf auch direkt kombiniert mit einem Test au COVID-19.

Anreise und Aufenthalt am Airport planen

Um längere Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen zu vermeiden, bittet Lufthansa möglichst auf Handgepäck zu verzichten und auch dieses aufzugeben. Bei Flügen mit sehr hoher Auslastung erhalten Lufthansa Passagiere vor Abflug eine Benachrichtigung per E-Mail, dass sie das Handgepäck kostenlos aufgeben können.

Für Familien mit kleinen Kindern stehen in der Halle A des Frankfurter Flughafens auch in diesem Sommer die besonders familienfreundlich gestalteten Schaltern 65 bis 68 zur Verfügung.

Passend dazu: Wohin kann man in Europa aktuell reisen?

Lufthansa bietet diesen Sommer ab Frankfurt (FRA insgesamt 192 Destinationen und damit sogar mehr Flugziele als im Sommer 2019 an. Dabei entsprechen die aktuell 1.800 wöchentlichen Verbindungen immerhin wieder 55 Prozent der Verbindungen von Vor-Corona-Zeiten.

American Express Platinum Card
  • die besten Kreditkarten für Vielflieger American Express Platinum Card30.000 Membership Rewards® Punkte Willkommensangebot
  • kostenfreier Zugang zu 1.300 Airport-Lounges weltweit (inkl. der meisten Lufthansa Lounges)
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr
  • bis zu 200 Euro Sixt Ride Guthaben jährlich
  • bis zu 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Direkt Elite-Status bei Hotel- und Mietwagenprogrammen
  • Umfangreiches Versicherungspaket mit Mietwagenversicherung

[Mehr Infos]

Jetzt beantragen
BoardingArea