Etihad Armani Casa Partnerschaft Bettwaren
Foto: Etihad Airways

Etihad stellt in Partnerschaft mit Armani/Casa ein überarbeitetes Premium-Erlebnis vor

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Fluggesellschaften schmeißen gerne große Partys für Erstflüge, neue Flugzeuge und umgerüstete Kabinen.

Es kommt jedoch nicht oft vor, dass eine Airline um die Enthüllung eines überarbeiteten Softprodukts für ihre Business-Class-Kabinen ein derartiges Geheimnis macht wie Etihad (zum Softprodukt zählen alle beweglichen Artikel wie Geschirr, Bettdecken und dergleichen.

In den letzten Wochen hat Etihad Airways eine große Enthüllung angeteasert, die als etwas „mehr als das, was auf den ersten Blick erscheint“ beschrieben wird und dass sich „etwas ändern wird“.

Nun, das Warten hat endlich ein Ende, und nein, Etihad tritt nicht der Star Alliance bei oder bringt ihre Airbus A380 zurück (zumindest noch nicht).

Stattdessen nimmt die Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate große Verbesserungen ihres Borderlebnis vor und fand das Grund genug, diesen Anlass mit einer Launch-Party zu feiern.

Folge uns auf Instagram und abonniere unseren täglichen Newsletter, um keine Neuigkeiten zu verpassen.

Etihad Armani Casa Partnerschaft
Foto mit freundlicher Genehmigung von Etihad Airways

Etihad Airways überarbeitetes Business-Class-Soft-Produkt wurde in Zusammenarbeit mit Armani/Casa entworfen – das erste mal, dass das berühmte italienische Designhaus mit einer Fluggesellschaft zusammenarbeitet.

Die Kooperation mit dem Titel „The Constellation Collection“ lässt sich vom sternenklaren Nachthimmel in der Wüste der Vereinigten Arabischen Emirate inspirieren. So ist überall auf dem Geschirr und der Bettwäsche ein durchgängiges geometrisches Muster finden, das Sternen und Sternbildern ähnelt. Die neuen Gläser, Besteck, Geschirr und Bettwäsche sehen auf den Fotos edel aus, ohne dabei zu übertrieben zu wirken. Eine unaufdringliche Eleganz durchdringt die gesamte Kollektion, wodurch die Stücke auch Teile einer edlen Home Collection sein könnten.

Etihad Armani/Casa Partnerschaft
Foto mit freundlicher Genehmigung von Etihad Airways

Neben dem Geschirr umfasst die Kollektion drei neue Bettwaren: eine dicke Bettdecke, ein weiches Kopfkissen und eine farblich abgestimmte Matratzenauflage aus Memory-Foam. Insbesondere die Einführung einer Matratzenauflage für die Business Class ist eine willkommene Neuigkeit für diejenigen, die häufig auf längeren Nachtflügen der Fluggesellschaft nach Asien oder gar Australien fliegen. Überraschender Weise bleiben die bisherigen Amenity Kits von Acqua di Parma vorerst unverändert.

Etihad Armani/Casa Partnerschaft
Foto mit freundlicher Genehmigung von Etihad Airways

Die neue „The Constellation Collection“ wird ab Dezember in der Business Class auf allen Etihad-Flügen verfügbar sein, unabhängig von Flugzeugtyp oder Strecke. In den kommenden Monaten sollen auch die Etihad Lounges ein an das neue Design angepasste Update erhalten. An Bord von Etihad wird es neben dem neuen Geschirr auch neue Menüs in der Business Class geben, darunter komplette neue Speiseoptionen sowie aufgewertete Version bestehender Favoriten wie arabische Mezze aufzunehmen.

Ein Teil der Öffentlichkeit erwartete, dass Etihad eine „größere“ Ankündigung machen würde. Zwei populäre Theorien besagten, dass die Fluggesellschaft der Star Alliance beitreten würde oder  ihre Airbus A380-Flotte aus der Langzeitlagerung zurückholen würde.

Auch interessant: El Al und Etihad kündigen Codeshare-Flüge an; warum das eine gute Nachricht für Membership Rewards Sammler ist

Tony Douglas, Group Chief Executive Officer, räumte ein, dass einige die Hinweise der Fluggesellschaft in den sozialen Medien übertrieben gewirkt haben könnten. „Es war faszinierend, der Menge an endlosen Spekulationen zuzuhören“, sagte er und bezog sich scheinbar auf die Blogger und Beobachter, die dachten, die Fluggesellschaft habe etwas anderes zu verkünden.

Etihad wollte durch geschickte Social-Media-Teaser, die maximale Aufmerksamkeit für ihr langjähriges Projekt mit Armani/Casa gewinnen und das hat definitv funktioniert. Das überarbeitete Softprodukt mit neuem Geschirr und Bettwaren soll das „Beyond Business Class-Erlebnis“ – wie Etihad Airways es selbst nennt, ergänzen und das Flugerlebnis für Business Class-Passagiere weiter verbessern.

Bereits Anfang dieses Jahres hat die Fluggesellschaft ihre Airbus A350-1000-Flotte eingeweiht, die mit einem brandneuen Business-Class-Sitz ausgestattet ist. Etihad hat dabei den beliebten Collins Aerospace Super Diamond-Sitz mit schicken Wandlampen, auffälliger Stimmungsbeleuchtung und dezenten Goldakzenten individualisiert.

Das neue Kabinendesign wird sicher im Zusammenspiel mit der Armani/Casa-Partnerschaft  zu einem noch luxuriöseren Etihad-Erlebnis machen.

Miles & More Blue Credit Card
die besten Kreditkarten für Vielflieger Miles & More Kreditkarte Blue

Vom 01. November bis 31. Dezember 2022 gibt es für die erfolgreiche Beantragung der Miles & More Blue Credit Card bzw. der Miles & More Blue Credit Card Business einen Willkommensbonus von 8.000 Prämienmeilen.

Damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt, sofern du mindestens 1.500 Meilen pro Jahr mit deiner Miles & More Kreditkarte gesammelt hast.

Jetzt beantragen
BoardingArea