2   +   6   =  

Emirates First Class einfacher mit Meilen buchbar

Geschlossene Suiten, Dom Perignon Champagner, dazu auf dem A380 die unvergleichliche Erfahrung in der Luft zu duschen, die Emirates First Class zählt noch immer zu den luxuriösesten und begehrtesten Flugerlebnissen der Welt. Emirates First Class günstig mit Meilen zu buchen wird nun deutlich einfacher, denn statt wie früher müsham per Telefon, lassen sich bei Mileage Bank, dem Vielfliegerprogramm von Japan Airlines, nun auch Emirates Prämienflüge direkt online buchen.

Duschen ohne Treibstoffzuschlag

Um auf der JAL Webseite nach einem Award suchen zu können, benötigst du einen Mileage Bank Account. Die Anmeldung ist ähnlich aufwendig wie für ein Visa und die Bedienung der JAL Webseite leider allgemein recht umständlich. Dafür winkt mit ein wenig Geduld aber eben auch ein First Class Ticket zum Bruchteil des eigentlichen Preises. Für einen schnelleren Überblick über Prämienverfügbarkeiten kann man die Übersicht von Alaska, Qantas oder Emirates nutzen. JAL erhebt Treibstoffzuschläge auf Emirates Prämienflüge, teils werden utopische Summen von über 1.500 USD für einen Oneway in First Class fällig. Ähnlich wie bei Miles & More gibt es aber auch bei Mileage Bank Awards ohne hohe Zuzahlungen. Verlege deinen Abflug dorthin, wo keine Treibstoffzuschläge erhoben werden dürfen und fliege z.B. von Sydney über Bangkok und Dubai nach New York, alles in Emirates First Class für 155.000 Meilen plus 85 Euro Steuern & Gebühren, in Business Class werden 100.000 Meilen benötigt.

günstig Emirates First Class mit Meilen buchenDie Meilen

Woher bekommt man aber die Meilen? Mileage Bank ist Transferpartner von SPG Starpoints, für den Transfer pro 20.000 Punkte gibt es einen Bonus in Höhe von 25%, aus 20.000 Starpoints werden also 25.000 Meilen. Schon für 80.000 Starpoints kannst du also fast 30 Stunden in Emirates Business Class durch die Luft fliegen, genug Zeit für den ein oder anderen Cocktail an der Onboard-Bar. Starwood Preferred Guest verkauft zwar aktuell auch wieder Starpoints mit 35% Bonus, 20.000 Punkte kosten so 455 USD, das dürfte in den wenigsten Fällen Sinn machen und würde ich nur nutzen, falls noch ein paar Punkte zu den nächsten vollen 20.000 Starpoints fehlen, um den Transferbonus mitzunhemen. Auch American Express Membership Rewards lassen sich im Wert von 3:1 in SPG Starpoints umwandeln.

Falls du mit einem Emirates Award in Business oder First Class liebäugelst, solltest du dich beeilen, denn JAL überarbeitet zum 20. November 2018 seine Award-Chart, danach werden für Awards auf Partner und Oneworld Airlines teils deutlich mehr Meilen benötigt.

American Express Gold Card

Die besten Kreditkarten für Meilensammler American Express Gold
Die American Express Gold Card ist die ideale Einsteigerkarte für Meilensammler, denn sie ist nicht nur im ersten Jahr komplett kostenlos, sondern kommt auch noch mit einem Willkommensbonus in Höhe von 15.000 Membership Rewards Punkten. Mit dem Meilen-Turbo sammelt man weiter 1,5 Membership Rewards Punkte pro Euro Umsatz. Gesammelte Punkte lassen sich in Meilen der beliebtesten Vielfliegerprogramme tauschen und so flexibel einsetzen. [Mehr Infos]

Jetzt beantragen
EMAIL NEWSLETTER

EMAIL NEWSLETTER

 
 
Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte immer die besten News und Deals. Kein Spam - Versprochen!

Du hast dich erfolgreich registriert!