5   +   2   =  

Eröffnung der neuen Swiss First Class Lounge in Zürich

Nach mehren Monaten Bauzeit präsentierte Swiss heute seine neue First Class Lounge des Terminal A am heimischen Flughafen Zürich und ich gehörte zu ersten überhaupt, die einen Blick hineinwerfen durften, bevor sie ab dem 5. März 2018 für Passagieren mit einem Swiss bzw. Lufthansa First Class Ticket und HON Circle ihre Pforten öffnet.

Das First Class Reiseerlebnis beginnt zukünftig schon in der Abfertigungshalle. Zwar ist die First Class Check-In Insel im Bereich 1 geblieben, jedoch geht es nun durch neue separate Sicherheitskontrolle – exklusive für Swiss First Class Passagiere und HON Circle Member direkt in die Lounge. Wer einen Langstreckenflug ab dem Satelliten Terminal E hat, kann sich per Limousinen-Shuttle in die dortige Swiss First Class Lounge fahren lassen. Sehr nice.

Alpin – rustikal – modern

Bei der Gestaltung wurde das bewährte Design der in 2016 eröffneten Swiss First Class Lounge in E aufgegriffen: dunkles Eichenholz, Jurakalkstein, dazu sorgen Möbel von de Sede und Vitra nun auch in der neuen First Class Lounge A für ein modernes Swiss-Ambiente: alpin rustikal und gemütlich, aber gleichzeitig modern reduziert. Dunkle Ledersessel und Sofas sind in Nischen zu kleinen Gruppen angeordnet, zum ungestörten Arbeiten gibt es separate Räume. Neu ist auch die großzügige Bar, L-Förmig im Zentrum der Lounge, richtet sie sich speziell an die Bedürfnisse von Reisenden auf der Kurzstrecke, vom unkomplizierten Frühstück am Morgen, dem schnellen Espresso vor dem Weiterflug oder dem Drink zum Feierband. Wer mehr Zeit oder Appetit hat, kann natürlich auch im Restaurantbereich aus dem umfangreichen À-la-Carte-Angebote wählen.

Neue Swiss First Class Lounge Zürich A - HON Circle Lounge

Neue Swiss First Class Lounge Zürich A - HON Circle LoungeNeue Swiss First Class Lounge Zürich A - HON Circle LoungeNeue Swiss First Class Lounge Zürich A - HON Circle Lounge BarPre-Opening Neue Swiss First Class Lounge Zürich A - BargestaltungNeue Swiss First Class Lounge Zürich A - Barista und Grappa BarNeue Swiss First Class Lounge Zürich A - HON Circle LoungeNeue Swiss First Class Lounge Zürich A - HON Circle Lounge

Pre-Opening Neue Swiss First Class Lounge Zürich A - Restaurant

Für die Raucher steht eine kleine Smokers Lounge zur Verfügung, leider aktuell (noch) ohne Humidor mit einem freien Rauchwaren-Angebot. Einen Spa oder etwa ein Schlafzimmer, wie in der First Class Lounge E gibt es in der neuen Swiss First Class Lounge A aus Platzgründen nicht.

Neue Swiss First Class Lounge Zürich Terminal A - Limousinen ShuttelUnterm Strich

Die Neugestaltung der Swiss First Class Lounge kann sich sehen lassen. Das Design und die Aufteilung gefallen mir sehr gut, man fühlt sich einfach auf Anhieb wohl und beweist, das edles Ambiente auch ganz ohne Bling-Bling auskommt. Trotz des sehr offenen Bar-Bereichs gibt es durch die vielen Rückzucksmöglichkeiten genügend Privatsspähre. Herausragende Neuerung ist sicher die separate Sicherheitskontrolle ist, die es nun ermöglicht, innerhalb nur weniger Minuten von der Abflughalle sein Gate zu erreichen – sicher vorallem für HON Circle auf der Kurz- und Mittelstreckenflügen ein tolles Benefit.  Swiss schließt damit sicher zu Lounge-Konzepten anderer Airlines wie z.B. dem Lufthansa First Class Terminal oder dem First Wing von British Airways auf, die ihren Premium-Passagiere und Top-Statusinhabern einen ähnlichen Service bieten.

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt. Der Preis ändert sich dadurch nicht, du unterstützt jedoch diese Webseite. Danke!
Diners Club Vintage Card

 

Diners Club Vintage Card travelwithmassiAuch ohne Vielfliegerstatus kostenfreien Lounge-Zugang bietet dir die Diners Club Vintage Card und das im ersten Jahr ohne Jahresgebühr!

Mit der Vintage Card erhältst du Zugriff auf das Diners Club Lounge-Netzwerk, dieses ähnelt dem von Priority Pass und umfasst mehr als 850 Partner-Lounges weltweit. Einzige Voraussetzung ist ein Kartenumsatz in den letzten 60 Tagen. Außerdem erhältst du als Diners Club-Mitglied Vorteile an ausgewählten Airports und rund 1.000 Luxushotels. [Mehr Infos]

Kartenantrag (DE) I Kartenantrag (AT)
BoardingArea