The Economist Abo mit bis zu 24.000 Miles & More Meilen
The Economist Abo Miles & More Meilen

Bis zu 24.000 Miles & More Meilen für das Abo einer Wochenzeitung

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Zum Hobby Meilen und Punkte sammeln gehört es auch, nur etwas zu kaufen, weil es dafür eine wertvolle Anzahl Meilen als Prämie gibt. Aktuell kann man mit einem Abo der englischsprachigen Wochenzeitung The Economist bis zu 24.000 Miles & More Meilen sammeln.

The Economist bietet regelmäßig British Airways Avios als Prämie für Abo-Neukunden, bis zum 31. Juli gibt es nun maximal 24.000 Miles & More Prämienmeilen zu verdienen.

Für die neusten Nachrichten rund um Meilen und Punkte, abonniere unseren kostenlosen Newsletter.

Das The Economist Abo ist in den Varianten „Digital“ und „Print + Digital“ erhältlich. Den attraktivsten Preis pro 1.000 Meilen erhält man mit dem 1-Jahresabo Print + Digital mit 12.000 Meilen für 166 Euro. So ergibt sich ein Preis von 13,80 Euro pro 1.000 Miles & More Meilen.Auswahl The Economist Abo Miles & More Meilen

Für die vollen 24.000 Meilen muss man für drei Jahre die sowohl die geduckte als auch die digitale Ausgabe von The Economist zum Preis von 390 Euro abonnieren.

Es gibt keine Länderbegrenzung für das The Economist Miles & More Abo, jedoch unterscheidet sich der Preis abhängig des gewählten Standorts. Wer das Abo vordergründig wegen der Meilen abschließen möchte, sollte daher „Canada“ als Ländereinstellung und eine kanadische (Liefer-)Adresse wählen.

Art des Abonnements Abonnement Preis Meilen Preis pro 1.000 Meilen
Print + Digital 1 Jahr 166,11 Euro 12.000 13,80 Euro
Digital 1 Jahr 129,63 Euro 9.000 14,40 Euro
Digital 3 Jahre 315,93 Euro 21.000  15,04 Euro
Print + Digital 2 Jahre 289,87 Euro 18.000 16,10 Euro
Print + Digital 3 Jahre 390,19 Euro 24.000 16,25 Euro
Digital 2 Jahre 321,25 Euro 15.000 21,41 Euro

Im günstigsten Fall zahlt man mit dem The Economist Abo also 1,4 Cent pro Miles & More Meile. Das ist ein solider Wert für Zeitungs- und Zeitschriftenabos, aber nicht der günstigste. Bei richtiger Verwendung beispielsweise für einen Prämienflug in Business Class mit den Miles & More Meilenschnäppchen oder gar einem Flug in Lufthansa First Class kann man den Gegenwert deutlich multiplizieren.

Die Meilen werden circa 28 Tage nach Erstlieferung dem Miles & More Konto gutgeschrieben. Das The Economist Angebot mit bis zu 24.000 Miles & More Meilen ist bis einschließlich zum 31. Juli verfügbar.

Passend dazu: Abos zum günstigen Sammeln von Miles & More Meilen

Miles & More Gold Credit Card
Miles & More Credit Card Gold

Die Miles & More Kreditkarte gehört zur Grundausstattung jedes Meilensammlers.

Damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt.

Bis zum 28. Februar 2021 gibt es für die Beantragung 15.000 Prämienmeilen geschenkt plus 10.000 Meilen zusätzlich nach einem Gesamtumsatz von 2.000 Euro bis zum 30. April 2021.

Jetzt beantragen
BoardingArea