6   +   1   =  
[vc_row row_type=“row“ use_row_as_full_screen_section=“no“ type=“full_width“ text_align=“left“ css_animation=““][vc_column][vc_column_text]

Achtmal Dreifache Avios und das weltweit

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row row_type=“row“ use_row_as_full_screen_section=“no“ type=“full_width“ text_align=“left“ css_animation=““][vc_column][vc_empty_space height=“10px“][vc_single_image image=“25645″ img_size=“full“ alignment=“center“ qode_css_animation=““][vc_empty_space height=“10px“][vc_column_text]

It´s back –  nicht mal vier Wochen nachdem die letzte dreifache Avios Promotion des British Airways Executive Clubs ausgelaufen ist, steht die nächste Anmeldung bereit. Bis zum 31. März 2017 können Mitglieder des British Airways Vielfliegerprogramms Executive auf ihren ersten 8 Flügen mit British Airways dreifache Avios sammeln.

 

Avios sind quasi die Prämienmeilen des Executive Club, die gegen Flug- oder Sachprämien eingetauscht werden können. Wer keinen Bock auf British Airways hat, kann auch mit den Oneworld Partnern Iberia, American Airlines und Finnair zwischen der Europäischen Union (inklusive Norwegen und Schweiz) und Nordamerika (Kanada und USA), sowie Mexiko und Puerto Rico dreifache Avios sammeln. Die Flüge mit den Partner-Airlines müssen laut den Angebotsbedingungen jedoch unter einer BA-Flugnummer gebucht sein!

 

Dreifache Avios – so funktioniert es

 

Die Flüge müssen im Zeitraum bis zum 31. März 2017 gebucht und abgeflogen werden, zudem musst du dich zuvor für die Aktion registrieren. Solltest du noch kein Mitglied bei British Airways Executive Club sein, so kannst du dich zuvor ganz einfach und unkompliziert für das Programm anmelden. British Airways zeigt auf der Anmeldeseite auch direkt, welche Möglichkeiten sich dadurch bieten: Statt der 5.442 Avios für einen Hin- und Rückflug in Economy Class zwischen London Heathrow und Los Angeles, gibt es mit der Global Triple Avios Promotion so 16.326 Avios.

 

Mit dieser Anzahl Avios lassen sich bereits vier Prämienflüge auf der Kurzstrecke buchen, denn das Executive Club Programm bietet vergleichsweise günstige Einlösemöglichkeiten. Für 4.000 bzw. 4.500 Avios (abhängig von Neben- und Hauptreisezeit) kannst du einen Prämienflug bis zu einer Entfernung von 650 Meilen buchen, bis zu 1.151 Entfernungsmeilen werden 6.500 bzw. 7.500 Avios fällig. Durch die geringen Gebühren eignet sich diese Einlösung insbesondere für spontane Flugbuchungen und/ oder auf für gewöhnlich sehr teueren Strecken.

 

Unterm Strich

„Old But Gold“ – könnte man fast sagen, die Aktion für dreifache Avios kommt in schöner Regelmäßigkeit. Das dürfte der Beliebtheit keinen Abbruch tun, denn selbst in günstigen Economy Buchungsklassen kannst du so genug Avios sammeln, um diese später für einen oder mehrere Prämienflüge auf der Kurzsstrecke einzulösen. Hast du dazu noch einen Vielfliegerstatus im Executive Club und reist in Premium Economy, Business oder First Class kommt schnell ein schöner Jahresvorrat Avios zusammen, aber auch in diesen Fällen erhältst du lediglich auf die einfache Aviosanzahl den Bonus und nicht auf die kumulierte Summe. Wieviele Avios du für deinen Flug verdreifachen könntest, kannst du mit dem Avios Kalkulator ganz einfach bestimmen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]
American Express Gold Card

Die besten Kreditkarten für Meilensammler American Express Gold
Die American Express Gold Card ist die ideale Einsteigerkarte für Meilensammler, denn sie ist nicht nur im ersten Jahr komplett kostenlos, sondern kommt auch noch mit einem Willkommensbonus in Höhe von 15.000 Membership Rewards Punkten. Mit dem Meilen-Turbo sammelt man weiter 1,5 Membership Rewards Punkte pro Euro Umsatz. Gesammelte Punkte lassen sich in Meilen der beliebtesten Vielfliegerprogramme tauschen und so flexibel einsetzen. [Mehr Infos]

Jetzt beantragen
EMAIL NEWSLETTER

EMAIL NEWSLETTER

 
 
Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte immer die besten News und Deals. Kein Spam - Versprochen!

Du hast dich erfolgreich registriert!