7   +   5   =  

Eine 1-2-1 Anordnung, eine Tür und mehr Komfort: British Airways überrascht mit ihrer neuen Business Class.

Einst war British Airwayst die erste Fluggesellschaft weltweit, deren Business Class eine komplett flache Liegefläche bot. Was damals eine Revolution in Sachen Komfort war, ist mittlerweile Branchenstandard und auch wenn die British Airways Club World seitdem mehrere Facelifts erhalten hat, so ist sie mit ihrer platzsparenden Ying-Yang-Anordnung längst nicht mehr das Mass aller Dinge. Doch British Airways investiert kräftig: eine modernere Flotte, hochwertigeres Catering und besserer Service sollen das Flugerlebnis für den Passagier verbessern. Mit Einführung der neuen Flugzeuge von Typ Airbus A350-1000 und Boeing 777-9X erhält auch die British Airways Club World Business Class endlich einen neuen Sitz.

Die neue als „Club Suite“ bezeichnete Business Class, die heute Vormittag in London zum ersten Mal präsentiert wurde, soll neben deutlich mehr Stauraum jedem Business Class Passagier freien Zugang zum Gang bieten. In der neuen Club World Suite wird eine stark modifizierte Version des beliebten Super Diamond-Sitzes von Hersteller B/E Aerospace (Rockwell Collins) zu finden sein.die neue British Airways Business Class Club World Suite

Statt zuvor bis zu acht Sitze pro Reihe werden die 56 Plätze der Club Suite in einer 1-2-1 Konfiguration angeordnet, wobei die Einzelplätze zum Fenster und die zentralen Plätze zur Mitte ausgerichtet sind, ähnlich einer umgedrehten Fischgräte (Reserve-Heringbone). Dadurch kann jeder Passagier ungehindert  seinen Platz erreichen und das lästige Klettern über den Sitznachbarn gehört der Vergangenheit an. Für zusätzliche Privatsphäre erhält jede Suite zusätzlich eine Schiebetür. Durch fest in der Rückwand verbauten 18,5-Zoll-4K-Bildschirm kann das Inflight-Entertainment zukünftig „von Gate zu Gate“ genutzt werden.die neue British Airways Business Class Club World Suitedie neue British Airways Business Class Club World Suitedie neue British Airways Business Class Club World Suitedie neue British Airways Business Class Club World Suitedie neue British Airways Business Class Club World SuiteDie neue British Airways Business Class wird mit Einführung der ersten A350-1000 im Sommer verfügbar sein, zu Beginn wird das erste A350-Flugzeug einige Kurzstreckenflüge zwischen London und Madrid starten, die Kabinenbesatzung mit dem neuen Fluggerät vertraut zu machen.  Ab dem 1. Oktober 2019 wird es dann auch auf der Langstrecke eingesetzt. Zu dieser Zeit werden drei weitere A350-Flugzeuge der zur British Airways-Flotte dazu stoßen und zwei Boeing 777 werden ebenfalls mit der neuen Kabine nachgerüstet. Anfang 2020 werden dann weitere Langstreckenflugzeuge mit der neuen British Airways Club Suite im gesamten Netzwerk verfügbar sein.

Fotos: ©British Airways

Immer kostenlose die neusten News und Angebote findest du auch in unserer Facebook-Gruppe »Vielflieger Lounge«!

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt. Der Preis ändert sich dadurch nicht, du unterstützt jedoch diese Webseite. Danke!
Diners Club Vintage Card

die besten Kreditkarten für Vielflieger Diners Club Vintage CardMit der Diners Club Vintage Card erhältst du auch ohne Vielfliegerstatus kostenfreien Lounge-Zugang. Jetzt im ersten Jahr ohne Jahresgebühr!

Mit der Vintage Card erhältst du Zugriff auf das Diners Club Lounge-Netzwerk, dieses ähnelt dem von Priority Pass und umfasst mehr als 850 Partner-Lounges weltweit. Einzige Voraussetzung ist ein Kartenumsatz 3.600 Euro (inklusive Umsatz etwaiger Zusatzkarten). Außerdem erhältst du als Diners Club-Mitglied Vorteile an ausgewählten Airports und rund 1.000 Luxushotels. [Mehr Infos]

Kartenantrag (DE) I Kartenantrag (AT)
BoardingArea