einfahrender Regionlazug
Deutsche Bahn bietet Umbuchungsmöglichkeiten wegen Coronavirus

Deutsche Bahn bietet flexible Umbuchungsmöglichkeiten aufgrund des Coronavirus

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Nicht nur Airlines wie die Lufthansa, auch die Bahn reagiert mit einer Kulanzregelung für Umbuchungen auf den Coronavirus.

Die Deutsche Bahn will den Betrieb so gut und so lange wie möglich aufrechterhalten. Zusätzlich bietet man Kunden durch eine großzügige Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten. Kunden, die ein Super Sparpreis- oder Sparpreis-Ticket stornieren lassen, erhalten allerdings nur einen Reisegutschein im Wert ihres Fahrpreises. Für zusätzliche Flexibilität wird außerdem bei Super Sparpreis- und Sparpreis-Fahrkarten die Zugbindung bis zum 30. Juni 2020 aufgehoben.

„Natürlich haben wir Verständnis dafür, wenn unsere Kunden in der aktuellen Situation ihre gebuchte Reise noch einmal überdenken wollen. Aus diesem Grund haben wir uns bei der DB entschieden, eine deutschlandweite Sonderkulanz-Regelung einzurichten“, sagte heute der DB-Vorstandsvorsitzende Dr. Richard Lutz in Berlin

Geänderte Umbuchung- und Stornierungsregelungen der Bahn aufgrund des Corona-Virus in der Übersicht:

    • Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise nicht mehr antreten möchten, können ab Anfang kommender Woche ihre gebuchten Tickets kostenfrei in einen Reisegutschein im Wert ihres Tickets umwandeln lassen. Das gilt für alle Super Sparpreise und Sparpreise für Reisen bis einschließlich 30. April. Die betroffenen Kunden können sich dazu an die Kundenservice-Kanäle und die Verkaufsstellen der DB wenden.
    • Reisende mit einem Flexpreis oder Flexpreis Business haben unabhängig von den aktuellen Sonderkulanzen die Möglichkeit, ihre Fahrkarten kostenlos zu stornieren. Diese Kunden werden gebeten, die üblichen Stornierungswege zu nutzen.
    • Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise innerhalb Deutschlands verschieben möchten, können das gebuchte Ticket bis zum 30. Juni 2020 flexibel nutzen. Bei Super Sparpreisen und Sparpreisen wird die Zugbindung aufgehoben.

Ab dem kommenden Sonntag wird die DB auf ihrem Online-Portal bahn.de über die Umsetzung der Sonderkulanz informieren. Ab Montag, 16. März, können Kunden von den Regelungen der Sonderkulanz Gebrauch machen.

Um unnötige Wartezeiten in DB-Reisezentren zu vermeiden, sollten Kunden auch alle digitalen Wege für den Umtausch ihrer Tickets nutzen, wie z.B. Fahrkartenservice@bahn.de.


Neuigkeiten und Infos rund ums Reisen während des Coronavirus findest du auch in unserer Facebook Gruppe.

Mehr Infos zur Amex Platinum

Angebotsdetails:

• 75.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bei einem Umsatz von 6.000 Euro in den ersten sechs Monaten) nur bis 27.07.2022

Kostenloser Zugang zu 1.200 Airport-Lounges inklusive 1 Gast für Haupt- und Zusatzkarteninhaber

200 Euro Reiseguthaben für Mietwagen, Flüge, Hotels pro Jahr

200 Euro Sixt ride Guthaben jährlich

Bis zu 90 Euro Gutschrift pro Jahr bei Net-A-Porter / Mr Porter

Status bei Marriott, Hilton, Radisson, Sixt, Hertz, Avis und mehr

Umfangreiches Versicherungspaket u.a. inklusive Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen.

keine Aufnahmegebühr (200 Euro gespart)

660 Euro Jahresgebühr (55 Euro pro Monat)

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea