Delta, United und Air Canada bieten Statusverlängerung

10   +   2   =  

Delta, United und Air Canada verlängern Status für Vielflieger vorzeitig

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach einem erfolgreichen Kauf eine Kommission ausgezahlt.

Eine Reihe von Airline- und Hotelprogrammen hat auf die Reisebeschränkungen durch den Coronavirus mit Kulanzregelungen zur Statusverlängerung reagiert.

Mit Delta und United Airlines sowie Air Canada haben nun auch die ersten nordamerikanischen Fluggesellschaften den Status für ihre Vielflieger vorzeitig verlängert.

Delta SkyMiles

Als erste nordamerikanische Airline gab Delta eine vorzeitige Statusverlängerung bekannt. Alle Mitglieder mit einem aktuellen Skymiles Medallion Status erhalten eine 12-monatige Verlängerung und profitieren so bis 31. Januar 2022 von ihren jeweiligen Statusvorteilen.

Außerdem werden alle im Jahr 2020 gesammelten Qualification Miles (MQMs) nach 2021 übertragen und zählen so zur Qualifikation des Skymiles Medaillon Status 2022.Delta SkyMiles Statusverlängerung aufgrund Coronavirus

Auch die Gültigkeit von Upgrade-Vouchern, welche Platinum und Diamond Medallion Mitglieder bei Erreichen ihrer Statusstufe erhalten, wurde verlängert. Gutscheine mit einem Ablaufdatum zwischen dem 1. März und dem 30. Juni 2020 können jetzt bis zum 31. Dezember 2020 eingelöst werden. Voucher mit einem Ablaufdatum nach dem 30. Juni 2020 erhalten eine Verlängerung um sechs Monate nach dem aktuellen Ablaufdatum.

Aufgrund der aktuellen Lounge-Schließungen wurden die Sky Club-Mitgliedschaften ebenfalls verlängert. Mitglieder mit Ablaufdatum 01. März 2020 oder einem späteren Zeitpunkt erhalten so sechs weitere Monate Zugang zu Delta Sky Clubs.

United Mileage Plus

Wie Delta verlängert auch United den Status aller aktuellen Inhaber bis zum Ende des Programmjahres 2021, das am 31. Januar 2022 endet. Dies umfasst alle Premier Statusstufen Silver, Gold, Platinum und 1K, Inhaber eines Global Service Status müssen sich dagegen noch etwas gedulden und voraussichtlich mit einem Premier 1K Status begnügen.

Anfang diesen Jahres führte United einen neuen Qualifikationsmodus ein, der durch Qualifying Points (PQP) auf den Umsatz und die Anzahl an Flügen als Premier Qualifying Flights (PQF) basiert.

Um Kunden zu motivieren, trotz des verlängerten Status weiterhin mit United zu fliegen, wurden die PQP- und PQF-Hürden um die Hälfte gesenkt. Anders als bei Delta, wo gesammelte Statusmeilen nach 2021 übertragen werden, können Mileage Plus Mitglieder so noch im laufenden Jahr einen höheren Status erreichen.

Statusstufe PQF PQP Nur PQP
Silver 6 2.000 2.500
Gold 12 4.000 5.000
Platinum 18 6.000 7.500
1K 26 9.000 12.000

Für das kommende Qualifikationsjahr hat United außerdem ebenfalls Änderungen angekündigt, um seinen Mitgliedern zu helfen, ihren Status 2021 für 2022 zu erlangen. Details hierzu will man jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen, da dies auch vom weiteren Verlauf der COVID-19-Pandemie abhänge.

Die mit der Umstellung eingeführten PlusPoints als Ersatz für Upgrade-Voucher, werden ebenfalls verlängert. United verlängert die Gültigkeit aller PlusPoints, die bis spätestens am 31. Januar 2021 ablaufen, um sechs Monate. Neue PlusPoints erhalten allerdings nur Platinum- und 1K-Mitglieder, die sich bis Ende des Jahres erneut für den Status qualifizieren (bei den gesenkten Statushürden).

Auch United Jahresmitgliedschaften inklusive der United Club-Mitgliedschaften werden um sechs Monate verlängert.

Air Canada Aeroplan

Als dritte große nordamerikanische Airline bietet auch Air Canada aktuellen Altitude Statusinhabern eine 12-monatige Verlängerung. Alle Altitude Statusstufen werden automatisch bis Ende 2021 verlängert. Wer sich im aktuellen Jahr einen höheren Altitude Status qualifiziert, erhält diesen ebenfalls bis Ende 2021.

Altitude Statusinhaber, die ihren Status in 2020 bereits erneuert haben, erhalten zwar keine Verlängerung über 2021 hinaus, dürfen jedoch einen Status an einen guten Freund oder Familienangehörigen verleihen. Details dazu und wie die Ernennung funktioniert, will Air Canada im Laufe des Jahres bekannt geben.Ar Canada Statusverlängerung aufgrund Coronavirus

Alle drei Airlines bieten ihren Statusmitgliedern großzügige Verlängerungen an. Delta lässt sogar alle Platinum und Diamoand Medallion Mitgliedern ihre jährlichen Prämien auswählen, während Air Canada mit der Möglichkeit einen Status zu verschenken, sicher die kreativste Lösung gefunden hat.

Zwar haben American Airlines und Alaska Airlines bisher noch keine Statusverlängerung angekündigt, es ist jedoch nur schwer vorstellbar, dass beide nicht dem Beispiel der anderen nordamerikanischen Fluggesellschaften folgen. Dagegen wird eine Regelung für Miles & More Mitglieder wohl noch einige Zeit – evtl. sogar bis zum Spätsommer auf sich warten lassen, auch EuroBonus hüllt sich bisher zum Leidwesen der Mitglieder in vornehmes Schweigen.


Folge uns auch auf Twitter und Instagram!

Amex Blue Card 5.000 Punkte und Startguthaben5.000 Punkte + 35 EUR Startguthaben + 100 EUR Partnervorteile

• dauerhaft ohne Jahresgebühr

• 35 Euro Startguthaben

• 5.000 Membership Rewards Punkte bei Teilnahme am Programm

• Attraktive Partnerangebote mit Amex Offers

• Kontaktloses Bezahlen per NFC oder mit Apple Pay

• Weltweiter Ersatz bei Kartenverlust

[Mehr Infos]


 

Hier beantragen

BoardingArea