Die Bar der Centurion Lounge London Heathrow bietet eine große Getränkeauswah
Foto: American Express

American Express eröffnet erste Centurion Lounge in Europa am Flughafen London Heathrow

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Am Dienstag wurde nach einer langen, pandemiebedingten Verzögerung endlich die lang erwartete American Express Centurion Lounge in London Heathrow (LHR) eröffnet.

Die Lounge im Terminal 3 wird die erste Centurion Lounge in Europa und die dritte Centurion Lounge von American Express sein, die in diesem Jahr eröffnet wird.

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte die aktuellen Punkte und Kreditkarten-News per Email.

Empfangsbereich in der Centurion Lounge am Flughafen London Heathrow (LHR)
Empfangsbereich in der Centurion Lounge am Flughafen London Heathrow (Foto mit freundlicher Genehmigung von American Express)

„Wir freuen uns, unseren Karteninhabern, die über den Londoner Flughafen Heathrow reisen, das Centurion Lounge-Erlebnis vorzustellen und ihre Rückkehr zu einem noch besonderen Erlebnis zu machen“, sagte Pablo Rivero, Vice President & General Manager, Global Lounge Experiences. „Von maßgeschneidertem Innendesign bis hin zu charakteristischen Häppchen eines Michelin-Sterne-Kochs legen wir weiterhin die Messlatte für Flughafenlounges höher, indem wir wirklich einzigartige, erstklassige Premium-Erlebnisse bieten.“

Auf einer Fläche von über 650 Quadratmetern verkörpert die neue Centurion Lounge die Lebendigkeit und den Charme Londons. Von einer Mooswand, die an den berühmten Londoner Hyde Park erinnert, bis hin zu einer Reihe von Bleistiftzeichnungen von Minty Sainsbury – das Lounge-Interieur entführt die Gäste auf eine Reise, um London durch Design zu entdecken. Die maßgeschneiderten Möbel kommen vom britischen Produzenten Konk, Naughtone und Deadgood, die kuratierte Kunstgalerie umfasst Modefotografien von Norman Parkinsons sowie Originalstücke von Carne Griffiths und Stephen Marshall. Jedes Kunstwerk enthält einen QR-Code, mit dem Karteninhaber digital mehr über das Werk und den Künstler erfahren können. Das Lichtkonzept der Lounge wurde von den renommierten britischen Produktdesignern für Lichtdesign Lee Broom und Tom Dixon entworfen.

Passend dazu: American Express eröffnet neue Centurion Lounge am New Yorker Flughafen LaGuardia

Die Kunstgalerie als Entdeckungstour Londons
Die Kunstgalerie als Entdeckungstour Londons (Foto mit freundlicher Genehmigung von American Express)

Gleichzeitig bietet die neue Centurion Lounge am Flughafen Heathrow natürlich auch die charakteristischen Merkmale, die Kartenmitglieder kennen und schätzen. So finden zugangsberechtigte Gäste verschiedene Bereiche mit der Möglichkeit in Ruhe zu arbeiten oder ungestört Telefongespräche zu führen ebenso wie Platz zum Essen, Trinken oder Entspannen.

Für das leibliche Wohl in der Centurion Lounge London Heathrow sorgt Michelin-Sternekoch Assaf Granit. Die Gerichte seines Menüs knüpfen an das reiche multikulturelle Erbe Londons und seiner Top-Restaurants auf der ganzen Welt an. Dazu gehören sein hausgemachtes Kubalah-Brot, ebenso wie gebratene Pita-Chips mit Tahini, Shakshukit, ein Rindfleisch-Lamm-Gericht mit confierten Tomaten und Tahini und zum Nachtisch ein „Oh ‚My Baklava“-Olivenölkuchen mit Pistazien-Anglaise.

Sitzgelegenheiten der Centurion Lounge London Heathrow
Sitzgelegenheiten der Centurion Lounge London Heathrow (Foto mit freundlicher Genehmigung von American Express)

Passend zur Teetradition Großbritanniens darf natürlich auch ein Teewagen nicht fehlen, dieser bietet eine Auswahl an lokalen heißen und kalten Tees sowie Gebäck. Während Karten-Mitglieder am morgen mit Mango angereichertem Kokoswasser, Pfirsich-Eistee und weiteren Getränken Energie tanken können, lockt im Laufe des Tages die ikonische Bar des legendären Mixologen Jim Meehan mit einer Reihe britischer Cocktails wie Wayne’s Collins, ein Mashup aus Tom Collins und White Negroni oder alkoholfreien Varianten wie der Hare of the Fogs. Dazu bietet die Centurion Lounge eine Auswahl an Weinen aus aller Welt, darunter Frankreich, Italien, Argentinien und vielen weiteren Regionen.

Passend dazu: Alle Infos zum Lounge-Zugang mit der Amex Platinum und Business Platinum Card

Die Bar der Centurion Lounge London Heathrow bietet eine große Getränkeauswah
Die Bar bietet eine große Getränkeauswahl (Foto mit freundlicher Genehmigung von American Express)

„Wir freuen uns, als erster großer Drehkreuz-Flughafen in Europa eine American Express Centurion Lounge zu beherbergen. Da die Reisebeschränkungen weiter gelockert werden und sich wichtige Märkte wieder öffnen, wird die neue Centurion Lounge im Terminal 3 eine sehr willkommene Ergänzung für Passagiere sein, die einen ruhigen Ort zum Entspannen brauchen, bevor sie ihre Reise antreten“, sagte Fraser Brown, Director of Einzelhandel und Immobilien in Heathrow.

Die Centurion Lounge im LHR wird auch die erste Centurion Lounge sein, die durch neu installierte Sonnenkollektoren teilweise erneuerbare Energie nutzt. American Express hat sich zum Ziel gesetzt bis 2025 den Energieverbrauch in allen verwalteten Einrichtungen zu reduzieren und sich zu Netto-Null-Emissionen verpflichtet.

Passen dazu: Weiterhin kostenfreie Centurion Lounge-Gäste für deutsche Amex Karteninhaber

Arbeitsbereiche der Centurion Lounge London Heathrow
Arbeitsbereiche (Foto mit freundlicher Genehmigung von American Express)

Die Amex Centurion Lounge befindet sich im Terminal 3 des Flughafen London Heathrow, welches u.a. von Virgin Atlantic, Delta, American Airlines, Air France, KLM, Emirates, Finnair und Japan Airlines genutzt wird. Der Eingang befindet sich nach der Sicherheitskontrolle neben dem Ted Baker-Shop.

Die Lounge ist täglich zwischen 6 und 18 Uhr geöffnet, Zugang erhalten Inhaber einer American Express Platinum oder Business Platinum Card und Centurion Mitglieder. Inhaber einer in Deutschland oder Österreich ausgestellten American Express dürfen bis zu 2 Gäste kostenlos mit in die Centurion Lounge einladen.

Der Lounge-Zugang ist nach wie vor ein Top-Reisevorteil für American Express Platinum Kartenmitglieder. Seit Juli haben private Platinum- und Business Platinum Card Mitglieder auf ihren Reisen Zugang zu noch mehr Flughafenlounges und Premium-Annehmlichkeiten, darunter über 40 Lufthansa Lounges weltweit. Mit mehr als 1.300 Flughafenlounges in 140 Ländern bietet die American Express Global Lounge Collection Platinum Card-Mitgliedern Zugang zu mehr Lounges als jede andere Kreditkarte auf dem Markt.

Die American Express Gold Card
NEUES DESIGN UND DOPPELTER PUNKTEBONUS

American Express Gold CardAngebotsdetails:

40.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus, nach Umsatz von 3.000 Euro in den ersten sechs Monaten nur bis 10.11.2021

• Hotelvorteile wie kostenfreie Upgrades und bis zu 100 USD Guthaben bei Buchung über The Hotel Collection von American Express

• Mietwagenvorteile Status und Rabatt bei Avis, Hertz und SIXT

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea