Cathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3 window

Review: Cathay Pacific Lounge London Heathrow

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Bier, Nudeln & Gin Tonic

Die Cathay Pacific Lounge am Flughafen London-Heathrow liegt in Bereich C des Terminal 3, welches als Heimat der Oneworld Fluggesellschaften, sowie einiger allianzloser Airlines wie Emirates oder Virgin Atlantic dient. Der Standort befindet sich in unmittelbarerer Nähe zu den Lounges von British Airways und American Airlines, so dass man als Oneworld Statuskunde durchaus die Wahl hat, denn der Weg zu den Abfluggates ist somit quasi identisch.

Bereits der Eingangsbereich ist mit weißen Marmorwänden gestaltet, wie es auch in den anderen Lounges von Cathay Pacific verwendet wird; per Fahrstuhl gelangt man ein Stockwerk nach oben und steht direkt vor der Anmeldung. Die Lounge ist in einen First (Zugang für First Class Ticket oder Oneworld Emerald) und einen Business Class Bereich (für Business Class Gäste oder Oneworld Sapphire Statusgäste) unterteilt.Empfang Cathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3

Zur Business Class Lounge geht es den kurzen Gang entlang und dann rechts. Auf der linken Seite befinden sich bereits die Toiletten und Duschen, ebenfalls beides in der hochwertigen und futuristischen Optik aus hellem Holz und weißem Carrara-Marmor gestaltet. Vor dem Zugang zur eigentlichen Lounge gibt zahlreiche Work-Stations, wo eine Reihe I-Mac zur freien Nutzung stehen, durch die Trennung mit Glaswänden ist hier allerdings nicht übermäßig Diskretion vorhanden. Die Lounge ist relativ groß und bietet eine breite Auswahl an verschiedenen Sitzmöglichkeiten. In unmittelbarer Nähe zum Buffet gibt es einen Bistrotresen mit Hockern, sowie Esstische mit richtigen Stühlen, für alle die es etwas bequemer mögen. Der hintere Bereich der Pacific Lounge besteht aus Gruppierungen von Sesseln und Couchtischen. Es gibt nur ein kleines Fenster in der Ecke, durch das Tageslicht hineinfällt – einen spannenden Ausblick gibt es von dort allerdings nicht.Sitzbereich Cathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3 Bistrotresen Cathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3 Sitzbereich Cathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3 Sessel Cathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3

Cathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3 windowDas Buffet bietet eine gute Auswahl an Softdrinks, Bier, Weinen und Spirituosen, Eiswürfel waren allerdings etwas rar, wurden nach einem kurzen Hinweis aber auch umgehend wieder aufgefüllt. Daneben stehen kalte Snacks wie Salate zur Verfügung, Highlight ist jedoch die Noodle Bar, wo man sich asiatische Nudelspezialitäten frisch zubereiten lassen kann. Meine Wanton-Nudeln mit Schweinefleisch haben zunächst recht neutral geschmeckt, jedoch kann man sie sich nach Belieben mit Chili, Soja-Soße, Kräutern und anderen Gewürzen abschmecken, dass es am Ende doch ein schmackhafter Snack war.

Die Sitzgelegenheiten sind bequem und die Lounge insgesamt sehr sauber, schmutziges Geschirr wird schnell abgeräumt. Auch was wifi ist schnell und funktioniert einwandfrei. Das Design und die Gestaltung der Lounge fand dich dagegen etwas enttäuschend, die kleinen Trennwände zwischen den Sitzgruppen erzeugen kaum Privatsphäre oder Gemütlichkeit. Generell bin ich ja ein großer Fan von minimalistisch klarem Design, jedoch fehlt es hier einfach an Atmosphäre und etwas persönlicher Note.Cathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3 Kaffee-MaschineCathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3 BuffetCathay Pacific Lounge London Heathrow Terminal 3 Noodles

Die Cathay Pacific Lounge wurde allerdings Ende November, also kurz nach meinem Besuch für umfangreiche Renovierungsarbeiten geschlossen und soll im Juni 2016 wieder öffnen. Sicher eine gute Entscheidung und man darf gespannt sein, wie sich die Cathay Pacific Lounge nach der Renovierung präsentiert. Bis dahin dienen die British Airways Gallerys Lounge und der American Airlines Admirals Club als Ersatz.

Unterm Strich

Sowohl das Speisen- als auch Getränkeangebot der Cathay Pacific Lounge in Terminal 3 von London Heathrow sind in Ordnung. Die Möglichkeit sich ein frisches Nudelgericht bestellen zu können ist nett und eine Besonderheit, auch die Salate waren wirklich schmackhaft und eine interessante Abwechslung zur sonstigen Convenience Food. Eine größere Option an süßen Speisen wäre jedoch vielleicht wünschenswert. Größter Minuspunkt ist in der Tat das Lounge-Design, das eben wirklich mehr an einen großen Wartesaal, denn an das die hochwertige und durchaus designbewusste Optik der Airline aus Hongkong erinnert. Mit der Renovierung wird dies ja zum Glück verschwinden und sollte die neue Lounge so werden wie die jüngsten in Taipeh, Bangkok und Hongkong, darf sich der Oneworld-Reisende über eine tolle neue Alternative in Heathrow Terminal 3 freuen.

Öffnungszeiten & Zugangsregelung

Cathay Pacific Business Class Lounge London-Heathrow

Geöffnet von Montag bis Samstag, 5:30 – 22:00h, Sonntag: 7:30 -22:00h

  • First Class Passagiere mit Cathay Pacific, Dragonair oder einer Onworld Airline (inkl. 1 Gast)
  • Business Class Passagiere mit Cathay Pacific, Dragonair oder einer Oneworld Airline (ohne Gast)
  • Marco Polo Club Diamond Mitglieder mit Abflug egal welcher Airline (inkl. 2 Gäste)
  • Marco Polo Club Gold Mitglieder mit Abflug am selben Tag mit Cathay Pacific, Dragonair oder einer Oneworld Airline (inkl. 1 Gast)
  • Marco Polo Club Silver Mitglieder mit Abflug am selben Tag mit Cathay Pacific und Dragonair (kein Gast)
  • Oneworld Emerald Mitglieder mit Cathay Pacific, Dragonair oder Oneworld-Abflug (inkl. 1 Gast)
  • Oneworld Sapphire Mitglieder mit Cathay Pacific, Dragonair oder Oneworld-Abflug (inkl. 1 Gast)

Mehr Infos zur Amex Platinum

Angebotsdetails:

• 55.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bei einem Umsatz von 6.000 Euro in den ersten sechs Monaten) nur bis 05.10.2022

Kostenloser Zugang zu 1.200 Airport-Lounges inklusive 1 Gast für Haupt- und Zusatzkarteninhaber

200 Euro Reiseguthaben für Mietwagen, Flüge, Hotels pro Jahr

200 Euro Sixt ride Guthaben jährlich

Bis zu 90 Euro Gutschrift pro Jahr bei Net-A-Porter / Mr Porter

Status bei Marriott, Hilton, Radisson, Sixt, Hertz, Avis und mehr

Umfangreiches Versicherungspaket u.a. inklusive Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen.

keine Aufnahmegebühr (200 Euro gespart)

660 Euro Jahresgebühr (55 Euro pro Monat)

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea