neuer Boardingprozess bei Kontinentalflügen der Lufthansa Group für HON Circle Member
Foto: Lufthansa

Neuer Boardingprozess für HON Circle Mitglieder von Miles & More

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Komfortableres Einsteigen für HON Circle Member.

Die Lufthansa Group ändert den Boardingprozess auf kontinentalen Flügen für HON Circle Member. Seit dem 01. Mai gilt auf Kontinentalflügen vonLufthansa, Austrian Airlines, SWISS, Brussels Airlines und Air Dolomiti ein veränderter Ablauf beim Einsteigen an Pier-Postionen.

Während die meisten Dinge gleich bleiben, steigen HON Circle Member – die höchste Stufe im Miles & More Vielfliegerprogramm  – jetzt als Gruppe 1 direkt nach der Pre-Boarding Gruppe ins Flugzeug ein.

Möchten Sie weitere Neuigkeiten zu Miles & More und Vielfliegerprogrammen? Dann melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

In der Gruppe 2 folgen Senator-, Business und Star Gold Passagiere. Das Boarding für Kontinentalflüge wird somit dem Prozess interkontinentaler Flüge angepasst, wo HON Circle Stausinhaber gemeinsam mit First Class Passagieren die Gruppe 1 bilden. Zuvor stiegen Passagiere der Priority Boarding-Gruppen 1 und 2 auf Kontinentalflügen zusammen ein, unabhängig ihres Vielfliegerstatus.

Kontinentalflüge

Pre-Boarding Familien mit Babys und Kleinkindern unter 5 Jahren, allein reisende Kinder, Reisende mit eingeschränkter Mobilität
Priority
Gruppe 1
HON Circle Member
Priority
Gruppe 2
Business Class Reisende, Senatoren, Star Alliance Gold Karteninhaber, Economy Flex Reisende
Gruppe 3 Economy Class Reisende mit Fensterplatz und Begleiter
Gruppe 4 Economy Class Reisende mit Mittelsitzen und Begleiter
Gruppe 5 Economy Class Reisende mit Gangplatz

Interkontinentalflüge

Pre-Boarding Familien mit Babys und Kleinkindern unter 5 Jahren, allein reisende Kinder, Reisende mit eingeschränkter Mobilität
Priority
Gruppe 1
First Class Reisende, HON Circle Member
Priority
Gruppe 2
Business Class Reisende, Senatoren, Star Alliance Gold Karteninhaber, Economy Flex Reisende
Gruppe 3 Economy Class Reisende mit Fensterplatz und Begleiter
Gruppe 4 Economy Class Reisende mit Mittelsitzen und Begleiter
Gruppe 5 Economy Class Reisende mit Gangplatz

Passend dazu: Miles & More gibt Start und Details des neuen Statusprogramms bekannt

Miles & More gab den veränderten Boardingprozess für HON Circle Member in einer Pressemitteilung und auch die dazugehörige Webseite wurde bereits angepasst. Auch die Ansagen am Gate sollen nun HON Circle Member genau wie Senator-, Business- und Star Gold Passagiere erwähnt und auf die neue Boarding-Reihenfolge hingewiesen werden.

Beachte, der sogenannte Prio Bypass bleibt weiterhin bestehen, sodass Priority Passagiere weiterhin jederzeit im Boarding-Prozess durch manuelles Agent Boarding in den Flieger steigen können – statt die Quick-Boarding-Gates nutzen zu müssen. Diese Möglichkeit wurde während der Pandemie vorübergehend ausgesetzt und seitdem nur teilweise wieder eingeführt.

American Express Platinum Card beantragen

Angebotsdetails:

• 55.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bei einem Umsatz von 10.000 Euro in den ersten sechs Monaten)nur bis 18.03.2024

Kostenloser Zugang zu 1.300 Airport-Lounges inklusive 1 Gast für Haupt- und Zusatzkarteninhaber

200 Euro Reiseguthaben für Mietwagen, Flüge, Hotels pro Jahr

200 Euro Sixt ride Guthaben jährlich

Bis zu 90 Euro Gutschrift pro Jahr bei Net-A-Porter / Mr Porter

150 Euro jährliches Restaurantguthaben

Bis zu 120 Euro Entertainmentguthaben für Streamingdienste

Status bei Marriott, Hilton, Radisson, Sixt, Hertz, Avis und mehr

Umfangreiches Versicherungspaket u.a. inklusive Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen.

720 Euro Jahresgebühr (60 Euro pro Monat)

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen