US-Präsident stellt Ende des Einreiseverbots für Europäer in Aussicht
v
Foto mit freundlicher Genehmigung von James Balensiefen

US-Präsident Biden stellt Ende des Einreiseverbots für Europäer in Aussicht

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Das Reiseverbot für Europäer nach Amerika könnte schon bald aufgehoben werden, oder zumindest könnten wir endlich einen Termin für die Aufhebung des Verbots haben. Das stellte US-Präsident Joe Biden am Rande des Treffens mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Aussicht.

Melde dich für meinen täglichen Newsletter an und erhalte jeden Morgen die neusten News und Infos ganz bequem per Email.

Nach einem bilateralen Treffen am Donnerstag, den 15. Juli, sagte Biden: „Ich werde in den nächsten Tagen auch diese Frage beantworten können, was wahrscheinlich passieren wird“, sagte Biden. „Ich warte darauf, von unseren Leuten in unserem COVID-Team zu hören, wann das getan werden sollte.“

In Europa wächst das Unverständnis über das anhaltende Einreiseverbot für Europäer in die Vereinigten Staaten, obwohl Europa seit Juni wieder amerikanische Touristen zulässt.

Das ursprüngliche Verbot sah vor, dass die meisten Ausländer, die in den letzten 14 Tagen eine Liste mit eingeschränkten Ländern besucht haben, nicht in die Vereinigten Staaten einreisen dürfen.

Das Verbot war ursprünglich von der Trump-Administration im März 2020 erlassen worden.

Es verbietet Ausländern, die sich in den letzten 14 Tagen in Großbritannien, Irland, 26 Schengen-Ländern , China, Iran und/oder Brasilien aufgehalten haben, die Einreise in die Vereinigten Staaten. Im November 2020 gab es Berichte, das Weiße Haus erwäge dieses Reiseverbot aus Europa aufzuheben. Jedoch wurde es auch unter Präsident Biden erneut verlängert.

Zum Schengen-Raum gehören 26 Länder, dazu gehören neben Deutschland und Österreich, auch Belgien, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und die Schweiz.

Celia Belin – Gastwissenschaftlerin im Center on the United States and Europe an der Brookings Institution – sprach mit Bloomberg über das Verbot, dessen Aufhebung sie seit Monaten fordert. Sie sagte der Nachrichtenseite: „In einer Demokratie wie dieser und mit der Allianz der Demokratien, auf die Biden hofft, ist diese willkürliche Zufälligkeit des Reiseverbots und seine diskriminierende Natur ein Makel.“

Passend dazu: Getestet, Geimpft, Genesen – Einreiseregeln der beliebtesten Urlaubsziele in Europa

Auch die großen US-amerikanischen Fluggesellschaften leiden unter dem anhaltenden Einreiseverbot für Europäer, da die Transatlantikflüge zu ihren profitabelsten Strecken gehören. „Wir setzen uns seit mehreren Monaten dafür ein, Korridore zwischen den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich sowie Europa und den Vereinigten Staaten zu öffnen“, erklärte Delta Air Lines CEO Ed Bastian Anfang dieser Woche in einem Interview.

Doch bisher widersetzte sich die Biden-Regierung diesem Druck die Grenzen für Europäer wieder zu öffnen. Seit dem 26. Januar verlangten die USA von allen aus dem Ausland kommenden Reisenden – einschließlich US-Bürgern, einen negativen COVID-19-Test. Der Test muss spätestens 72 Stunden vor dem geplanten Abflug abgelegt werden.

Miles & More Gold Credit Card
Miles & More Credit Card Gold

Die Miles & More Kreditkarte gehört zur Grundausstattung jedes Meilensammlers.

Damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt.

Bis zum 31. Oktober 2021 gibt es für die Beantragung 20.000 Prämienmeilen geschenkt, plus 5.000 Prämienmeilen nach 2.000 Euro Umsatz in den ersten zwei Monaten.

Nur in 2021 können Statusinhaber auch bis zu 30.000 Statusmeilen mit der Miles & More Kreditkarte sammeln.

Jetzt beantragen
BoardingArea