5   +   7   =  

Mit einer Meilenkreditkarte kannst du schnell und einfach dein Meilenkonto füllen, aber welche Kreditkarten zum Sammeln von Miles & More Meilen gibt es in Deutschland?

Durch die Wahl der passenden Karte kannst du ohne zusätzliche Kosten dein Punktekonto erhöhen und so schneller zu einem Prämienflug kommen. Noch bis Ende August lockt die Miles & More Credit Card mit einem Bonus von 15.000 Meilen, aber es gibt es auch noch ein paare weitere interessante Kreditkarten zum Sammeln von Miles & More Meilen.

Bevor du dich für eine Kreditkarte entscheidest, nutze diesen Vergleich, um die für dich günstigste Karte zu finden.

1. Miles & More Credit Card Gold

die besten Kreditkarten zum Sammeln von Miles & More Meilen Miles & More Credit Card

Die Miles & More Kreditkarten Blue und Gold sind die Klassiker unter den deutschen Meilenkredittkarten und die einzige Möglichkeit direkt – also ohne Transfer oder Umwege, mit jedem Umsatz Prämienmeilen zu sammeln.

Willkommensbonus: 15.000 Miles & More Prämienmeilen für die erfolgreiche Beantragung (nur noch bis 31. August 2019), ohne Mindestumsatz

Jahresgebühr: 110 Euro

Sammelrate: 1 Prämienmeile pro 2 Euro Umsatz

Weitere Vorteile: Gutschein für eine kostenlose Wochenendmiete bei Avis, umfangreiches Versicherungspaket mit Vollkasko- und Auslandskrankenschutz. Auch ohne Status bleiben mit der Miles & More Credit Card Gold gesammelte Prämienmeilen vor dem Verfall geschützt.

Was für die Karte spricht: Besonders der aktuelle 15.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus macht die Karte im ersten Jahr attraktiv. Auch durch den Avis-Gutschein und die sehr guten Versicherungsleistungen egalisiert sich sich die – im Vergleich zur Amercian Express Payback Card, höhere Jahresgebühr. Außerdem verfallen gesammelte Prämienmeilen nicht mehr nach 36 Monaten, was ein sorgenfreies Sammeln ermöglicht.

Vollständige Review

2. Diners Club Vintage Card AT

die besten Kreditkarten zum Sammeln von Miles & More Meilen Diners Club Vintage Card AT

Auch mit der österreichischen Version der Diners Club Vintage Card kann man Miles & More Prämienmeilen sammeln. Generell war/ist es auch für Deutsche ohne Konto oder Wohnsitz in Österreich möglich diese Karte zu beantragen und auf diese Weise Miles & More Meilen zu sammeln.

Willkommensbonus:

Jahresgebühr: beitragsfrei im ersten Jahr

Sammelrate: 6 Prämienmeilen pro 8 Euro Umsatz

Weitere Vorteile: Inhaber einer Diners Club Vintage Card dürfen unabhängig der Reiseklasse den Austrian Airlines Business Class Check-in an allen österreichischen Flughäfen, sowie die Fastlane in Wien Schwechat nutzen. Ab einem Umsatz von 3.500 Euro kommt die Vintage Card außerdem mit kostenfreiem Zugang zu rund 800 Diners Club Lounges weltweit für Haupt- und Nebenkarteninhaber.

Was für die Karte spricht: Anders als bei der deutschen Version sammelt man mit der Diners Club Vintage AT Version auch Miles & More Meilen, wobei jedoch erst ein Umsatz von mindestens 8 Euro Meilen bringt. Zusätzlich punktet die Karte neben Service- und Versicherungsleistungen insbesondere durch den Zugang zu Airport Lounges. Insgesamt viele Vorteile für eine im ersten Jahr kostenlose Kreditkarte.

Vollständige Review

3. American Express Green Card

die besten Kreditkarten zum Sammeln von Miles & More Meilen American Express Green Card

Die Sammelquote für Miles & More Meilen liegt bei American Express Karten zwar unter dem der meisten anderen Membership Rewards Transferpartner, aber dennoch höher als bei der Miles & More Kreditkarte.

Willkommensbonus: 5.000 Membership Rewards Punkte

Jahresgebühr: beitragsfrei im ersten Jahr

Sammelrate: 1 Punkt pro Euro Umsatz bzw. 1,5 Punkte bei aktiviertem Punkteturbo (15 Euro Gebühr pro Jahr). Gesammelte Membership Rewards Punkte können in Airline Meilen und Hotelpunkte übertragen werden, für Miles & More jedoch nur über den Umweg via Payback (im Wert 2 zu 1), bei aktiviertem Turbo somit 0,75 Miles & More Meilen.

Weitere Vorteile: Inhaber einer American Express Green Card profitieren beim On- und Offline-Shopping von einem erweiterten Käuferschutz mit 90 Tage Rückgaberecht sowie einer Verkehrsmittelunfall- und Reisekomfort-Versicherung (z.B. bei Gepäckverspätung). Außerdem erhalten sie mit Amex Offers Angebote und Vergünstigungen bei Partner-Shops.

Was für die Karte spricht: Wer mit einer American Express Kreditkarte vorwiegend Miles & More Meilen sammeln möchte, sollte die Classic Card in Erwägung ziehen. Im Gegensatz zu der Gold Card von American Express fällt der Bonus zwar etwas geringer aus, dafür ist sie im ersten Jahr beitragsfrei. Ab dem zweiten Jahr fällt ein Beitrag in Höhe von 55 Euro an, ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro bleibt die American Express Green Card auch im nächsten Jahr kostenfrei.

Mehr Infos

4. American Express Payback Card 

die besten Kreditkarten zum Sammeln von Miles & More Meilen American Express Payback Card

Durch den Transfer ist Payback in Deutschland ein hervorragender Sammelpartner für Miles & More und die Payback Card von American Express somit eine günstige Alternative.

Willkommensbonus: 2.000 Payback Punkte bei erfolgreicher Beantragung bis 15. September 2019 (ohne Mindestumsatz)

Jahresgebühr: dauerhaft kostenlos

Sammelrate: 1 Payback Punkte je 2 Euro Umsatz bzw. 2 Punkte pro 2 Euro bei Payback Partnern.  Gegen eine jährliche Gebühr von 35 Euro für die „Payback Max“-Funktion verdoppelt sich die Sammelrate auf 2 Punkte für 2 Euro Umsatz. Die gesammelten Punkte können im Wert von 1:1 in Miles & More Prämienmeilen getauscht werden.

Weitere Vorteile: American Express Payback Card Inhaber profitieren beim On- und Offline-Shopping von einem erweiterten Käuferschutz mit 90 Tage Rückgaberecht. Auch die Payback Amex bietet mit den Amex Offers monatlich wechselnde Angebote oder Gutschriften bei zahlreichen Partnershops. Sofern weiterhin an Payback teilgenommen und alle 36 Monate mindestens 1 Punkt gutgeschrieben wird, bleiben die gesammelten Punkte vor dem Verfall geschützt.

Was für die Karte spricht: Trotz des niedrigen Willkommensbonus ist die American Express Payback Card ist absoluter Favorit unter den Kreditkarten zum Sammeln von Miles & More Meilen. Auch ohne einen Mindestumsatz bleibt sie dauerhaft kostenlos und bietet die gleiche Sammelquote wie die private Miles & More Karte. Diese lässt dich durch die Aktivierung von Payback Max sogar noch steigern, was sich ab einem Jahresumsatz von 7.000 Euro lohnt. Auch ohne diese Funktion bleibt sie eine sinnvolle Ergänzung und sehr gute Karte, um nicht nur bei Payback-Partnern Miles & More Prämienmeilen zu sammeln.

Vollständige Review

Zusammenfassung

Wer möglichst viele Ausgaben des Alltags wie für Lebensmittel, in der Drogerie oder beim Restaurantbesuch mit einer Meilenkreditkarte begleicht, kann ohne Aufwand und zusätzliche Kosten schnell sein Meilenguthaben erhöhen. Daher gehört eine Karte mit Sammelfunktion auf jeden Fall zu einer erfolgreichen Meilen- und Punktestrategie.

Welche Karte jedoch für dich am besten geeignet ist, hängt von deinen individuellen Präferenzen ab: Mastercard oder American Expresss, mit Jahresgebühr oder lieber kostenfrei? Für die Miles & More Kreditkarte spricht  im Augenblick der große Willkommensbonus, wer dagegen eine kostenfreie Alternative sucht, ist sicher mit der American Express Payback Card gut beraten.

Wer jetzt Mitglied unserer Facebook-Gruppe »Vielflieger Lounge« und erhalte immer die neuesten Infos – garantiert kostenlos!

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt. Der Preis ändert sich dadurch nicht, du unterstützt jedoch diese Webseite. Danke!
American Express Platinum Card
  • die besten Kreditkarten für Vielflieger American Express Platinum CardBis zum 30.09. erhöhter Willkommensbonus von 50.000 Membership Rewards® Punkten (bis zu 40.000 Meilen in diversen Vielfliegerprogrammen)
  • Umfangreiches Versicherungspaket mit Mietwagenversicherung
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge und Hotels
  • Lounge-Zugang: kostenfreier Zugang zu 1.200 Airport-Lounges weltweit
  • 200 Euro SIXT Ride GuthabenNEU
  • Direkt Elite-Status bei Hotel- und Mietwagenprogrammen

[Mehr Infos]

Jetzt beantragen
BoardingArea