Gilt die Auslandskrankenversicherung meiner Kreditkarte auch bei Reisewarnung in Folge von Corona?
Gilt die Auslandskrankenversicherung meiner Kreditkarte auch bei Reisewarnung in Folge von Corona?

Schützt meine Auslandskrankenversicherung trotz Reisewarnung aufgrund der Corona-Pandemie?

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung sollen Reisende vor ungeplanten Problemen und medizinischen Notfällen schützen. Doch gilt die Auslandskrankenversicherung beispielsweise meiner Kreditkarte auch in der Corona-Pandemie und besteht der Versicherungsschutz bei einer bestehenden oder neuen Reisewarnung?

Viele planen aktuell noch einen Weihnachtsurlaub oder eine Reise über den Jahreswechsel, denn auch wenn das Auswärtige Amt aufgrund hoher Infektionszahlen vor Reisen in die meisten Länder warnt, ein Reiseverbot gibt es nicht. Daneben gibt es auch eine Reihe von Urlaubszielen, für die keine Reisewarnung oder Quarantänepflichten bestehen. Allerdings könnte es im Notfall dennoch Probleme geben, denn nicht jede Auslandskrankenversicherung deckt das erhöhte Risiko der Corona-Pandemie ab.

Wir wollen uns deshalb die Versicherungen einiger beliebter Kreditkarten und Anbieter daraufhin anschauen, welche Auslandskrankenversicherung auch Schutz bei einer Reisewarnung in Folge von Corona bietet.

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte die neusten Kreditkarteninfos bequem per Email.

Miles & More

Sowohl bei der privaten Miles & More Gold Credit Card als auch der Gold Credit Card Business ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung der Axa inkludiert, die unabhängig vom Einsatz der Kreditkarte in Kraft tritt.

Versicherungsschutz besteht auf Auslandsreisen, bei unvorhergesehen eintretenden Krankheiten oder Unfallfolgen. Unter anderem werden Aufwendungen für die Heilbehandlung (z. B. im Krankenhaus) sowie ärztlich verordnete Arznei-, Verband- und Heilmittel erstattet. Auch die Kosten für einen medizinisch notwendigen und ärztlich angeordneten Rücktransport an den offiziellen Wohnsitz der versicherten Person oder an das dem Wohnsitz nächstgelegene geeignete Krankenhaus werden übernommen. Die Versicherung gilt für Auslandsreisen mit einer Dauer von bis zu 90 Tagen.

Jedoch sind laut den Versicherungsbedingungen jene Gebiete ausgeschlossen, für welche das Auswärtige Amt offiziell zum Zeitpunkt des Reiseantritts eine Reisewarnung ausgesprochen hat. Es wird jedoch Versicherungsschutz gewährt und Service geboten, wenn ein Ereignis, welches zu einer Reisewarnung führte, unerwartet nach Antritt der Reise auftritt. Der Versicherungsschutz erlischt am Ende des siebten Tages nach Ausspruch der Reisewarnung.

Außerdem zu beachten, dass bei einer privaten Lufthansa Miles & More Credit Card der Versicherungsschutz nur auf rein privaten Reisen besteht. Dagegen gilt für Inhaber einer Firmen-Kreditkarte der Versicherungsschutz nur auf Ihren geschäftlichen Reisen.

Gilt die Auslandskrankenversicherung meiner Kreditkarte auch bei Reisewarnung in Folge von Corona?

American Express

Auch bei der privaten American Express Platinum Card und der Business Platinum Card ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung für Reisen von bis zu 120 Tage am Stück oder 240 Tage im Jahr inbegriffen. Während bei der privaten Platinum Card der Versicherungsschutz nur bei Karteneinsatz gilt, besteht dieser bei der Business Platinum von American Express auch ohne Karteneinsatz.

Doch gibt es auch bei der American Express Platinum Auslandskrankenversicherung Einschränkungen, die in der aktuellen Corona-Pandemie beachtet werden müssen. Sollte man im Urlaub erkranken, fallen im Ausland entstandene medizinische Kosten – vorbehaltlich der Bedingungen und Konditionen der medizinischen Versicherungspolice – unter den Versicherungsschutz. Allerdings nur, sofern die Reise nicht gegen ärztlichen Rat oder gegen eine Regierungsempfehlung angetreten wurde.

Auf Seite 12 der Versicherungsbedingungen findet sich unter Punkt 15 der allgemeinen Ausschlüsse für Reise-Versicherungen der Hinweis: „Reisen oder Buchungen in Länder, für die die Regierung eine Reisewarnung ausgesprochen hat […]“. Der Versicherungsschutz der Amex Platinum Kreditkarte Auslandskrankenversicherung  besteht also nur für Ziele, für die es keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes aufgrund Corona oder sonstigen Gründen gibt.

ADAC

Viele Urlauber greifen auf den Auslandskrankenschutz des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs zurück. Die ADAC Auslandskrankenversicherung kann auch ohne Mitgliedschaft abgeschlossen werden, Mitglieder profitieren von einem vergünstigten Mitgliederpreis. Der Auslandskrankenschutz des ADAC bietet Schutz bei Krankheit und Verletzung im Ausland weltweit, das ganze Jahr für die ersten 63 Tage jeder Auslandsreise. Das gilt neben privaten Urlaubsreisen auch für beruflich bedingte Auslandsaufenthalte (Ausnahme: Berufssportler).

Es gibt den ADAC Auslandskrankenschutz in drei verschiedenen Tarifen:

    • Basic: ab 13,90 Euro pro Jahr, Kostenerstattung von Untersuchungsmethoden, Arznei- und Heilmitteln, Kostenübernahme von ambulanten ärztlichen Behandlungen, Rückerstattung der Kosten bei stationärer Behandlung als Privatpatient inkl. Rooming-In einer Begleitperson, Erstattung von Behandlungskosten beim Zahnarzt, Krankenrücktransport, Kostenrückerstattung bis zu 10.000 Euro bei einer Personenbergung, Überführung oder Bestattung im Todesfall, Medizinischer Informationsservice vor der Reise, Erstattung der Telefonkosten für Kontaktaufnahme mit dem ADAC.
    • Premium: ab 19,90 Euro pro Jahr, zusätzlich zu den Leistungen des Basic-Tarif: Zahlung von Krankenhaustagegeld bei stationärem Aufenthalt in einer Klinik, Zahlung einer Übergangsleistung bei einem Krankenhausaufenthalt bis zu 3.000 Euro, Sofortzahlung von 5.000 € nach Herzinfarkt, Schlaganfall oder schwerer Verletzung.
    • Exklusiv: ab 32,90 Euro pro Jahr, zusätzlich zu den Leistungen des Premium-Tarifs: Auslands-Patienten-Rechtsschutz, Auslands-Unfallschutz.

Zwar übernimmt die ADAC Auslandskrankenversicherung die Behandlungs- und Medikamentenkosten, also auch dann, wenn sich während eines Auslandsaufenthalts mit dem Coronavirus infiziert, jedoch gilt dies nur, wenn zum Zeitpunkt des Reisebeginns keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gilt.

Spricht das Auswärtige Amt aufgrund der Pandemie während des Aufenthalts eine weltweite Reisewarnung aus, besteht der Versicherungsschutz dagegen weiter. In den Bedingungen heisst das dazu: “ […] als vor-hersehbar gelten Kriegsereignisse oder innere Unruhen insbesondere dann, wenn das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland – vor Beginn des Auslandaufenthaltes – für das jeweilige Land eine Reisewarnung ausspricht […].“

Südafrika Reiseziele Winterurlaub ohne Quarantäne

Versicherungen ohne Ausschluss

Viele Reiseversicherungen verlieren ihre Gültigkeit, sobald für das entsprechende Reiseland eine Reisewarnung ausgesprochen wurde. Das gilt nicht für Reisende, die sich bereits im Land befinden, sondern nach der offiziellen Reisewarnung in das Land reisen. Im Ernstfall würde die Reisekrankenversicherung etwaige Behandlungskosten nicht mehr übernehmen. Doch es gibt auch einige wenige Auslandskrankenversicherungen, die trotz Reisewarnung beispielsweise aufgrund der Corona-Pandemie gültig sind.

Versicherungsschutz für Reisen trotz Reisewarnung und ohne Pandemie-Ausschluss für 42 Tage bietet ARAG ab nur 8 Euro jährlich. Auch Inter ab 9 Euro pro Jahr oder die Reise-Krankenversicherung der Allianz (nicht Allianz Travel) ab 11,90 Euro bieten ähnliche Leistungen.

Endeffekt

Wer trotz Reisewarnung des Auswärtigen Amtes noch in den Weihnachts- oder Winterurlaub im Ausland starten möchte, sollte Wert auf eine entsprechende Reiseversicherung legen. Die schlechte Nachricht zuerst: besteht bei Reisebeginn für das betreffende Land eine Reisewarnung schließen die Tarife der meisten Versicherer eine Übernahme von Behandlungskosten aus. Das gilt insbesondere auch für Auslandskrankenversicherungen der Kreditkarte wie Miles & More, American Express oder der Hausbank, die bei einer bestehenden Reisewarnung in Folge der Corona-Pandemie nicht leisten.

Um dennoch im Notfall abgesichert zu sein und nicht auf hohen Behandlungskosten im Ausland sitzen zu bleiben, sollte eine Auslandskrankenversicherung ohne Pandemie-Ausschluss abschliessen. Schon für unter 10 Euro im Jahr gibt es eine Reihe von Versicherungen inklusive Corona-Leistungen. Solltest du bereits eine Auslandskrankenversicherung haben, kannst du dich bei deinem Versicherer nach einem anderen Tarif erkundigen. Die meisten großen Versicherungen bieten auch einen erweiterten Tarif an.

Die meisten Reise- und Auslandskrankenversicherungen bieten sofortigen Schutz, können also auch noch kurz vor Reiseantritt abgeschlossen werden werden.

Die American Express Gold Card
NEUES DESIGN UND DOPPELTER PUNKTEBONUS

American Express Gold CardAngebotsdetails:

40.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus, nach Umsatz von 3.000 Euro in den ersten sechs Monaten nur bis 10.11.2021

• Hotelvorteile wie kostenfreie Upgrades und bis zu 100 USD Guthaben bei Buchung über The Hotel Collection von American Express

• Mietwagenvorteile Status und Rabatt bei Avis, Hertz und SIXT

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea