Amex streicht Zugang zu Priority Pass-Restaurants
Foto: (c) Priority Pass

American Express streicht den Zugang zu Priority-Pass-Restaurants

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Mit Wirkung zum Donnerstag, den 1. August 2019, hat American Express den kostenlosen Vorteil in Flughafenrestaurants mit Priority Pass für seine Karteninhaber gestrichen. Auch Inhaber eines Priority Pass, der Teil einer in Deutschland oder Österreich ausgestellten Amex Karte ist, erhalten kein Guthaben mehr in Restaurants.

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalte die neuesten Punkte, Meilen und Reisenachrichten per Email.

Viele Premium-Kreditkarten bieten ihren Kunden durch eine inkludierte Priority Pass-Mitgliedschaft kostenlosen Zugang zu Airport-Lounges, darunter auch die Amex Platinum Card und Amex Business Platinum Card.

In den vergangenen Jahren hat Priority Pass auch ausgewählte Flughafenrestaurants zu seinem Netzwerk hinzugefügt, in denen Mitgliedern ein festes Guthaben für Speisen und Getränke erhalten.

Ende Mai wurde allerdings bekannt, dass dieser Vorteil nicht mehr für Priority Pass Mitglieder gelten soll, die ihre Mitgliedschaft durch eine in den USA und Hongkong ausgestellte American Express erhalten haben. Am heutigen Donnerstag hat Amex nun offiziell bestätigt, dass zum 01. August 2019 auch für in Deutschland und Österreich ausgestellte American Express Karten die Priority Pass Restaurants gestrichen werden.

Eine Amex-Sprecherin erklärte auf unsere Nachfrage: „Wir bieten unseren Kartenmitgliedern (in Deutschland Centurion Card- , Platinum Card-, Business Platinum Card- und Corporate Platinum Card Inhaber; in Österreich Centurion Card- und Platinum Card Inhaber) Zugang zu erstklassigen Priority Pass Lounges, in denen sie auf ihren Reisen entspannen können. Diesen besonderen Vorteil können unsere Kartenmitglieder auch weiterhin nutzen. Zusätzlich gab es bisher vereinzelte Angebote an Flughäfen für Vergünstigungen in Restaurants, Cafés und Bars außerhalb von Lounges. Diese entfallen ab dem 01. August 2019. Unsere Kartenmitglieder haben weiterhin Zugang zu mehr als 1.200 Lounges.“

American Express streicht Priority Pass Restaurants Vorteil

Aktuell gibt es weltweit 44 Airport-Restaurants in denen Priority Pass Mitglieder ein Verzehrguthaben von 28 US-Dollar erhalten, darunter mit London-Gatwick und Stockholm jedoch bisher nur zwei in Europa. Direkt erworbene Priority Pass Mitgliedschaften oder die anderer Kreditkarten wie z. B. einer MasterCard Platin oder Visa Platinum Plus sind nicht betroffen und erhalten in den teilnehmenden Bars und Restaurants weiter das vereinbarte Guthaben.

Das Lounge-Mitgliedschaftsprogramm Priority Pass ist einer der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Vorteile vieler Premium-Kreditkarten und bietet Zugang zu mehr als 1.200 Flughafen-Lounges und Restaurants auf der ganzen Welt. Selbst wenn du zukünftig also auf den Zugang zu Priority Pass-Restaurants verzichten musst, gibt es also noch weitere Möglichkeiten, um vor deinem nächsten Flug ein Getränk oder Snack zu erhalten.

Miles & More Gold Credit Card
Miles & More Credit Card Gold

Die Miles & More Kreditkarte gehört zur Grundausstattung jedes Meilensammlers.

Damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt.

Bis zum 31. Oktober 2022 gibt es 20.000 Prämienmeilen und 2 Lufthansa Business Lounge Voucher als Willkommensgeschenk.

Jetzt beantragen
BoardingArea