Mann hält Portemonnaie mit einer American Express Gold Card in den Händen
Archiv

Amex-Karteninhaber können jetzt bis zu 3.000 Punkte sammeln, indem sie eine Zusatzkarte ausstellen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Bei den strengen Regeln für Willkommensangebote zahlt es sich aus, die verfügbaren Möglichkeiten zu nutzen, um zusätzliche Amex Membership Rewards-Punkte zu sammeln.

Ab dem 22. April bietet American Express allen Inhabern einer deutschen American Express Karte eine sehr einfache Möglichkeit, bis zu 2.000 Membership Rewards-Punkte zu sammeln, indem sie eine American Express Blue Card oder eine American Express Green Card Zusatzkarte beantragen. American Express Karteninhaber, die ab dem 27. April eine Amex Gold Zusatzkarte ausstellen erhalten dafür sogar 3.000 Membership Rewards Punkte.

Um keine News und Infos zu Amex und Membership Rewards zu verpassen, melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

Im Folgenden die Details der Amex Zusatzkarten-Kampagne im Überblick:

Beachte, dass der Bonus nur für die erste Zusatzkarte gewährt wird. Eine Kombination mehrer Karten und Boni ist dagegen leider nicht möglich. Obwohl die Punkte für eine Amex Gold Zusatzkarte auf der Aktionsseite bereits beworben werden, gilt die Aktion mit 3.000 Punkten für eine Gold Zusatzkarte erst ab dem 27. April, wie American Express uns gegenüber erklärte. Die Aktion gilt bis auf Wiederruf.

Einzige Voraussetzung, um von dieser Aktion zu profitieren ist, dass du Inhaber einer deutschen American Express Hauptkarte sein musst und am Membership Rewards Programm teilnimmst.

Als Hauptkarteninhaber einer American Express Blue Card, einer American Express Green Card oder American Express Gold Card, kannst du jeweils eine kostenlose Zusatzkarte ausstellen. Die Umsätze der Zusatzkarte werden immer dem Konto des Hauptkarteninhabers belastet, die gesammelten Punkte werden dem Membership Rewards Konto des Hauptkarteninhabers gutgeschrieben. Für die erfolgreiche Beantragung ist eine Identifikation des Zusatzkarteninhabers per Post-Ident erforderlich.

Wir bewerten Membership Rewards-Punkte mit 1,5 Cent pro Stück, sodass 1.000 Punkte einem Wert von 15 Euro entsprechen. Sofern du eine Amex Gold Zusatzkarte ohne Kosten ausstellen kannst und im Gegenzug dafür 3.000 Punkte erhältst, ist das gemessen an dem geringen Aufwand ein hervorragendes Angebot. 

Auch interessant: Amex Gold oder Amex Platinum: Welche Karte ist die richtige für dich?

Endeffekt

Jemanden mit einer Zusatzkarte auszustatten, kann einen Vorgeschmack auf Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von American Express geben. Je nach Alter und Kreditwürdigkeit kann es auch dabei helfen, der Person finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen.

Denke bei der Vergabe daran, dass alle mit der Zusatzkarte anfallenden Umsätze deinem American Express Kartenkonto belastet und von deinem Bankkonto beglichen werden. Aus diesem Grund solltest du nur Personen eine Zusatzkarte aushändigen, denen du vertraust bzw. dieses Risiko einschätzen kannst.

Doch auch wenn du dieses Angebot nur zum Sammeln zusätzlicher Membership Rewards Punkte nutzen möchtest, ist es eine günstige Gelegenheit.

Miles & More Blue Credit Card
die besten Kreditkarten für Vielflieger Miles & More Kreditkarte Blue

Vom 01. November bis 31. Dezember 2022 gibt es für die erfolgreiche Beantragung der Miles & More Blue Credit Card bzw. der Miles & More Blue Credit Card Business einen Willkommensbonus von 8.000 Prämienmeilen.

Damit kannst du nicht nur mit jedem Umsatz dein Meilenkonto füllen, sondern deine gesammelten Prämienmeilen bleiben auch ohne Miles & More Vielfliegerstatus vor dem Verfall geschützt, sofern du mindestens 1.500 Meilen pro Jahr mit deiner Miles & More Kreditkarte gesammelt hast.

Jetzt beantragen
BoardingArea