Alitalia stellt Betrieb ein und bereitet Übernahme durch ITA vor
Foto: Davide Calabresi / Shutterstock

Alitalia stellt Ticketverkauf ein und bereitet die Schließung und Übernahme vor

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Alitalia bereitet sich darauf vor den Betrieb einzustellen und nach Auflösung durch eine neue Fluggesellschaft ersetzt zu werden, aus diesem Grund werden auch keine neuen Tickets mehr ausgestellt, wie nationale Fluggesellschaft Italiens am Dienstag, den 24. August bekannt gab.

Die neue Fluggesellschaft Italia Transporto Aeroo (ITA) will nach Angaben der Fluggesellschaft den Betrieb am 15. Oktober 2021 aufnehmen. Alitalia wird folglich den Verkauf von Tickets für Flüge an oder nach diesem Datum einstellen und Passagieren mit Tickets für einen späteren Zeitpunkt die Möglichkeit geben, umzuplanen oder eine Rückerstattung zu beantragen.

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalte die neusten Meilen,Punkte und Reisenachrichten direkt per Email.

Passagiere mit Prämientickets für Reisen nach dem 15. Oktober, die über das Alitalia Vielfliegerprogramm MilleMiglia gebucht wurden, können entweder ihre Reisedaten ändern (einschließlich der Buchung bei SkyTeam-Partnern) oder ihren Flug stornieren und ihre Meilen gutschreiben lassen.

Aktuell ist jedoch nicht klar, was mit MilleMiglia Meilen nach der Übernahme durch ITA am 15. Oktober passieren wird. ITA ist eine neue Fluggesellschaft und keine Reform von Alitalia nach der Insolvenz. Im Gegensatz zu anderen Vermögenswerten, die die neue Fluggesellschaft von Alitalia kaufen wird, darf nach den Vorschriften der Europäischen Kommission das Vielfliegerprogramm hingegen nicht übernommen werden.

Es besteht zwar die Möglichkeit, dass ein anderes Unternehmen MilleMiglia kauft und für ITA-Passagiere betreibt – ähnlich wie bei dem Konzept zwischen Aeroplan und Air Canada, dafür gibt es jedoch keine Garantie. Solltest du noch MilleMiglia Meilen besitzen, könnte es also eine kluge Entscheidung sein, diese noch vor dem 15. Oktober zu nutzen.

Zum Start plant ITA mit einem deutlich schlankeren Betrieb als Alitalia, die seit 2017 im Konkurs ist und während der durch die Pandemie ausgelöste Luftfahrtkrise im März 2020 von der italienischen Regierung übernommen wurde. Die neue Airline muss am Mailänder Flughafen Linate (LIN) und am Flughafen Rom Fiumicino (FCO) zahlreiche ehemalige Alitalia-Slots an die Konkurrenz abgeben. Dennoch möchte man in den kommenden Jahren Schritt für Schritt wachsen.

Passend dazu: Erfolgreicher Eurowings Discover Erstflug nach Mombasa und Sansibar

Obwohl ITA die alte Alitalia-Marke inklusive Lackierung kaufen wird und die italienische Regierung größten Anteilseigner sein wird, sollen die Fehler der Vergangenheit vermieden werden, die schließlich zum finanziellen Zusammenbruch führten. Dazu will die neue Airline zunächst mit deutlich weniger Mitarbeiter, einer kleineren und effizienteren Flotte und weniger Slots als Alitalia starten.

Es bleibt abzuwarten, wie wettbewerbsfähig die neue Fluggesellschaft gegenüber der Konkurrenz insbesondere von Billigfliegern wie Ryanair und EasyJet sein wird, die Alitalia schwer zu schaffen gemacht haben. Der internationale Flug- und Geschäftsreiseverkehr ist in Folge der Pandemie sowie Geschäftsreisen stark beeinträchtigt, was den Start für ITA zusätzlich erschweren dürfte. Anders als bei den bisherigen Alitalia Umstrukturierungen erfolgt durch die Übernahme ein überfälliger Kurswechsel, der sicher noch einige Überraschungen mit sich bringen dürfte.

Mehr Infos zur Amex Platinum

Angebotsdetails:

• 75.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bei einem Umsatz von 6.000 Euro in den ersten sechs Monaten) nur bis 06.04.2022

Kostenloser Zugang zu 1.200 Airport-Lounges inklusive 1 Gast für Haupt- und Zusatzkarteninhaber

200 Euro Reiseguthaben für Mietwagen, Flüge, Hotels pro Jahr

200 Euro Sixt ride Guthaben jährlich

Bis zu 90 Euro Gutschrift pro Jahr bei Net-A-Porter / Mr Porter

Status bei Marriott, Hilton, Radisson, Sixt, Hertz, Avis und mehr

Umfangreiches Versicherungspaket u.a. inklusive Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen.

keine Aufnahmegebühr (200 Euro gespart)

660 Euro Jahresgebühr (55 Euro pro Monat)

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea