Air New Zealand Skynest Stockbetten mit Belegung
Foto: Air New Zealand

Air New Zealand führt wirklich Etagenbetten in der Economy Class ein

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Air New Zealand möchte es auch Economy Class-Passagieren leichter machen, etwas Schlaf zu bekommen und kündigte am Mittwoch deshalb die Einführung von Etagenbetten in der Economy Class an.

Die neueste Lieferung von Boeing 787-9 Dreamlinern der neuseeländischen Fluggesellschaft wird ab 2024 mit einem innovativen Produkt ausgestattet sein. Das sogenannte Skynest wird über sechs Schlafplätze verfügen, Air New Zealand Passagiere der Economy Class als Add-On zu einem regulären Sitzplatz buchen können.

Das Skynest von Air New Zealand
Das Skynest von Air New Zealand. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Air New Zealand)

Das Skynest verfügt über zwei Sätze von drei Etagenbetten, die in einer nach außen gerichteten V-förmigen Konfiguration gestapelt sind. Genaue Details über das Produkt müssen noch bekannt gegeben werden, einschließlich der Strecken, auf denen das Skynest zunächst angeboten wird, und seiner Preise. Unklar ist auch noch, ob Air New Zealand den Passagieren die Nutzung eines Skynest-Bett für den gesamten Flug (abgesehen von Start und Landung) verkaufen wird oder ob einzelne Zeitblöcke gekauft werden können und Flugbegleiter den Platz zwischendurch auffrischen.

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalte jeden Morgen die aktuellen News rund um Airlines und Reisen per Email.

Das Skynest ist nicht die erste Innovation von Air New Zealands, um auch Economy Class-Passagieren bessere Schlafmöglichkeiten zu bieten. Die Fluggesellschaft wird weiterhin ihr beliebtes Skycouch-Produkt anbieten – eine Reihe von drei Economy Class-Sitzen, die sich in ein Bett verwandeln lässt.

Ebenfalls am Mittwoch hat Air New Zealand weitere Einzelheiten zu ihrem neuen Business Class-Produkt bekannt gegeben. Die neue Air New Zealand Business Premier Luxe Suite wird über eine Schiebetür und genügend Platz für gemeinsames Essen verfügen. Je nach Konfiguration werden die 787-9 von Air New Zealand über vier oder acht der aufgewerteten Business Class-Suiten verfügen.

Business Premier Luxe Suite von Air New Zealand
Business Premier Luxe Suite von Air New Zealand. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Air New Zealand)

Der neue Business Premier Sitz der Fluggesellschaft ist in einer 1-2-1-Konfiguration ausgelegt. Die 787-9 von Air New Zealand werden entweder 42 oder 22 dieser Business Class Plätze haben.

Auch interessant: Warum die neuen A350-Flugzeuge von Lufthansa die besten Business Class-Sitze der Fluggesellschaft bieten

Business Premier Luxe Sitz
Business Premier Luxe Sitz von Air New Zealand. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Air New Zealand)

In einer Erklärung bemerkte Air New Zealand CEO, Greg Foran, dass die große Anzahl von Ultralangstreckenflügen seiner Fluggesellschaft es erfordere, in guten Schlaf für die Passagiere zu investieren. So startet Air New Zealand im September einen neuen Ultralangstreckenflug von Auckland (AKL) nach New York (JFK). In Europa fliegt die Airline regelmäßig nach London Heathrow (LHR).

„Neuseelands Lage versetzt uns in eine einzigartige Position, um bei Ultra-Langstreckenreisen führend zu sein“, sagte Foran. „Wir haben uns auf Schlaf, Komfort und Wellness konzentriert, weil wir wissen, wie wichtig es ist, dass unsere Kunden ausgeruht ankommen. Egal, ob sie direkt in ein Meeting oder zu ihrem ersten Urlaubs-Hotspot gehen – sie wollen sofort durchstarten.“

Mehr Infos zur Amex Platinum

Angebotsdetails:

• 55.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bei einem Umsatz von 6.000 Euro in den ersten sechs Monaten) nur bis 05.10.2022

Kostenloser Zugang zu 1.200 Airport-Lounges inklusive 1 Gast für Haupt- und Zusatzkarteninhaber

200 Euro Reiseguthaben für Mietwagen, Flüge, Hotels pro Jahr

200 Euro Sixt ride Guthaben jährlich

Bis zu 90 Euro Gutschrift pro Jahr bei Net-A-Porter / Mr Porter

Status bei Marriott, Hilton, Radisson, Sixt, Hertz, Avis und mehr

Umfangreiches Versicherungspaket u.a. inklusive Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen.

keine Aufnahmegebühr (200 Euro gespart)

660 Euro Jahresgebühr (55 Euro pro Monat)

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
BoardingArea