10   +   2   =  

Flying Blue Gutschrift für Air France & Hop! Mini- und Basictarif

Die Mini- und Basictarife auf Air France und deren Tochterairline Hop! waren bisher nicht für eine Meilengutschrift im eigenen Vielfliegerprogramm berechtigt, doch dies ändert sich nun. Seit dem 1. Februar 2016 werden nun auch für die günstigen Mini-Tarife auf Hop! und die Basic-Tarife auf Air France sowohl Status- als auch Prämienmeilen gutgeschrieben.

Bis zu 150 Meilen mit Air France & Hop!

Innerhalb Frankreichs werden für Flüge im Basic Tarif mit Air France (Buchungsklassen K, Q, T, E, N, R, V, X) und Hop! (Buchungsklassen K, P, L, J, Q, T, E, N, R, V, X) werden 25% der Entfernungsmeilen bzw. 125 Minimummeilen gutgeschrieben. Auf Europastrecken im Mini-Tarif bei Air France (Buchungsklassen Q, T, E, N, V, R, X)  und Hop! (Buchungsklassen L, Q, T, E, N, V, R, P, J, K) gibt es dagegen eine Gutschrift über 20% der Entfernungsmeilen bzw. mindestens 150 Meilen bei Flying Blue.

Meilenvergabe Flying Blue Air France & Hop! Minitarife

Meilenvergabe Flying Blue Air France & Hop! Minitarife

Meilenvergabe Flying Blue Air France & Hop! Minitarife

Meilenvergabe Flying Blue Air France & Hop! Minitarife

Meilenvergabe Flying Blue auf Flügen mit Air France & Hop!

Es werden sowohl Status- als auch Prämienmeilen gutgeschrieben, außerdem zählen die Flüge in Basic- und Mini-Tarif auf Hop! und Air France nun auch als anrechenbares Segment für einen Status bei Flying Blue. Lediglich Gruppentarife und Prämienticktes sind nicht für eine Meilengutschrift berechtigt.

Für einen Status bei Flying Blue benötigt man: 

 

  • Flying Blue Silber (SkyTeam Elite) 25.000 Statusmeilen oder 15 Flugsegmente 
  • Flying Blue Gold (SkyTeam Elite Plus) 40.000 Statsumeilen oder 30 Flugsegmente 
  • Fling Blue Platin (SkyTeam Elite Plus) 70.000 Statusmeilen oder 60 Flugsegmente

 

Die Vorteile des Silber Status sind relativ übersichtlich und beinhalten eine erhöhte Gutschrift auf Prämienmeilen, Ermäßigungen auf Sitze mit mehr Beinfreiheit und bevorzugten Service am Flughafen. Der SkyTeam Elite Plus Status schließt außerdem vollen Sky Priority Service, Mehrgepäck und Zugang zu den SkyTeam Lounges mit ein.

Unterm Strich

Auch wenn auf den ersten Blick die Meilengutschrift von maximal 125 bzw. 150 Meilen nicht gerade viel erscheinen mag, so ist es doch für Meilensammler im Flying Blue-Programm eine gute Nachricht. Weniger wegen der Meilen, sondern weil zukünftig Flüge in Mini- und Basictarif auf Air France und Hop! nun auch als Segmente für die Qualifikation des Silber, Gold und Platinum-Status zählen. Auf diesen Weise ist es nun ein wenig einfacher z.B. mit günstigen innerfranzösischen Umsteigeverbindungen einen SkyTeam Eilte oder Elite Plus Status zu erfliegen.

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt. Der Preis ändert sich dadurch nicht, du unterstützt jedoch diese Webseite. Danke!
Diners Club Vintage Card

 

Diners Club Vintage Card travelwithmassiAuch ohne Vielfliegerstatus kostenfreien Lounge-Zugang bietet dir die Diners Club Vintage Card und das im ersten Jahr ohne Jahresgebühr!

Mit der Vintage Card erhältst du Zugriff auf das Diners Club Lounge-Netzwerk, dieses ähnelt dem von Priority Pass und umfasst mehr als 850 Partner-Lounges weltweit. Einzige Voraussetzung ist ein Kartenumsatz in den letzten 60 Tagen. Außerdem erhältst du als Diners Club-Mitglied Vorteile an ausgewählten Airports und rund 1.000 Luxushotels. [Mehr Infos]

Kartenantrag (DE) I Kartenantrag (AT)
BoardingArea