0   +   8   =  

Günstige Awards durch Punktetransfer

Vielfliegerprogramme unterscheiden sich nicht nur in Bezug auf Meilenvergabe und Statushürden, sondern genauso auch bei der Einlösbarkeit und den Meilenwerten für einen Prämienflug. So kann ein Business oder First Class Award in einem Programm einige tausend Meilen günstiger sein, als in dem eines Allianzpartners. Auch wenn man nicht in allen Programmen gleichzeitig Meilen sammeln kann, gibt es eine Möglichkeit, wie man dennoch die Stärken und Sweet-Spots möglichst vieler Propgramme nutzen kann und so bei Awards Meilen und auch Treibstoffzuschläge spart.

Multitool

Einer der wirklich guten Benefits des neue Marriott Rewards ist der Punktetransfer. Du kannst deine gesammelten Punkte nämlich nicht nur für Hotelübernachtungen zu verwenden, sondern auch diese in Meilen von jedem releventan Vielfliegerprogramm zu tauschen. Nach dem Zusammenschluss mit SPG stehen nunmehr 44 Vielfliegerprogramme bereit. Mit Ausnahme von Air NewZealand und Jet Blue, beträgt der Umtauschwert 3 Punkte für 1 Meile, wobei es pro 60.000 getauschter Punkte einen Bonus von 5.000 Meilen gibt. Für 60.000 Marriott Punkte erhältst du so also z.B. 25.000 Meilen bei Miles & More, Aegean Miles & Bonus, Emirates Skywards usw. und kannst damit dann im jeweiligen Programm die günstigten Business oder First Class Awards buchen.Aeroplan Meilen Transfer Marriott Rewards

Bonus sichern

Hin und wieder gibt es für den Transfer zu einem bestimmten Vielfliegerprogramm einen zusätzlichen Bonus. Aktuell erhält man z.B. 35% Extra-Meilen, wenn man Marriott Punkte zu Aeroplan transferiert, das als Treueprogramm von Star Allaince Mitglied Air Canada fungiert. Aus 60.000 Marriott Punkten werden durch den 35% Bonus immerhin 33.750 Aeroplan Meilen. Möchtest du dir den Bonus sichern, musst du dich bald entscheiden, denn die aktuelle Aktion läuft nur wenig Tage bis zum 17. September 2018.

Treibstoffzuschläge sparen

Bei Aeroplan gibt es ein paar gute Einlösemöglichkeiten, denn so erhebt man z.B. keine Treibstoffzuschläge auf Flüge mit Air China, Brussels Airlines, EgyptAir, Ethiopian, EVA Air, SAS, Singapore Airlines, Swiss, Turkish Airlines oder United, bei LOT sind sie zudem noch akzeptabel gering. Ein Business Class Return mit Swiss ab Deutschland in die USA kostet bei Aeroplan 110.000 Meilen. Aeroplan Swiss Business Class

Das sind zwar genauso viele Meilen wie bei Miles & More, dafür fallen die zu zahlenden Zuschläge mit nur 110 Euro deutlich geringer aus! Für 70.000 ehemalige SPG Punkte in der Swiss Business Class nach Los Angeles und zurück ist sicher nicht so schlecht.

H/T: OMAAT

American Express Gold Card

Die besten Kreditkarten für Meilensammler American Express Gold
Die American Express Gold Card ist die ideale Einsteigerkarte für Meilensammler, denn sie ist nicht nur im ersten Jahr komplett kostenlos, sondern kommt auch noch mit einem Willkommensbonus in Höhe von 15.000 Membership Rewards Punkten. Mit dem Meilen-Turbo sammelt man weiter 1,5 Membership Rewards Punkte pro Euro Umsatz. Gesammelte Punkte lassen sich in Meilen der beliebtesten Vielfliegerprogramme tauschen und so flexibel einsetzen. [Mehr Infos]

Jetzt beantragen
EMAIL NEWSLETTER

EMAIL NEWSLETTER

 
 
Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte immer die besten News und Deals. Kein Spam - Versprochen!

Du hast dich erfolgreich registriert!