Sunday Hangover – Woche 15

 

Frohe Ostern und dicke Eier ihr Hasen! Gleichzeitig ein herzliches Willkommen zur 30ten Ausgabe meines Wochenrückblicks. Ich muss gestehen, ein wenig überraschend, denn zu Beginn dieser Rubrik hatte ich echt nicht damit gerechnet, dass sich überhaupt jemand dafür begeistern würde. Mittlerweile erhalte ich dagegen ja schon Beschwerden, wenn der Beitrag nicht pünktlich online kommt. Das freut mich natürlich und ich danke allen, die daran regelmäßig teilhaben und das mit Freude verfolgen. Anlässlich dieses kleinen Geburtstages spendiert die Lufthansa extra für alle Leser einen 20 Euro Rabatt, geil oder? Ja, okay es handelt sich natürlich nur um den ganz normalen Oster Gutschein, aber Rabatt gibt es natürlich trotzdem. 😉 Wo waren wir noch gleich… achso ja Ostern, denke ich an das Osterfest in meiner Kindheit zurück, so fällt mir schlechtes Fernsehprogramm (ich sage nur Die zehn Gebote) und übermäßiger Schokoladenkonsum ein, was sich als Jugendlicher dann zu Osterfeuer und übermäßigem Alkoholkonsum wandelte. Heute freuen sich die meisten wahrscheinlich über die freien Tage, die ganz Schlauen nutzen das gar für einen kleinen Trips nach Irgendwohin, wo noch weniger die Bedeutung dieses Festes kennen als in der mecklenburgischen Provinz. Also, egal ob zu Besuch bei Mutti oder Oma oder beim Dumplings oder Sharwarma Essen, ich wünsche euch allen einen schönen Feiertag und noch viel Spass bei der Eiersuche…

Sunday Hangover Oster Ostereier

Thumbs down: Das dickste Ei hat sich diese Woche wohl United ins Nest gelegt, also man einen Passagier gewaltsam nicht nur sprichwörtlich von Bord schleifte. Das ganze ging ja durchs Netz wie eine Grippe im Kindergarten und bedarf sicher keiner weiteren Ausführungen. Anschließend musste natürlich jeder, der sich einigermaßen für lustig hält diesen Vorfall irgendwie kommentieren oder irgendwelche „witzigen“ Sprüche dazu abgegeben, auch die Polizei Hamburg versuchte lustig zu sein:

Sunday Hangover Ostern Polizei Hamburg versucht lustig zu sein

Thumbs up: It´s a girl! Turkish Airlines landete diese Woche mit einem Passagier mehr, als sie gestartet waren. Auf dem Flug TK538 von Conakry nach Istanbul, brachte eine 18-jährige Französin irgendwo über Westafrika in 13.000 Metern Höhe ihr Baby zur Welt, die Crew leistete Geburtshilfe für das kleine Mädchen, das statt eines Geburtsortes nun Längen- und Breitengrad im Pass stehen hat!

Sunday Hangover Ostern Polizei Turkish Airlines Baby Geburt an Bord

Lol: Mal was völlig ohne Bezug zu Reisen, Fliegen, Business Class Dingsdabums. Ein amerikanischer Youtuber, der bei der Football Mannschaft Stuttgart Skorpions spielt, bekam spontan eine Karte für das Fussball-Derby zwischen dem VfB und Karslurher SC, allerdings im Gästesektor. Die beiden Fanszenen mögen sich ungefähr so gerne wie Braunschweig und Hannover, aber nicht nur die Rivalität, sondern auch das sonstige Drumherum grenzte für ihn an eine Reise (also doch noch die Kurve bekommen höhö) in eine andere Welt. Seht selbst:

Kindheitserinnerungen: Ob mit der DC10 oder gar einer Boeing 747 nach Lanzarote oder Mallorca, irgendeine Erinnerung an Ferienflüge mit Condor hat sicher jeder von uns. Das Video zum 60 jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr zeigt die Geschichte des Ferienfliegers, richtig gut wird es ab 12:24

 

Bis nächste Woche, cheers!

Massi

Email Newsletter

Email Newsletter

Stay up to date, do not miss a deal and get the best tips & tricks by email for free! 
 

Du hast dich erfolgreich registriert!

GratisEmail Newsletter

GratisEmail Newsletter

Stay up to date, do not miss a deal and get the best tips & tricks by email for free! 
 

Du bist nun zum Email Newsletter angemeldet!