#Cheerio – Neue Emirates Bordbar im Airbus A380

Ein Blick auf die neue Emirates Bordbar neues Design

Gerüchten zufolge will Emirates auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) Anfang März in Berlin eine überarbeitete Version ihrer First Class Kabine präsentieren, bereits jetzt haut man schon die neue Emirates Bordbar raus. Die Fotos zeigen eine deutliche leichtere Version des bisherigen Emirates-Barock und sollte so auch denjenigen gefallen, die mit dem bisherigen Bling-Bling nicht ganz so viel anfangen konnten.

Die neue Emirates Bordbar kommt deutlich frischer und luftiger daher, jedoch nicht weniger glamourös, die champagnerfarbene Kabine wird durch Dekor Raucheiche und Platinelemente ergänzt, was an eine moderne Privatyacht erinnern soll. Aber mit  Nicht nur das Design und die Farbgestaltung wurden überarbeitet, sondern auch die Sitzmöglichkeiten. Die Bar bietet zukünftig einen Lounge-Bereich, auf beiden Seiten der Bar soll es dazu Tische und Sitzplätze für bis zu acht Personen geben, so dass man bequemer als bisher Drinks und Snacks genießen kann. Um die übrigen Passagiere besser vor möglichem Lärm der Party-Crowd zu schützen, setzt Emirates in der neuen Lounge-Bar ihres Airbus A380 lärmschützende Vorhänge ein. Wie auch bisher wird auch die neue Emirates Bordbar für Business und First Class Passagiere zugänglich sein.

Ein Blick auf die neue Emirates Bordbar Snacks

Ein Blick auf die neue Emirates Bordbar Cocktails

Ein Blick auf die neue Emirates Bordbar Service

Unterm Strich

Es gibt wohl niemanden, der die Onboard Bar auf dem Emirates A380 nicht kennt und sei es nur vin Fotos. Wie auch ihre First Class Suiten hat auch diese Maßstäbe gesetzt und andere Airlines wie Qatar, Etihad oder Korean dazu inspiriert auf ihrem Dickschiff etwas vergleichbares einzubauen. Sehr cool, dass man sich dazu entschlossen hat das bisherige Produkt zu überarbeiten, der neue Lounge-Bereich sieht deutlich komfortabler aus, als die bisherigen Sitzbänke und ermöglichen auch mal einen Blick aus dem Fenster, während man an seiner Bloody Mary oder dem Cosmo nippt. Sehr cool, dass man sich scheinbar vom Wurzelholz und dem Golddekor verabschiedet hat, das war mir immer zu sehr Opas alter Benz, auch der neue Sitzbereich sieht echt cool aus und erinnert an einen Privatjet… Cheerio!

Quelle: alle Fotos Emirates

EMAIL NEWSLETTER

EMAIL NEWSLETTER

 
 
Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte immer die besten News und Deals. Kein Spam - Versprochen!

Du hast dich erfolgreich registriert!