test

Flying Blue Status Match

Flying Blue Status Match & Gerüchte um Änderungen

Flying Blue Status Match ProgrammDu suchst nach der airberlin Insolvenz noch nach Alternativen für Topbonus oder Etihad Guest? Nach Berichten aus unserer airberlin Topbonus / Etihad Guest Tipps-& Tricks Gruppe auf Facebook, gewährt Flying Blue, das Vielfliegerprogramm von Air France/KLM, seit Anfang Oktober 2017 einen Match, so dass du dir direkt den SkyTeam Elite oder Sky Team Elite Plus bis März 2019 sichern kannst. Es handelt sich dabei aktuell noch um keine offizielle oder publizierte Match-Offerte, sondern nur auf Nachfrage an die deutsche Service Email, neben dem Nachweis über deinen aktuellen Topbonus Status (Silver, Gold, Platinum)  solltest du über eine zukünftige Flugbuchung mit Air France oder KLM verfügen. Nach erfolgreichem Match ist der Flying Blue Status (Silver, Gold, Platinum) bis März 2019 gültig.

 

Details Flying Blue Status Match

  • Wer? airberlin Topbonus / Etihad Guest Silver, Gold, Platinum
  • Wie? Email an mail.information.germany@airfrance.fr
  • Was noch? Statusnachweis (Foto, Kopie oder Scan deiner Statuskarte) oder Screenshot Kontoauszug, Buchungsbestätigung eines Air France/ KLM Fluges

 

Nachtrag: Bei Flying Blue reagierte auf die Flut von Anfragen mit der Bitte, sich doch über das Kontaktformular an den Kundenservice zu wenden (siehe Kommentare unter diesem Post). 

 

„Sie wünschen einen Status Match von Air Berlin zu Flying Blue.

Damit wir den Status Match durchführen können, bitten wir Sie, uns eine Kopie Ihrer Ausweispapiere zu senden um Ihr Flying Blue-Konto zu aktualisieren.

Geben Sie zudem bitte Ihre vollständige Adresse an.

Wir brauchen auch Ihre Buchungsnummer oder Ticketnummer für die Flüge, die Sie mit uns gebucht haben.

Die Flüge müssen mit Air France oder KLM durchgeführt werden.
Für Fragen steht Ihnen Ihr Flying Blue-Team selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer + 49 69 867 98 106 von Deutschland.

Vielen Dank für Ihre Treue zu Flying Blue.

Freundliche Grüße
Veronika
Flying Blue Kundenservice“

Flying Blue – Das Programm

Flying Blue unterscheidet in vier verschiedene Statusstufen:

  • Ivory, ab der ersten Meile (elfenbeinfarbene Mitgliedskarte ersetzt die vorläufige Papierkarte)
  • Silver, ab 25.000 Statusmeilen oder 15 Flugsegmente (SkyTeam Elite)
  • Gold, ab 40.000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente (SkyTeam Elite Plus)
  • Platin ab 70.000 Statusmeilen oder 60 Flugsegmente (SkyTeam Elite Plus)

Interessant wird es ab Gold (SkyTeam Elite Plus), dieser bringt allianzweit Vorteile neben SkyPriority also bevorzugte Behandlung beim Check-In, Security, Boarding auch weltweit Zugang zu den SkyTeam-Lounges inklusive eines Gastes. Außerdem ist es nur Flying Blue Statusmitgliedern vorbehalten, Prämienflüge in Air France „La Premiere“ First Class zu buchen. Der Qualifikationszeitraum entspricht immer dem Kalenderjahr, mehr Informationen zu den verschiedenen Statusstufen und Vorteilen findest du auf der Webseite von Flying Blue.

Gerücht: Flying Blue Programmänderung

Wartet also eine goldene oder platinfarbene Zukunft bei Flying Blue auf uns? Nicht ganz, denn es rumort und brodelt in der Gerüchteküche, auf Flyer Talk ist ein Screenshot aufgetaucht der die (Prämien-)Meilenvergabe nach Mai 2018 auf Grundlage des Ticketpreises zeigt. Je nach vorhandenem Status steigert sich die Anzahl der zu erhaltenden Meilen pro Euro, zwischen 4 Meilen als Ivory und 8 Meilen als Platinum Statusinhaber:

Flying Blue Status Match Vorschau Programmänderung

Unterm Strich

Nach einem erfolgreichen Flying Blue Staus Match winkt der Sky Team Elite Plus bis Anfang 2019, sofern man mindestens den Topbonus Gold Status besitzt und mindestens einen Flug mit der Franzosen-Niederländer-Connection in Planung hat. Das ist schon mal ein deutlich attraktiveres Angebot als die Status Match Offer von Finnar Plus, dafür aber eben auch leider „nur“ Sky Team und nicht Oneworld. Bezüglich der Gerüchte um einen Umbau des Flying Blue Programms aufgrund Revenue-Basis muss man wahrscheinlich noch etwas abwarten, aber Fakt ist, dass Air France und KLM tatsächlich seit einigen Monaten an ihrem Vielfliegerprogramm arbeiten und sich da schon etwas verändern wird. Offen bleibt auch die Frage, ob nur Prämienmeilen nach neuer Formel berechnet würde und Statusmeilen weiter nach der zurückgelegten Distanz abhängig der Buchungsklasse berechnet werden oder zusätzlich auch Mindestausgaben geben wird, wie es bei einigen amerikanischen und asiatischen Vielfliegerprogrammen der Fall ist. Trotz allem, wenn  du also ohnehin mangels airberlin Flugoption einen Trip mit Air France oder KLM geplant hast, würde ich auf jeden Fall einen Status Match per Email anfragen. Eine weitere Alternative innerhalb der Sky Team Allianz ist zudem immer noch die Delta Skymiles Status-Challenge (auch mehrfach möglich) und für Oneworld-Jünger der LATAM Status Match. Viel Erfolg und bon voyage!

16 Comments
  • Flori Lamm

    3. Oktober 2017 at 17:38 Antworten

    Deine angegebene Mail funktioniert leider nicht.
    Es kommt die Antwort sich an Flying blue über die HP zu wenden.

    • Massi

      3. Oktober 2017 at 18:12 Antworten

      Hmm… vielleicht hängt das mit dem plötzlich so regen Interesse zusammen!?

  • fs

    3. Oktober 2017 at 17:39 Antworten

    habe es mit oben genannter email-adresse eingeschickt, bekomme folgende rückmeldung:

    wir bedanken uns für Ihre E-Mail vom Dienstag, 3. Oktober 2017.

    Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass es uns als Air France Reservierungsabteilung nicht möglich ist, Ihnen in dieser Angelegenheit weiterzuhelfen. Unsere Abteilung beantwortet nur Fragen zum online Angebot der Air France und zu Reservierungen, die Sie auf unserer Website vorgenommen haben. Des Weiteren helfen wir bei technischen Problemen, die während des Online-Buchungsvorganges oder dem Internet Check-in vorkommen können.

    Für Fragen rund um Flying Blue oder Ihr Flying Blue Konto setzen Sie sich bitte mit Flying Blue direkt in Verbindung. Im Folgenden finden Sie die Kontaktdaten:

    Deutschland: +49 (0) 69 86 79 81 06
    Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 8:00 – 21:00
    Samstag: 8:00 – 20:00
    Sonntag: 9:00 – 17:00

    kennt jemand die korrekte email, um den statusmatch zu beantragen?

    • Massi

      3. Oktober 2017 at 18:12 Antworten

      Das wird spannend. Hoffen wir mal, dass sie die Promo nicht aufgrund des plötzlich ao starken Interesses zurückziehen.

  • […] Topbonus medlemmer Silver status, og en challenge for at opnå højere status. Boardingarea blogger Travelwithmassi skriver at du kan matche din status hos Flying […]

  • Joerg Kaetzel

    4. Oktober 2017 at 13:10 Antworten

    Beantragen über die Flying Blue Seite im eingeloggten Zustand. Es scheint zumindest bearbeitet zu werden, man hat ein Foto meiner airberlin topbonus Karte nachgefordert ( Ich hatte aus Versehen meine Star Alliance Karte angehangen). Mal warten was da kommt…

    • Massi

      4. Oktober 2017 at 13:19 Antworten

      Okay cool, immerhin – ich drücke die Daumen. Danke für die Info & keep me updated!

  • D.

    4. Oktober 2017 at 16:05 Antworten

    Flying Blue CS haben mir gesagt es gibt derzeit keine Plaene fuer Statusmatch (AB Platinum hier).

    • Massi

      4. Oktober 2017 at 20:52 Antworten

      Hmmm, schau mal…

      „Sie wünschen einen Status Match von Air Berlin zu Flying Blue.

      Damit wir den Status Match durchführen können, bitten wir Sie, uns eine Kopie Ihrer Ausweispapiere zu senden um Ihr Flying Blue-Konto zu aktualisieren.
      Geben Sie zudem bitte Ihre vollständige Adresse an.

      Wir brauchen auch Ihre Buchungsnummer oder Ticketnummer für die Flüge, die Sie mit uns gebucht haben.

      Die Flüge müssen mit Air France oder KLM durchgeführt werden.
      Für Fragen steht Ihnen Ihr Flying Blue-Team selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer + 49 69 867 98 106 von Deutschland.
      Vielen Dank für Ihre Treue zu Flying Blue.
      Freundliche Grüße
      Veronika
      Flying Blue Kundenservice“

  • Philipp

    9. Oktober 2017 at 7:51 Antworten

    Hi!

    Sehr interessanter Beitrag, vielen Dank!
    Eine Frage: Muss man auch wirklich einen Flug mit AF/KLM durchführen oder reicht eine Buchung? Spiele mit dem Gedanken den billigsten Oneway Flug zu buchen und ihn nicht anzutreten bzw. eine Flexbuchung nach dem Match wieder zu stornieren. Ein Status Match von AB Gold auf Elite Plus bis 2019 wäre mir das wert.
    Danke und LG
    Philipp

    • Massi

      9. Oktober 2017 at 7:56 Antworten

      Hallo Philipp,
      so würde ich es auch machen, wenn ich nicht ohnehin einen AF/KL Flug bräuchte. Bei denen es funktioniert hat, war bisher auch nur ausschlaggebend, eben über eine Buchung zu verfügen, abgeflogen musste sie nicht sein. Viel Erfolg!

      Guten Start in die Woche und cheers,
      Marcel

  • Froggy

    9. Oktober 2017 at 17:53 Antworten

    Mein Antrag (von Topbonus Platin) wurde innerhalb weniger Stunden abgewiesen:

    Thank you very much for your e-mail dated 09 October 2017 regarding a Status Match Campaign with your Air Berlin Topbonus card.

    Our offers are updated regularly and currently we have a Status Match campaign for selected clients.

    If you have received an offer for a status match campaign from your business travel consultant and if the conditions have been met, please send the requested documents to the email address provided in the message.

    However, if you have not received this commercial offer from your business travel agency, I regret to inform you that I am unable to satisfy your request.

    Should you require any further information, your Flying Blue team remains at your disposal by telephone at (+ 49) 069 867 98 106 from Germany.

    • Massi

      11. Oktober 2017 at 9:09 Antworten

      Schade, einigen wurde mitgeteilt, dass FB ihr Firmenreisebüro kontaktieren würde, andere hatten Glück. Sehr seltsam und scheinbar auch viel Sachbearbeiter abhängig.

  • Frank

    9. Oktober 2017 at 18:31 Antworten

    Heute leider eine Absage bekomen, obwohl ich noch drei kommende AF/KLM Buchungen eingereicht habe.

    • Massi

      11. Oktober 2017 at 9:11 Antworten

      Wie hast du es probiert? Mir schrieb jemand, er habe daraufhin nochmal telefonisch nachgebohrt und dann habe man es gemacht… Gerade, wenn man ohnehin ein paar Buchungen vor der Brust hat, vielleicht noch einen Versuch wert? Alternativ der Delta-90-Tage Challenge/Match?

  • martina

    13. Oktober 2017 at 13:04 Antworten

    Habe es auch gerade probiert und folgende Antwort erhalten: ( gilt also scheinbar nur für Auserwählte )

    In Ihrer Nachricht vom 13. Oktober 2017 bitten Sie um die Anpassung Ihres Flying Blue Status mit dem Ihrer Air Berlin Topbonus-Vielfliegerkarte.

    Wir bieten zurzeit einem bestimmten Kundenstamm eine Status-Match-Kampagne an.

    Wenn Sie von der Reisestelle Ihrer Firma das Angebot per E-Mail bekommen haben, können Sie selbst überprüfen, ob Sie die aufgeführten Bedingungen erfüllen und uns gegebenenfalls Ihre Dokumente zukommen lassen. Nutzen Sie bitte hierfür ausschließlich die in der Email angegebene Email-Adresse.

    Sollten Sie jedoch dieses Angebot von Ihrer Firma nicht erhalten haben, kann ich Ihrem Wunsch leider nicht entsprechen.

    Für Fragen steht Ihnen Ihr Flying Blue-Team selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer + 49 69 867 98 106 von Deutschland.

    Vielen Dank für Ihre Treue zu Flying Blue.

    Freundliche Grüße

Post a Comment