Flying Blue Status Match & Gerüchte um Änderungen

Flying Blue Status Match ProgrammDu suchst nach der airberlin Insolvenz noch nach Alternativen für Topbonus oder Etihad Guest? Nach Berichten aus unserer airberlin Topbonus / Etihad Guest Tipps-& Tricks Gruppe auf Facebook, gewährt Flying Blue, das Vielfliegerprogramm von Air France/KLM, seit Anfang Oktober 2017 einen Match, so dass du dir direkt den SkyTeam Elite oder Sky Team Elite Plus bis März 2019 sichern kannst. Es handelt sich dabei aktuell noch um keine offizielle oder publizierte Match-Offerte, sondern nur auf Nachfrage an die deutsche Service Email, neben dem Nachweis über deinen aktuellen Topbonus Status (Silver, Gold, Platinum)  solltest du über eine zukünftige Flugbuchung mit Air France oder KLM verfügen. Nach erfolgreichem Match ist der Flying Blue Status (Silver, Gold, Platinum) bis März 2019 gültig.

 

Details Flying Blue Status Match

  • Wer? airberlin Topbonus / Etihad Guest Silver, Gold, Platinum
  • Wie? Email an mail.information.germany@airfrance.fr
  • Was noch? Statusnachweis (Foto, Kopie oder Scan deiner Statuskarte) oder Screenshot Kontoauszug, Buchungsbestätigung eines Air France/ KLM Fluges

 

Nachtrag: Bei Flying Blue reagierte auf die Flut von Anfragen mit der Bitte, sich doch über das Kontaktformular an den Kundenservice zu wenden (siehe Kommentare unter diesem Post). 

 

„Sie wünschen einen Status Match von Air Berlin zu Flying Blue.

Damit wir den Status Match durchführen können, bitten wir Sie, uns eine Kopie Ihrer Ausweispapiere zu senden um Ihr Flying Blue-Konto zu aktualisieren.

Geben Sie zudem bitte Ihre vollständige Adresse an.

Wir brauchen auch Ihre Buchungsnummer oder Ticketnummer für die Flüge, die Sie mit uns gebucht haben.

Die Flüge müssen mit Air France oder KLM durchgeführt werden.
Für Fragen steht Ihnen Ihr Flying Blue-Team selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer + 49 69 867 98 106 von Deutschland.

Vielen Dank für Ihre Treue zu Flying Blue.

Freundliche Grüße
Veronika
Flying Blue Kundenservice“

Flying Blue – Das Programm

Flying Blue unterscheidet in vier verschiedene Statusstufen:

  • Ivory, ab der ersten Meile (elfenbeinfarbene Mitgliedskarte ersetzt die vorläufige Papierkarte)
  • Silver, ab 25.000 Statusmeilen oder 15 Flugsegmente (SkyTeam Elite)
  • Gold, ab 40.000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente (SkyTeam Elite Plus)
  • Platin ab 70.000 Statusmeilen oder 60 Flugsegmente (SkyTeam Elite Plus)

Interessant wird es ab Gold (SkyTeam Elite Plus), dieser bringt allianzweit Vorteile neben SkyPriority also bevorzugte Behandlung beim Check-In, Security, Boarding auch weltweit Zugang zu den SkyTeam-Lounges inklusive eines Gastes. Außerdem ist es nur Flying Blue Statusmitgliedern vorbehalten, Prämienflüge in Air France „La Premiere“ First Class zu buchen. Der Qualifikationszeitraum entspricht immer dem Kalenderjahr, mehr Informationen zu den verschiedenen Statusstufen und Vorteilen findest du auf der Webseite von Flying Blue.

Gerücht: Flying Blue Programmänderung

Wartet also eine goldene oder platinfarbene Zukunft bei Flying Blue auf uns? Nicht ganz, denn es rumort und brodelt in der Gerüchteküche, auf Flyer Talk ist ein Screenshot aufgetaucht der die (Prämien-)Meilenvergabe nach Mai 2018 auf Grundlage des Ticketpreises zeigt. Je nach vorhandenem Status steigert sich die Anzahl der zu erhaltenden Meilen pro Euro, zwischen 4 Meilen als Ivory und 8 Meilen als Platinum Statusinhaber:

Flying Blue Status Match Vorschau Programmänderung

Unterm Strich

Nach einem erfolgreichen Flying Blue Staus Match winkt der Sky Team Elite Plus bis Anfang 2019, sofern man mindestens den Topbonus Gold Status besitzt und mindestens einen Flug mit der Franzosen-Niederländer-Connection in Planung hat. Das ist schon mal ein deutlich attraktiveres Angebot als die Status Match Offer von Finnar Plus, dafür aber eben auch leider „nur“ Sky Team und nicht Oneworld. Bezüglich der Gerüchte um einen Umbau des Flying Blue Programms aufgrund Revenue-Basis muss man wahrscheinlich noch etwas abwarten, aber Fakt ist, dass Air France und KLM tatsächlich seit einigen Monaten an ihrem Vielfliegerprogramm arbeiten und sich da schon etwas verändern wird. Offen bleibt auch die Frage, ob nur Prämienmeilen nach neuer Formel berechnet würde und Statusmeilen weiter nach der zurückgelegten Distanz abhängig der Buchungsklasse berechnet werden oder zusätzlich auch Mindestausgaben geben wird, wie es bei einigen amerikanischen und asiatischen Vielfliegerprogrammen der Fall ist. Trotz allem, wenn  du also ohnehin mangels airberlin Flugoption einen Trip mit Air France oder KLM geplant hast, würde ich auf jeden Fall einen Status Match per Email anfragen. Eine weitere Alternative innerhalb der Sky Team Allianz ist zudem immer noch die Delta Skymiles Status-Challenge (auch mehrfach möglich) und für Oneworld-Jünger der LATAM Status Match. Viel Erfolg und bon voyage!

Email Newsletter

Email Newsletter

Stay up to date, do not miss a deal and get the best tips & tricks by email for free! 
 

Du hast dich erfolgreich registriert!

GratisEmail Newsletter

GratisEmail Newsletter

Stay up to date, do not miss a deal and get the best tips & tricks by email for free! 
 

Du bist nun zum Email Newsletter angemeldet!