An die Meilen – fertig – los: Die wichtigsten Vielfliegerprogramme

 

Nachdem ich dir im ersten Teil meines Anfängerguides zum Thema Meilen sammeln bereits die wichtigsten Begriffe und einen Überblick zu den verschiedenen Allianzen und Hotelketten gegeben haben, stelle ich dir nun u.a. die wichtigsten Vielfliegerprogramme vor, dazu gibt es wertvolle Tipps auf dem Weg zum Meilensammelprofi.

Um Meilen und Punkte sammeln zu können, musst du dich natürlich erstmal für ein paar Programme anmelden. Ich habe daher die wichtigsten Vielfliegerprogramme und weitere Bonusprogramme aufgelistet, bei denen eine Anmeldung generell sinnvoll ist, zu jedem Programm findet du eine kurze Erklärung mit den größten Vorteilen. Einige der aufgeführten Programme eignen sich dafür, möglichst schnell bzw. günstig einen Vielfliegerstatus zu erreichen, während andere dagegen Vorteile für Prämien-/ Awardflugbuchungen bieten. Welches sich am besten für dich eignet, hängt aber immer auch von deinem Reiseprofil und Absichten ab, bei Fragen dazu hinterlasst gerne einen Kommentar, schreibt mir per Mail oder Twitter.

Die wichtigsten Vielfliegerprogramme

Du kannst bei jedem Vielfliegerprogramm Meilen der dazugehörigen Allianz-Airline sammeln. Das bedeutet, auch wenn du dich für das Programm von Turkish Airlines entscheidest, kannst du auf Flügen mit Star-Alliance-Partnern wie Lufthansa oder Singapore Airlines Meilen sammeln, genauso wie du für Flüge mit Air Berlin oder Qatar Airways auf jedem Vielfliegerprogramm der Oneworld Allianz Meilen sammeln kannst. Entscheidend ist nur, dass die Fluggesellschaft zu der entsprechenden Allianz gehört, die Anzahl der gutzuschreibenden Meilen für deinen Flug, vergibt immer das Programm, in dem sie gutgeschrieben werden. Hier gibt es teilweise große Unterschiede, so können sehr günstige Buchungsklassen für einen Lufthansa Flug bei Miles & More eine Gutschrift von 25% der geflogenen Distanz bringen, in einem anderen Programm aber dagegen 0% oder auch 50%. Damit werden wir uns aber noch genauer beschäftigen. Zunächst möchte ich dir die wichtigsten Vielfliegerprogramme und ein paar weitere Bonusprogramme vorstellen.

 

Die wichtigsten Vielfliegerprogramme Star Alliance

 

Miles & More: Gute Möglichkeiten zum Sammeln von Meilen auch ohne zu fliegen, z.B. durch Payback, Zeitungsabos oder Kreditkarte, Frequent Traveller Status nach nur 30 Flugsegmenten, Meilensammeln & Statusvorteile auch auf Flüge mit Germanwings/ Eurowings.

Turkish Airlines Miles&Smiles: Vergleichsweise einfach und günstig erreichbarer Star Alliance Gold Status, der dir Vorteile wie Zugang zu weltweit über 1.000 Lounges inklusive eines Gastes, sowie bevorzugte Behandlung bei Check-In, Gepäck, Security und Boarding für 24 Maonate bringt. Bei Anmeldung 500 Prämienmeilen als Geschenk, 500 Meilen pro Freundschaftswerbung (max. 5 Personen).

 

Aegean Airlines Miles+Bonus: Trotz Anpassungen noch immer relativ einfach und günstig erreichbarer Star Alliance Gold Status, der dir Vorteile wie Zugang zu weltweit über 1.000 Lounges, sowie bevorzugte Behandlung bei Check-In, Gepäck, Security und Boarding bringt, 4 Flüge mit Aegean Airlines erforderlich, 4 Upgrade-Voucher in die Business Class auf Aegean-Flügen bei Erreichen des Gold Status. Durch Get-Together-Account Möglichkeit mehrere Konten zu verknüpfen und so gemeinsam Prämienmeilen zu sammeln.

 

Avianca Lifemiles: Durch den Kauf von Prämienmeilen bietet Avianca Lifemiles noch immer die Möglichkeit Business und First Class Flüge z.B. mit Lufthansa mit einer großen Ersparnis zu fliegen, bei kurzfristiger Verfügbarkeit. Möglichkeit Star Alliance Gold Status für 2.400 USD zu kaufen.

 

Aeroplan: Das Programm von Air Canada bietet sich für günstige Prämienflüge mittels des Transfers von Punkten aus zahlreichen Hoteltreueprogrammen und Amex Rewards an.

 

United Mileage Plus: Gute Möglichkeiten Meilen mit geringen Steuern & Gebühren einzulösen, teilweise höhere Meilengutschriften für Lufthansa und United-Flüge als bei Miles & More, Statusvorteile auch auf Flügen mit Germanwings/ Eurowings.

Die wichtigsten Vielfliegerprogramme Oneworld

Air Berlin Topbonus: Gute Möglichkeiten zum Sammeln von Meilen auch ohne zu fliegen, z.B. durch DeutschlandCard, Hotelbewertungen etc. und Kreditkartenumsätze, eine Besonderheit ist die Air Berlin Topbonus Kreditkarte, mit welcher du nicht nur Prämien-, sondern auch Statusmeilen sammeln kannst! Durch die Beteiligung von Etihad auch Vorteile auf Flügen mit Etihad, Air Serbia, Air Seychelles und Alitalia. 

 

British Airways Executive Club: Einfach und günstigstes Programm, um bei Oneworld einen Sapphire oder Emerald Status zu erreichen (4 Flüge mit British Airways oder Iberia nötig), der dir und einer Begleitperson weltweit Zugang zu den Lounges, sowie bevorzugte Behandlung bei Check-In, Gepäck, Security und Boarding bringt. Attraktive Einlösemöglichkeiten mit günstigen Prämienflüge innerhalb Europas.

 

American Airlines AAdvantage: Trotz Veränderungen noch immer ein interessantes Programm für die Buchung von Awardflügen, wie z.B. auch Etihad First Class Apartment durch den Transfer deiner Punkte aus diversen Hotelprogrammen, sehr geringe Steuern & Gebühren.

Die wichtigsten Vielfliegerprogramme SkyTeam

FlyingBlue: Das Programm u.a. von Air France, KLM bietet die günstigste und einfachste Möglichkeit, um bei der SkyTeam Allianz einen nennenswerten Status zu erreichen (30 Segmente), der dir und einer Begleitperson weltweit Zugang zu den Lounges, sowie bevorzugte Behandlung bei Check-In, Gepäck, Security und Boarding bringt.

 

Delta Skymiles: Wie die amerikanischen Programme auch interessante Möglichkeiten für die Buchung von Awardflügen mit geringen Gebühren durch den Transfer deiner Punkte aus diversen Hotelprogrammen oder Amex Rewards.

 

Alitalia Mille Miglia: Wie Topbonus bietet Mille Miglia durch die gleichzeitige Mitgliedschaft bei Etihad Partners, Vorteile auf Flügen mit SkyTeam-Fluggesellschaften, sowie Etihad, Air Serbia, Air Seychelles. Hohe Meilengutschriften für Flüge mit Etihad in Business Class.

Die wichtigsten Vielfliegerprogramme ohne Allianzzugehörigkeit

Emirates Skywards: Wer oft mit Emirates fliegt sollte sich auch für das Vielfliegerprogramm Skywards registrieren, zwar ist das der Erfliegen eines Status deutlich schwieriger als in den anderen Allianzen, jedoch kann man auch hier Punkte aus anderen Programmen transferieren und so vorhandene Prämienmeilen für Awardflüge nutzbar machen

 

Etihad Guest: Bietet auch für Economy Class Flieger gute Möglichkeiten einen Status zu erfliegen, zudem bietet Etihad regelmäßig sehr günstige Ticktes sowohl in Economy als auch Business Class in Richtung Asien. Durch Etihad Partners hast du auch die Möglichkeit auf Flügen mit Air Berlin und Alitalia, also Airlines unterschiedlicher Allianzen, Meilen zu sammeln.

 

Alaska Airlines Mileage Plan: Trotz Beschränkungen und Verschlechterungen bietet das Programm von Alaska Airlines noch immer einige interessante Möglichkeiten, um durch Punktetransfer bei einer Vielzahl von Airlines Prämienflüge in Business oder First Class zu buchen.

 

Die wichtigsten Hotelbonusprogramme

Auch wenn du nur gelegentlich in Hotels übernachtest oder oft die Hotelkette wechselt und keinen Status für zusätzliche Vorteile erreichst, kannst du die gesammelten Punkte nicht nur für Freinächte in den Hotels einsetzen, sondern auch zu den meisten Vielfliegerprogrammen transferieren oder direkt für deine Übernachtung Meilen z.B. für Miles & More oder Topbonus sammeln.

 

AccorHotels LeClub 

Best Western Rewards

Club Carlson

Hilton Hhonors

Marriott Rewards

Hyatt Gold Passport

Starwood Preferred Guest

IHG Rewards Club

 

Die wichtigsten Programme der Autovermietungen

Nicht nur, dass du bei einer bestimmten Anzahl von Anmietungen pro Jahr zusätzliche Privilegien wie kostenfreie Upgrades erhälst, du kannst auch bei  fast allen namenhaften Autovermietungen Meilen für die meisten Vielfliegerprogramme sammeln (in der Regel 500 Meilen pro Anmietung):

 

Sixt 

Hertz Gold Plus Rewards

Europcar Privilge Club

Enterprise Plus

 

Weitere sinnvolle Bonusprogramme

Meilen im Alltag sammeln? Sammel z.B. bei deinem Lebenmitteleinkauf oder Tanken kostenlos Punkte und tausche diese in Meilen, durch zahlreiche Extra-Punkte-Aktionen und Coupons geht dies schneller als du vielleicht denkst.

 

Payback: Möglichkeit Payback-Punkte 1:1 in Miles&More Meilen zu tauschen

 

DeutschlandCard: Deine gesammelten Punkte lassen sich 1:1 in Topbonus Meilen tauschen

 

Rocketmiles: Eine Hotelsuchmaschine, bei der man für jede Hotelübernachtung bis zu 10.000 Prämienmeilen für diverse Vielfliegerprogramme erhält.

 

Heinemann & Me: Das Bonusprogramm der Duty-Free-Kette Heinemann bietet nicht nur gute Rabattmöglichkeiten bei deinem nächsten Schnaps oder Kosmetikeinkauf, sondern du sammelst auch bei jedem zusätzlich Meilen für Miles&More, Topbonus oder Etihad Guest.

Membership Rewards: Das Rewards Programm von American Express. Neben Sachprämien kann man seine gesammelten Punkte auch für Prämienflüge eintauschen oder noch besser in beinah jedes beliebige Vielfliegerprogramm transferieren, teils mit 1:1,25 Ratio oder neuerdings auch zu Payback und so auf Umwegen zu Miles & More (leider nur mit einer 2:1 Ratio).

 

Heathrow Rewards: Punkte bei Einkäufen am Flughafen London-Heathrow, egal ob Parken, Essen oder sogar bei Fahrkarten für den Heathrow-Express, die gesammelten Punkte lassen sich in British Airways Avios oder Prämienmeilen für Miles & More, Etihad Guest oder Emirates Skywards umwandeln.

Mit dem Promocode BA1 erhälst du 100 Rewards Punkte zur Begrüßung und weitere 150 bei deinem ersten Einkauf von 30GBP, ich freue mich wenn du meine Nummer (6331 5701 1263 0636) bei der Registrierung als Referenz angibst.

 

Weitere Tipps

Ohne Lesen geht einfach nix, auch nicht bei der Meilenjagd, deshalb solltest du dich regelmäßig über Bonusaktionen auf dem Laufenden zu halten. Ich teile in der Regel alle relevanten Promotions und Aktionen zum kostenlosen Meilen sammeln, insbesondere für die Programme Miles&More, Topbonus, Starwood Preffered Guest und Hilton Hhonors. Daher folge meinem Blog am besten via Email, um keinen Post zu verpassen. Daneben ist Twitter eine gute Möglichkeit sehr schnell besondere Aktionen zu teilen, sich ganz direkt auszutauschen oder auch Fragen zu beantworten, ich freue mich immer über neue Leute, die Spass am Reisen und der Jagd nach Punkte haben.

 

Weitere gute Quellen, um sich über günstige Flüge oder besondere Meilenaktionen zu informieren:

 

InsideFlyer: Einst unter Mile-Point für eine jüngere Zielgruppe in den USA gegründet, gibt es mittlerweile Insideflyer-Ableger in vielen europäischen Ländern, darunter auch Deutschland. Das Portal teilt nicht nur die neusten Sales und günstigsten Tarife insbesondere für Business- und First Class Flüge, sondern bietet neben Reviews zu Hotels und Airlines auch ein Forum. Das ehemalige vielfliegerforum.de ist seit einiger Zeit zwar weniger frequentiert, dafür bietet es sich insbesondere für Newbies und Anfänger perfekt an, die etwas tiefer in die Materie eintauchen wollen oder auch um Fragen zu stellen. Statt einer Beleidigung gibt es im InsideFlyer Forum nämlich eine fundierte Antwort.

 

Travel-Dealz: Die Seite von Johannes ist mittlerweile eine Institution, täglich teilt er eine große Auswahl der interessantesten und  günstigsten Angebote für Flüge, Hotels ect. oder gibt Tipps zu Status Match Aktionen. Durch die übersichtliche Aufmachung des Blogs oder noch besser den Email-Newsletter ist man stets schnell und gut informiert.

 

Meilentomate: Hinter dem etwas komischen Namen verbirgt sich eine stets aktuelle Übersicht über die lohnenswertesten Zeitungsabonnements für Miles&More, inklusive einer Umrechnung und Bewertung des Meilenpreises.

 

Exbir: Auf „Extrem Billig Reisen“ findest du neben günstigen Reise- und Flugangeboten, auch immer wieder mal Einblicke in das außergewöhnliche Weltbild des Autors, der mit einer  postsozialistischen Ader im Grunde kostenloses Fliegen für jeden als Grundrecht fordert. Mit genügend Abstand ist es aber durchaus amüsant und die Angebote sind durchaus brauchbar. Richten sich aber mit Flügen der Günstig-Airlines wie Ryanair, EasyJet oder WizzAir eher an ein jüngeres, preissensitiveres Publikum, als von Gold, Glanz und Lounges träumenden Reisenden.

 

YHBU: „You have been upgraded“ ist einer der wenigen deutschsprachigen Blogs der sich unterhaltsam mit dem Thema beschäftigt. In den Reviews zu Flügen und Hotelaufenthalten weltweit, erklärt anschaulich worum es bei dem ganzen Spiel geht und gibt Tipps zu günstigen Business und First Class Flügen.

 

FlyerTalk: Das amerikanische Forum ist die Mutter oder in dem Fall Vater aller Foren und Meilen-, Punkte- und Vielfliegerplattformen. Hier teilen User aus aller Welt einfach alles, was auch nur im entferntesten mit dem Thema zu tun hat. Wer vor Englisch und dem manchmal etwas rüden Umgangston nicht zurückschreckt, kann da sicher den ein oder anderen Tipp erhalten.

 

Award Wallet: Mit der App behältst du die Punkte all deiner Kundenprogramme im Auge, auf einen Blick ohne dich extra immer irgendwo einloggen zu müssen.

Amex Payback Banner 2000 Punkte

Unter´m Strich

Das war dann doch eine ganze Menge und ging etwas über die wichtigsten Vielfliegerprogramme hinaus. Hoffentlich war alles dennoch verständlich und  hilfreich? Übrigens hast du mit Apps wie Stocard oder mobile-pocket all deine Kundenkarten immer virtuell bei dir und müllst dein Portemonnaie nicht unnötig mit Plastik voll! Gern, kannst du mich auch via Twitter kontaktieren oder hinterlass doch einfach einen Kommentar mit deiner Frage! Im nächsten Teil beschäftigen wir uns dann genauer mit einzelnen Vielfliegerprogrammen.

 

Email Newsletter

Email Newsletter

Stay up to date, do not miss a deal and get the best tips & tricks by email for free! 
 

Du hast dich erfolgreich registriert!

GratisEmail Newsletter

GratisEmail Newsletter

Stay up to date, do not miss a deal and get the best tips & tricks by email for free! 
 

Du bist nun zum Email Newsletter angemeldet!