test

Review: Brussels Airlines Lounge The Loft

#TheLoft_BRU

Auf den ersten Besuch der Brussels Airlines Lounge The Loft am Flughafen Brüssel-Zaventam habe ich mich besonders gefreut, denn Brussels Airlines als eine Art Enfant terrible der Lufthansa Group pflegt ja gewissermaßen ein modernes und etwas hipperes Image, als Mutti Lufthansa und das findet sich auch im Konzept von The Loft wieder.

 

Hat man sich erst einmal den Weg vorbei an den vielen Cafés und Shops zum A-Pier gebahnt, geht es schräg gegenüber von Gate 42 per Rolltreppe ein Stockwerk höher und schon rollt man direkt auf den Eingang von der Brussels Airlines Lounge The Loft zu. Am Empfang kann es schon mal etwas länger dauern, denn The Loft ist die einzige Star Alliance Lounge im Schengenbereich, so dass sie neben Business Class Kunden und Frequent Traveller Karteninhabern auch von Senator, Hon Circle und Star Alliance Gold Statuskunden nebst Gästen genutzt wird.

Brussels Airlines Lounge The Loft Eingang

Woher die Idee für den Namen The Loft stammt, wird einem direkt klar, denn die Lounge ist wirklich hell und lichtdurchflutet (zumindest wenn die Sonne scheint). Bei der Renovierung der Brussels Airlines Lounge vor knapp zwei Jahren hat man das ehemalige recht trostlose Loch auf etwa die vierfache Größe von nun rund 1.200 Quadratmetern erweitert, seither nimmt The Loft den gesamten Teil zwischen Vorfeld und der Verbindungshalle zwischen Check-In-Bereich, sowie A und B-Pier ein und durch die Fensterfronten auf beiden Längsseiten fällt entsprechend viel Tageslicht in die Bude. Das von belgischen Designern entworfene Mobiliar unterstreicht den modern Charakter, durch viele Holzelemente wirkt The Loft aber dennoch  wohnlich und einladend, für mich ein perfekter Mix aus Gemütlichkeit und Minimalismus

Brussels Airlines Lounge The Loft Flughafen Brüssel-Zaventem HON-Bereich
Brussels Airlines Lounge The Loft Flughafen Brüssel-Zaventem Vorfeldblick
Brussels Airlines Lounge The Loft Hochtisch mit Arbeitsmöglichkeiten
Brussels Airlines Lounge The Loft Flughafen Brüssel-Zaventem Sessel

Wie auf den Fotos zu sehen, gibt es in jedem Bereich ausreichend Sitzmöglichkeiten, ob zum Arbeiten, Essen oder zum Entspannen, sollte hier jeder nach seinem Geschmack ein nettes Eckchen finden. Für Hon Circle gibt es zudem einen kleinen separaten Bereich direkt neben dem Eingang, dort gibt es mehrere Sessel, die den Inhabern des höchtsten Miles&More Status vorbehalten sind.

Mein persönlicher Lieblingsplatz in der Brussels Airlines Lounge (sofern man alleine reist) sind die Würfelsessel am Ende der Vorfeldseite, die nicht nur etwas Abgeschiedenheit bieten, sondern auch echt gemütlich sind. Leider sieht man den Polstern aber auch schon an, dass sich die Plätze großer Beliebtheit erfreuen. Auf der gegenüberliegenden Seite ist es dagegen meist etwas ruhiger, da die Wege zum Buffet weiter sind. Wer noch mehr Ruhe oder ein wenig Schlaf nachholen möchte, kann dies außerdem in einer der sechs Napcabins machen. Diese befinden sich am Ende der Lounge, wo man auch die Toiletten und Duschräume findet. Die Dusche lässt sich übrigens direkt über die eigene The Loft-App reservieren (den Zugangspin gibt es dann direkt aus Mobiltelefon), welche für Apple, Windows und Android-Geräte verfügbar ist. Mit dieser hat man außerdem kostenlosen online Zugriff auf Zeitschriften, Magazine und Video on Demand, sowie Abflugzeiten usw. im Blick, auch kann man einen Countdown programmieren, um sich zum richtigen Zeitpunkt auf den Weg zum Boarding zu machen. Wer den persönlichen Kontakt bevorzugt, kann natürlich auch einfach an der Rezeption nach einer freien Dusche fragen. Unter dem Motto b.connect stehen auch mehrere Microsoft-Tablets zum Ausleihen und der Nutzung während des Loungeaufenthalts zur Verfügung, scheinen jedoch die wenigsten zu nutzen, zumindest war das Regal eigentlich immer voll.

Brussels Airlines Lounge The Loft Flughafen Brüssel-Zaventem Lounge hinten

Auch die Auswahl an Speisen und Getränken finde ich okay, es gibt den ganzen Tag über eine breite Auswahl an Aufschnitt, Obst, diverse Brotsorten etc., die sehr leckeren Croissants und süßen Teilchen am Morgen werden gegen Mittag von warmer Quiche abgelöst, dazu gibt es verschiedene Salate, die sogar durchaus gut schmecken und zwei verschiedenen (Creme-)Suppen, sowie Mandel- oder Apfeltarte als warmes Dessert. Alles wird ständig frisch (auf-)gebacken und war bei keinem meiner Besuche jemals völlig leer.

Brussels Airlines Lounge The Loft Flughafen Brüssel-Zaventem kaltes Buffet
Brussels Airlines Lounge The Loft Flughafen Brüssel-Zaventem Beer
Brussels Airlines Lounge The Loft Flughafen Brüssel-Zaventem Getränkeausahl

Die Getränkeauswahl der Brussels Airlines Lounge ist ebenfalls groß, nicht nur dass der Sodabrunnen eine schier unendliche Auswahl an Cola- und Limonadenvariationen bietet, daneben gibt es auch sechs verschiedene Biere vom Fass. Zugegeben, ich bin jetzt nicht der größte Fan belgischer Biere, trotzdem ist das ne coole Idee und da könnte sich Lufthansa zumindest für die Lounges in Frankfurt und München durchaus ein Beispiel nehmen.

Für alle anderen gibt es diverse Weinsorten und Spirituosen (Bacardi, Campari, Eristoff Vodka, Bombay Sapphire, William Lawson´s Scotch) zur Auswahl, leider keinen Crémant stattdessen muss man mit einem Brut Reserva Vorlieb nehmen.

 

Der Arbeitsbereich bietet Computer und zwei Skypeboxen zur ungestörten Videotelefonie, sowie natürlich auch nen Drucker und ein Faxgerät.

Brussels Airlines Lounge The Loft Flughafen Brüssel-Zaventem Arbeitsplätze

Unter´m Strich

Das Ambiente von The Loft ist wirklich nice: hell, modern – hier macht es durchaus Spass zu warten und man kann durchaus auch mehrere Stunden gut verbringen. Weniger geil ist, dass an einigen Stellen Servierwagen mit dem zusammengesammelten schmutzigen Geschirr herumstehen, danach sollte man bei seiner Sitzplatzwahl achten, denn das kann dann schon mal etwas riechen… Auch ist leider immer ziemlich viel los, zwar  hab ich noch immer einen guten Platz gefunden, aber es kann durchaus enger werden. Einige der Fotos stammen von einem verspäteten Flug, weshalb sie für uns drei verbliebenen Passagiere die Loungeöffnungszeiten extra verlängert hatten! Alles in allem ist die Brussels Airlines Lounge insbesondere für eine Business Lounge schon genial und gehört daher zu meiner liebsten Lounges in Europa.

 

Öffnungszeiten & Zugangsreglung

Geöffnet täglich 5:00h – 21:00h

 

  • First Class Passagiere mit einer Star Alliance Airline (inkl. 1 Gast)
  • Passagiere mit Business Class Ticket einer Star Alliance Airline oder Germanwings Best-Tarif
  • Miles & More HON Circle oder Senator Statuskarteninhaber mit Abflug einer Star Alliance Airline, sowie Germanwings oder Air Malta (inkl. 1 Gast, sowie eigene Kinder unter 18 Jahren)
  • Star Alliance Gold Mitglieder mit Abflug einer Star Alliance Airline (inkl. 1 Gast)
  • Miles & More Frequent Traveller Karteninhaber mit Abflug einer Star Alliance Airline oder Germanwings mit Smart-Tarif
  • Passagiere mit British Airways oder Finnair Business Class Ticket oder Oneworld Sapphire & Emerald Statuskarteninhaber (inkl. 1 Gast) in Verbindung mit einem British Airways oder Finnair Flug desselben Tages
3 Comments
  • Rob

    9. August 2016 at 17:27 Antworten

    Weißt du ob die Brussels Airlines Lounge im Schengen Bereich auch so schön ist 🙂

    • Massi

      9. August 2016 at 17:33 Antworten

      The Loft ist die Lounge im Schengenbereich, die Nonschengenlounge The Suite ist kleiner aber auch schön. Dazu habe ich auch noch etwas in den nächsten Tagen 😉

  • Rob

    9. August 2016 at 17:54 Antworten

    Wer lesen kann… 🙂

Post a Comment