[vc_row row_type=“row“ use_row_as_full_screen_section=“no“ type=“full_width“ text_align=“left“ css_animation=““][vc_column][vc_column_text]

Very British First Class

British Airways First Class USA 2.600 EUR (Return) Kabine

Very british in die USA –  British Airways hat ein paar sehr günstige First Class Flüge im Angebot, so geht es für nur rund 2.600,- Euro ab London-Heathrow direkt nach Philadelphia, Washington D.C. oder Chicago. Ziele an der Westküste wie San Diego, Los Angeles oder San Francisco kosten mit ca. 3.400,- Euro leider ein wenig mehr. Nebenbei sammelt man noch eine ganz stattliche Anzahl Avios und Tier Points im Executive Club, dem Vielfliegerprogramm von British Airways. Die günstigsten Preise lassen sich über die Flugsuche auf Momondo finden, bei BA direkt ist es etwas teurer.

Angebotsbedingungen British Airways First Class

  • Buchungsklasse A (First Class)
  • kein Mindestaufenthalt
  • Reisezeitraum: Zwischen 21.11. -28.11.2017,18.12.2017 – 02.01.2018
  • Maximale Aufenthaltsdauer 12 Monate
  • Gegen 300,- GBP Gebühr unbegrenzte Anzahl Stop-Over je Richtung erlaubt
  • auch in Kombination mit Oneworld-Partnerairlines wie American, Iberia, Finnair, Air Berlin kombinierbar

British Airways First Class USA 2.600 EUR (Return)

British Airways First Class USA 2.600 EUR (Return)

British Airways First Class USA 2.600 EUR (Return) 2

Meilengutschrift British Airways First Class

Im Executive Club gibt es für Status Punkte (Tier Points) feste Werte, abhängig von Buchungsklasse und der geflogenen Entfernung. Für die First Class Direktflüge in die USA, gibt es so 210 Tier Points pro Flug. Egal ob du nach D.C. oder L.A. düst, wer mehr Tier Points rausholen möchte, muss einen oder mehrere Transfers mit American Airlines einbauen. Zudem gibt es 300% der geflogenen Distanz als Avios (Prämienmeilen im Executive Club) gutgeschrieben. Statusinhaber im Executive Club erhalten außerdem auf den Flügen mit British Airways (und Iberia) einen zusätzlichen Bonus von 25% (Bronze), 50% (Silber) und 100% (Gold) auf die Avios. Auch ohne Status erfliegt man mit einem USA-Return in British Airways First Class direkt den Bronze Status (Oneworld Ruby).

[vc_row row_type=“row“ use_row_as_full_screen_section=“no“ type=“full_width“ text_align=“left“ css_animation=““][vc_column][vc_btn title=“Flugsuche “ style=“classic“ color=“black“ size=“sm“ i_icon_fontawesome=“fa fa-plane“ link=“url:https%3A%2F%2Fad.zanox.com%2Fppc%2F%3F42004967C445569656%26ulp%3D%5B%5Bhttp%3A%2F%2Fwww.momondo.de%2Fflightsearch%2F%3FSearch%3Dtrue%26TripType%3D2%26SegNo%3D2%26SO0%3DLON%26SD0%3DORD%26SDP0%3D21-11-2017%26SO1%3DORD%26SD1%3DLON%26SDP1%3D28-11-2017%26AD%3D1%26TK%3DFST%26DO%3Dfalse%26NA%3Dfalse%26currency%3DEUR%5D%5D||target:%20_blank|“ add_icon=“true“][/vc_column][/vc_row]

Unterm Strich

Auch wenn einige die British Airways First Class spöttisch als beste Business Class der Welt bezeichnen, ist ein Preis von unter 3.000,- Euro direkt ab London an die Ostküste oder auch nach Chicago schon ein echt schicker Preis, bei dem man durchaus zuschlagen kann.  London ist quasi von jedem deutschen Airport günstig und schnell zu erreichen, dazu ist sind sicher die 420 Tier Points auch nicht völlig uninteressant, selbst wenn das günstiger gehen mag, komfortabler jedoch sicher nicht.

 

Danke an Till von Club-Floor für dieses Angebot!

Free Email Newsletter

Free Email Newsletter

Stay up to date, do not miss a deal and get the best tips & tricks by email for free! 
 

You have Successfully Subscribed!