Mit diesen 10 Cocktail Ideen wirst du zum Lounge Mixalogic

Whisky, Vodka und Gin – drei Begleiter, die in beinahe jeder Airport Lounge dieser Welt zu finden sind und  mit denen man weit mehr Drinks als nur Bloody Mary, Screwdriver, Gin Tonic und Co mixen kann. Mit diesen 10 Cocktail Ideen verwandelst du quasi jede Airport Lounge in deine persönliche Cocktailbar. Bei den Zutaten muss man hier und da ein wenig erfinderisch sein oder improvisieren und mangels Shaker heißt das Motto natürlich: „gerührt und nicht geschüttelt“…

Lounge Gimlet

  • 6 cl Dry Gin
  • 2 cl Lime Juice alternativ Zitronensaft und Zucker(-sirup)
  • 1 Spitzer Limette

Angeblich der Lieblingsdrink von Katy Perry ist ein klassischer Shortdrink mit einer Spirituose und bißchen Filler, dennoch ist der perfekte Drink deutlich schwieriger als es klingen mag. Lime Juice ersetzen wir hier mit Zitronensaft und Zuckersirup oder Zucker, das ganze mit Eiswürfeln in einem Tumbler verrühren. Wer mag kann statt Zuckersirup auch Sprite nehmen oder das ganze am Ende zusätzlich mit einem Schuss Mineralwasser (mit Kohlensäure natürlich) verfeinern und so nen „Gin Sour“ bekommen.

Dark ´N Stormy

  • 6 cl brauner Rum
  • Bier
  • Spritzer Zitronensaft
  • Eiswürfel

Rum mit Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben, Zitronenschnitz darüber ausdrücken und hingeben, anschließend mit Bier auffüllen. Ungewöhnlich, aber so so gut.

Dry Martini

  • 6 cl Gin
  • 1 cl trockener Wermut
  • Zitrone oder Olive 

Der Klassiker. Auch wenn man in den meisten Lounges kein Martini-Glas finden wird, ein Sektkelch tut es zur Not auch. Vorher Gin und Wermut mit ordentlich Eis schön kalt rühren, anschließend ohne Eis ins Glas geben und mit einer Olive garnieren oder eine Zitronenschale über den Drink spritzen. Natürlich geht auch Vodka statt des Gin.10 geniale Cocktail Ideen für jede Airport Lounge

Lounge Tom Collins

  • 5 cl (Old Tom) Gin
  • 3 cl Zitronensatz
  • Zucker(-sirup)
  • Gekühlte Soda
  • Zitrone & Cocktailkirsche für die Dekoration

Da Old Tom Gin deutlich süßer ist als London Dry Gin, müssen wir hier bißchen nachhelfen, daher Gin mit Zucker auf Eis in einem Longdrinkglas miteinander verrühren. Anschließend mit Soda (Mineralwasser als Alternative) auffüllen und Zitrone und Cocktailkirsche als Dekorations ins Glas werfen.

Gin & Juice

  • 2 cl Gin
  • 5cl Traubensaft
  • Eis
  • 1 Zitrone

Ein einfacher Longdrink, aber mit viel Flexibilität. Statt des Traubensaftes kann man auch Orangensaft für einen „Orange Blossom“ nehmen und mit dem Mischungsverhältnis herumexperimentieren, selbst mit 1:1 Verhältnis schmeckt es prima.

Lounge Old Fashioned

  • 6 cl Bourbon Whiskey
  • Zucker
  • etwas Wasser
  • Spritzer Bitter

Zucker in ein Tumbler geben, einen Spritzer (Angustora-)bitter darüber und mit etwas Wasser verrühren, bis sich er Zucker auflöst. Anschließend Eiswürfel und Whiskey hinzugeben, mit Orange und Cocktailkirsche garnieren. 10 geniale Cocktail Ideen für jede Airport Lounge

 Gin Tonic Coffee

  • 2 cl Gin
  • 8 cl Tonic Water
  • 4 cl Cold Brew Coffee
  • Eiswürfel

Eis, Gin und Tonic Water nacheinander ins Glas geben, anschließend den kalten Kaffee langsam hineingeben. Mit einer Zitrone garnieren, genießen und sich wundern.

Negroni

  • 3 cl Dry Gin
  • 3 cl Roter Wermut
  • 3 cl Campari
  • 1 Orangenzeste
  • Eiswürfel

Ein weiterer Klassiker. Gin, Wermut und Campari zu gleichen Teilen in einen Tumbler mit einigen Eiswürfeln gießen, mit einer Orange oder Zitronenscheibe garnieren. Wer es trockner mag (oder falls kein roter Wermut zur Hand ist), kann auch weißen verwenden.

10 geniale Cocktail Ideen für jede Airport Lounge

Espresso Martini

  • 6 cl Vodka
  • 1 cl Kahlua
  • 1 abgekühlter Espresso
  • Zucker
  • Eiswürfel

Alle Zutaten kräftig miteinander verrühren (eigentlich sollte man es shaken), wer keinen Kahlua findet kann auch Baileys nehmen. Genial. Wer Espresso mag wird diesen Drink lieben.

Salty Dog

  • 3 cl Gin
  • 12 cl Grapefruitsaft
  • Eiswürfel
  • Salz

Ein Glas mit einem Salzrand versehen. Vodka und Grapefruitsaft mit Eiswürfeln eiskalt rühren und über einige Eiswürfel in das Glas gießen. Statt Gin wird auch gerne Vodka verwendet.

Mix it, Baby!

Ich hoffe, ich konnte dich ein wenig inspirieren. Falls du weitere Ideen hast, so lass es mich gerne wissen. Viel Spass beim nachmachen ähm mixen!

 

EMAIL NEWSLETTER

EMAIL NEWSLETTER

 
 
Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte immer die besten News und Deals. Kein Spam - Versprochen!

Du hast dich erfolgreich registriert!